Content Top

Interview mit http://windowsblog.at “wohl der stärkste Blog in Österreich? :-)”

Name: Georg Binder
Alter: 33
Wohnort: Wien
Beruf: Selbständig
Interessen: Technologie

Blog: www.windowsblog.at
unique visits/Tag: ca. 2500
Seitenaufrufe/Tag: ca. 4500
Traffic/Monat: ca. 25 GB, ca. 120.000 Page Views
Page Rank: 6


.
.
1.) http://www.windowsblog.at lautet das gute Stück. Wie viele Euro wäre der Blog wohl Wert, wenn du ihn versteigern würdest, wie Robert Basic einst BasicThinking?
Hmmm. Keine Ahnung, ich glaube auch nicht, dass ich mich mit Robert vergleichen kann/darf/soll. Aber ich denke, dass ähnlich wie BasicThinking der Verkaufspreis nicht sonderlich hoch sein würde (verglichen mit Schätzungen vor der Auktion bzw. die Pressecoverag nach und während der Auktion,.. so gesehen war das nicht zu viel Geld, das serverloft gezahlt hat), denn es macht ja zu einem Gutteil schon der Blogger aus, und nicht (nur) die URL. Das Kaufen von Traffic bzw. der URL wäre etwas kurzfristiges. Das Web ist so schnell, wenn der Content nicht passt, dann wandern die Besucher auch schnell wieder ab, oder? Na gut, ich könnte mal bei Apple anfragen. :-)
.
.
.

2.) Wer steht eigentlich hinter diesem Blog? Windows persönlich? Einige Eckdaten des Blog-Inhabers wären sehr interessant.
Ich :-). Ach, nicht spektakuläres, ich bin selbständig, bin Lektor an einer FH, mache IT Trainings und diverses andere und bin seit vielen Jahren auch für Microsoft tätig (allerdings kein Angestellter). Da darf ich z.B. Vorträge halten, was immer viel Spaß macht, weil es total abwechslungsreich ist und man immer mit neuer Technologie spielen darf,… und die Möglichkeit, diesen Blog zu machen, kam auch von dort. Das war Rolf Mistelbacher (Microsoft), der den Blog als Collateral für den Vista Launch für drei Monate geplant hatte. Aufgrund der damals (November 2006 bis Jänner 2007) höchst erfreulichen Zugriffszahlen, hat Microsoft den Blog dann nicht abgedreht, sondern weiterlaufen lassen. Mittlerweile ist das Ganze für mich „zur Sucht“ geworden, das Wort „Vista“ haben wird aus dem Domainnamen getilgt (und windowsblog.at würde nun für Windows 8 ja auch gehen) und die Zugriffszahlen haben sich seit damals auch noch weiter erfreulich entwickelt. Wie lange es weitergeht? Keine Ahnung, vermutlich so lange genügend Interesse am Blog besteht, was mich natürlich immer wieder anspornt, entsprechenden Content zu liefern.
.
.
.

3.) Bei Windowsblog.at handelt es sich wie man dem .at entnehmen kann, um einen österreichischen Blog. Wie stehst du zur Blogosphäre in Österreich? Gibt es da überhaupt eine? Welche sind wohl die stärksten Blogs in Österreich?
Würde ich den Blog nochmal machen, würde ich wohl auf das AT verzichten und eine .net Domain nehmen, denn viele Besucher kommen auch aus der Schweiz und natürlich Deutschland. Aber letztlich stört es nicht. Bedingt durch einige Ausdrucksweisen und auch die Videos (samt meinem nicht ganz zu verleugnenden Dialekt) würde man spätestens dann merken, dass es ein AT Blog ist. :-)

Die Blogosphäre in Österreich ist vorhanden, eindrucksvolle Happenings wie zum Beispiel das Barcamp zeigen das (wobei das letzte Barcamp in Wien in den Räumlichkeiten von Microsoft mit 200+ Teilnehmern stattgefunden hat). Ich monitore beruflich bedingt natürlich eher die Technologieblogs und die Microsoft Blogs, aber gerade auch im politischen Bereich gibt es viele. Jede Aufzählung wäre unvollständig, aber da gibt’s z.B. Georg Holzer, Andreas Unterberger oder Max mit wissenbelastet.com u.v.w.
.
.
.

4.) Ich nutze ja selbst Windows, aber einen Windowsblog zu verfolgen, interessiert mich eigentlich nicht, also mach mir doch den Windowsblog bitte schmackhaft. Was gibt es da alles? :-)
Na einerseits für Windows Benutzer: da könnte Dich ja doch interessieren, welche Tipps und Tricks es gibt, damit man schneller oder besser arbeiten kann (und damit meine ich nicht die 100000 besten Registry Hacks,…). Da ist viel auch weniger bekanntes dabei, z.B. die Windows Spracherkennung. Dann könnte Dich die Frage interessieren, ob es sich lohnt (und warum), sich ein Upgrade anzutun. Und weiters:  in der Windows Welt tut sich ja so einiges, z.B. gerade wenn man sich „Windows Live“ anschaut. Was ist da drin, was ist für Dich speziell dabei?

Um das geht es eben bei WindowsBlog.at. Daneben gibt es noch hin und wieder einen Blick hinter die Kulissen (also so was, wie Du mit deinem Blog über Blogger machst) und natürlich auch immer wieder „HowTo“ oder typische Problemlöse-Artikel. Mittlerweile haben sich ja schon über 1400 Artikel und über 14000 Kommentare angesammelt, da steht schon einiges drin,…
.
.
.

