Content Top

Interview mit Journelle.de *zZ. in den deutschen Blogcharts :-)*

Aufmerksam auf Journelle.de wurde ich durch die deutschen Blogcharts. Die deutschen Blogcharts geben Aufschluss über die 100 meistverlinkten Blogs im deutschsprachigem Raum. Aktualisiert werden diese Woche für Woche. Ein Hammer Projekt.
.
Der Blog von Journelle, erscheint am ersten Blick eventuell unscheinbar, da es sich hierbei einfach um ein Standart-Theme handelt.
Am zweiten Blick erkennt man jedoch, dass hinter diesem Blog ein begnadeter Autor sein “Unwesen” treibt. Meine dies natürlich im positiven Sinn.
.
.
.
Fazit
Ein Blog wie Journelle sucht seinesgleichen.
Viel Spass beim Interview. :-)
.
.
.
.
Name: Journelle
Alter: Mitte 30
Wohnort: Hamburg
Beruf: Nichts mit Medien
Interessen: viele
.
Blog: www.journelle.de
unique visits/Tag: ?
Seitenaufrufe/Tag: zwischen 560 und 1.200
Traffic/Monat: zwischen 17.000 und 36.000
Page Rank: ?
Twitter Follower: 1.334
Google + Kreise: ?
.
.
.
1.) Ola!
http://www.journelle.de wird privat betrieben, sprich nichtkommerziell agiert?
Was gibt`s über Journelle.de noch zu erfahren?
Wie kam die Domain zustande, wie gut ist das alte Stück schon und wie hat sich bisher alles entwickelt?
Ich habe 2004 mit dem bloggen (noch bei blogg.de) begonnen. Eigentlich eher zufällig, mein Bruder hatte einen Text von mir gesehen und gemeint, ich bräuchte ein Blog. Als ich merkte, dass es tatsächlich Menschen gibt, die lesen mögen was ich schreibe, wollte ich gar nicht mehr aufhören. Außerdem gefiel es mir, andere Blogs zu lesen und mit anderen Bloggern zu kommunizieren.
.
Der Name entstand zufällig. Erst nannte ich mich Elle, daraus entstand dann 2006 die Domain Journelle. Aktuell nutze ich beide Namen. Wahrscheinlich könnte man es meinen Blog Vor- und Nachnamen nennen.
.
.
.
2.) Dein Theme gefällt mir. Es ist schlicht und einfach. Das hilft bestimmt in punkto SEO oder legst du darauf keinen Wert?
Darauf lege ich wenig Wert. Mir ist die Optik wichtig. Ich möchte ein schlicht-schönes Theme ohne viel Schnickschnack.
.
.
.
3.) Deine Art zu schreiben gefällt mir. Das schreibe ich nicht oft, aber du bist in meinen Augen eben ein Blogger.
Gibt da ja ein Motto: “Würde Friedrich Schiller heute leben, wäre er Blogger.”
Was hältst du von meinen Gedankensprüngen und worum dreht es sich in deinem Blog? :-)
Ich sehe mich ja eher in der Essay-Tradition von Michel de Montainge. Thematisch kenne ich keine wirklichen Einschränkungen. Ich schreibe über alles was mich interessiert. Das kann von Schuhen über Politik, Körperkult, Ethnologie, Sexualität, Familie und Gesellschaft reichen und manchmal schreibe ich auch nur einen Schwank aus meinem Leben.
.
.
.
4.) Dein Blog befindet sich in den deutschen Blogcharts. Davon träumen viele. Ich auch.
Welchen Stellenwert misst du diesen Blogcharts bei?
Ich habe mich sehr darüber gefreut aber nächsten Monat bin ich da auch wieder raus. Natürlich möchte ich, dass möglichst viele Leute meine Texte lesen, am besten auch mögen und mich verlinken aber letztlich genieße ich einfach die Freiheit auf meinem Blog zu schreiben was ich will. Wenn es gelesen wird, umso besser.
.
.
.
5.) Wer ist eigentlich Martin Robbens? Sagt mir so gar nichts. :/
Mir auch nicht. :-/
.
.
.
6.) Hast du Tipps und Tricks für Blogger parat? :-)
Nein nicht wirklich. Ich kann nur sagen, dass ich persönlich am liebsten Blogs von Menschen lese, die viel Selbstironie haben und aufrichtig auf mich wirken.
.
.
.
7.) Wie werden Blogs deiner Ansicht nach in sagen wir 10 Jahren aussehen?
Ich tendiere ja zu Video Blogs en masse. :-)
Keine Ahnung. Ich glaube, es wird weiterhin alles geben und vielleicht noch viel mehr. Der “Markt” ist noch lange nicht gesättigt.
.
.
.
8.) Kanntest du http://blogger-antworten.com schon? Was könnte ich verbessern oder ist schon alles korrekt? ;-)
Ich muss gestehen, ich kannte blogger-antworten.com noch nicht. Aber ich habe mich ein wenig durch das Blog gelesen und fand es sehr spannend.
.
.
.
9.) Danke dir für das Interview und alles gute auch weiterhin.
Sehr gern. Und ich wünsche Dir ebenfalls weiterhin alles Gute.

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 2

  1. Das ist mal ein Kompliment. :-)

  2. Journelles Blog gehört zu den Dingen, die ich mit auf eine einsame Insel nehmen würde!

  3. Pingback

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width