Content Top

Interview mit http://maedchenmannschaft.net

Hierbei handelt es sich wieder um einen Blog, welcher in den deutschsprachigen Blogcharts gelistet ist.
.
http://maedchenmannschaft.net, ein wahrer Top-Blog aus dem deutschsprachigem Raum. Viel Spass beim folgenden Interview. :-)
.
.
.
.
.
.
1.) Warum bloggst du?
Die Mädchenmannschaft liebt den Feminismus und notiert hier Dinge und 
Nachrichten, die fröhlich machen oder uns die Nackenhaare aufstellen.
.
.
.
2.) Wie viele Stunden investierst du, im Schnitt, pro Woche in deinen Blog?
Sehr viele
.
.
.

3.) Nutzt du Twitter? (Bitte mit Begründung)
Natürlich nutzen wir Twitter (twitter.com/grrrls_team) – genau wie bei 
Facebook (facebook.com/maedchenmannschaft) erscheinen dort immer 
sofort die neuesten Artikel, außerdem weisen wir auf Veranstaltungen 
hin, an denen wir teilnehmen..
.
.

4.) Nutzt du Facebook? (Bitte mit Begründung)
Bei Facebook haben wir außerdem die ?Girls on Web Society? ins Leben 
gerufen (
http://www.facebook.com/group.php?gid=80145135378), die 
deutschsprachigen Bloggerinnen und Girl Geeks eine Plattform bietet, 
sich kennenzulernen und zu vernetzen.
.
.
.

5.) Welche Pläne verfolgst du mit deinem Blog?
Unser Blog soll Forum sein und Spielwiese, für alle, die sich eine 
bessere und gerechte Gesellschaft wünschen.
.
.
.
6.) Welche Erfolge konntest du mit deinem Blog bisher schon einfahren?
2008 wurde maedchenmannschaft.net mit dem Deutsche Welle Blog Award 
BOB als Bestes Deutschsprachiges Weblog ausgezeichnet. 2009 war 
maedchenmannschaft.net für einen Grimme Online Award und den 
Alternativen Medienpreis nominiert.
.
.
.
7.) Was hältst du von der deutschsprachigen Blogosphäre?
Sie ist groß – und könnte noch größer sein.
.
.
.
8.) Woran liegt es wohl, dass im deutschsprachigem Raum nur so wenig 
verlinkt wird?
Es wird ja verlinkt. Aber es könnte noch mehr verlinkt werden. Wir 
verlinken z. B. in der Rubrik Genderissimi jede Woche auf 
deutschsprachige Bloggerinnen, die über Themen schreiben, die uns 
interessieren:
http://maedchenmannschaft.net/series/genderissimi
.
.
.
9.) Wieso interessieren sich die Firmen noch nicht so wirklich für  diese Materie? Woran könnte das liegen? Wenn eine Zeitschrift pro  Woche 10.000 Leser hat, kann man wohl davon ausgehen, dass dahinter  ein kleines Team steht. Hauptberufliche Journalisten, Grafiker, etc.,  welche wohl relativ gut verdienen. Wenn ein Blogger 10.000 Leser pro  Woche hat, ergattert er aber bei weitem weniger Cash. Das ist doch  sehr unfair und ebenso unverständlich? Wie stehst du zu dieser Thematik?

Die Frage lassen wir unbeantwortet
.
.
.

10.) Kanntest du http://blogger-antworten.com schon? Was könnte ich 
verbessern?

Durch deine Mail haben wir deinen Blog kennengelernt.

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 0

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width