5.) Windowsblog.at verfolgen unglaubliche 455 Follower. Wie hast du dies vollbracht? Reicht es nicht aus, einfach hin und wieder einmal einen Artikel zu twittern? Was ist das Geheimnis des Erfolgs?
Naja, die 455 bei Twitter die mir unter twitter.com/gbinder folgen, finde ich jetzt nicht soooo herausragend, da freuen mich die ca. 1700 Feedburner Subscriber eigentlich fast mehr. Twitter ist halt ein völlig anderer Kommunikationskanal. Noch schneller, noch mehr aus der Hüfte geschossen. Fokus liegt bei mir aber derzeit nicht darauf.
.
.
.

6.) Wie entwickeln sich Blogs wohl in den nächsten Jahren? Werden sie vor allem für Firmen immer mehr von Bedeutung oder sterben sie aus?
Nun, mehr oder weniger Bedeutung,.. sie gehören einfach zum Standardrepertoire der Firmenkommunikation. Ein Mittel der Kommunikation, wo man zwar einiges falsch, aber auch viel richtig machen kann. Es ist einfach wichtig, den Rückkanal zum Kunden zu öffnen und in einen Dialog zu treten (und der Dialog muss dann auch geführt werden, einfach mal eben ohne Strategie oder Überlegung einen Blog zu starten, nur weil‘s einfach geht,… wär auch falsch). Ob das nun ein Blog oder Facebook Account ist, ist letztlich egal.  Besonders „lustig“ finde ich Firmenblogs ohne Kommentarfunktion. Oder welche, wo eine Agentur ohne weiteres zu tun des Auftraggebers etwas macht, optisch meist sehr ansprechend, aber eigentlich auch eine Mogelpackung, weil man mit einer Agentur spricht und nicht mit der Firma.
.
.
.

7.) Wie viele Euro werden, im Schnitt pro Monat, eigentlich mit dem Windowsblog eingenommen? Handelt es sich hier um eine zwei- oder dreistellige Summe? ;-)
Keine Ahnung, was der Blog tatsächlich bewirkt, also was jetzt Microsoft mehr Umsatz macht, nur weil es da den Blog gibt. Aber das ist auch nicht unbedingt das Ziel des Blogs, sondern eher um auch einen Rückkanal zur Community zu öffnen, denn der Blog wird auch „intern“ gelesen, was mich natürlich auch freut (im Sinne „der Blog bewegt etwas“).
.
.
.

8.) Ich hätte da eine spezielle Frage, nur für mich. Ich habe ja in einem Ordner einige Bilder. Die waren schon bei der Windows Installation mit von der Partie. Es handelt sich hierbei also um Windows Bilder. Darf ich diese gratis in meinem Blog nutzen, auch wenn der Blog kommerziell betrieben wird? :-)
Nö. Ich hab jetzt nicht nachgefragt, aber die Vermutung ist schon, dass diese Bilder von Microsoft für die Verwendung in Windows lizenziert sind, aber bestimmt nicht für die weitere kommerzielle Verwertung durch Dritte.
.
.
.

9.) Windows…
Da fällt mir ein, dass Bill Gates ja mit Windows zum reichsten Mann der Welt wurde. Ist dies so korrekt? Ich habe ja schon des öfteren gelesen und gehört, dass nicht er, sondern ein anderer hauptsächlich daran beteiligt war, dass Windows erfolgsgekrönt wurde. Diesem Typen war die Sache dann anscheinend jedoch zu brenzlig, als die Kohle ausging und er sprang an und Billy Boy ergatterte den Schutter. Stimmt das so? :-)
Ähm… nein. Verkürzt gesagt: Bei Windows war „der andere“ die Firma IBM, die hatten damals Geld genug. Vermutlich meinst Du MS-DOS und Tim Patterson, wobei dem auch nicht unbedingt das Geld ausging, aber er hat sein QDOS für 50.000 US$ an Microsoft verkauft. Und dort wurde es dann als MS-DOS … aber der Rest ist Geschichte.
.
.
.

10.) Wie hast du es eigentlich vollbracht, solch einen starken Blog aufzubauen? Wie stellt man das am besten an? Welche Tipps und Tricks gibt es da? Was ist am wichtigsten?
Authentisch bleiben. Durchhalten. Beim Thema bleiben. Backlinks setzen – denn das erwartest Du Dir ja auch, wenn Dich jemand zitiert. Kooperationen eingehen (WindowsBlog.at dient mitunter auch als Contentlieferant für weitere Kanäle und Blogs).
.
.
.

11.) Kanntest du http://blogger-antworten.com schon? Was könnte ich verbessern?
Um ehrlich zu sein: nö. :-) Aber ich finde die Idee mal ganz gut und die erwischst die Blogger natürlich auch bei ihrer Eitelkeit. :-)An Verbesserungen (aber da habe ich gelesen, dass Du so etwas eh planst) würde ich mir eine Kategorisierung wünschen, z.B. ein Filtern nach „großen“ Blogs.
Das ist ja nun schon geschehen, diese Filterung, mit den “Top-Blogs”. :-)
.
.
.

12.) Danke dir für das Interview. :-)
Bitte!

Post Tags:
Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 2

  1. Pingback

  2. Pingback

  3. Wo find ich denn da bei Ebay die Blog-Versteigerungen? :-)

  4. Viel Anfrage durch die ganzen Windows-Anwender sind ja da und bei Windows gibt es genug Fragen ;-) Klasse Blog… Bis zu 15.000,00 € würde es bei eBay schon geben… (Siehe andere Projekte, die bei eBay verkauft wurden)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width