Content Top

Interview mit http://blog.ronniegrob.com

Ronnie heißt er und auf http://blog.ronniegrob.com bloggt er. Beim Bildblog bloggt er obendrein auch noch. In seinem eigenen Blog, bloggt Ronnie großteils über Medien, Politik, Wirtschaft und Kultur. Zieht euch den Blog rein, denn dann seht ihr, was Bloggen in Perfektion bedeutet. So sehe ich das zumindest.
.
Ahja, das Interview ist auch nicht von schlechten Eltern. Viel Spass. :-)


.
.
.
.
.
.

1.) Hey Ronnie, Inhaber von http://blog.ronniegrob.com. Bitte erzähle doch ein wenig über deine Person.
Ich komme aus der Nähe von Zürich und wohne nun seit rund drei Jahren in Berlin, wo ich als freier Journalist und Blogger arbeite.
.
.
.
2.) Du bist Medienjournalist und Bildblogger? Der Bildblog ist ja einer der bekanntesten Blogs im deutschsprachigem Raum. Ist das eine Ehre für dich, für solch einen Blog tätig zu sein? Wie wird man Bildblogger? :-)
Ich wurde von Stefan Niggemeier, einem der Gründer des Bildblogs, angefragt. Ja, ich arbeite gerne für das Bildblog, ich glaube, es ist eine wichtige Institution der deutschsprachigen Online-Welt. Es wird mit dem Qualitätsabbau der etablierten Medien immer wichtiger, zu klären, wie Informationen zustande kommen und ob sie überhaupt korrekt sind. Bzw. was daran eben nicht korrekt ist.
.
.
.
3.) Worüber bloggst du denn eigentlich so im großen und ganzen in deinem Blog, wie lange gibt es diesen Blog nun schon und wie kam er zustande?
In meinem eigenen Blog schreibe ich über alles mögliche, da gibt es keine thematische Ausrichtung, hauptsächlich aber geht es um Medien, Politik, Wirtschaft und Kultur. Das Blog auf ronniegrob.com gibt es seit Mai 2007, also auch schon bald drei Jahre.
.
.
.
4.) Deine Artikel beinhalten großteils nicht sehr viele Kommentare. Woran liegt das? Dein Blog ist ja echt der Hammer. Total professionell.
Das liegt sicher daran, dass die Beiträge jeweils so ausformuliert sind, dass sie keine Fragen offen lassen. ;-) Nein, konstruktive Kommentare zum Thema sind natürlich jederzeit erwünscht, auch viele davon.
Hehe, der war gut. Den merk ich mir. :-)
.
.
.
5.) Was betreibst du, um Besucher auf deinen Blog zu bringen? Spielt SEO für dich eine wesentliche Rolle?
Nein, SEO interessiert mich nicht. Ich gehe davon aus, dass gute Beiträge interessieren und sich darum auch irgendwie durchsetzen und ihre Leser finden.
.
.
.
6.) Nenne doch bitte deine 3 bisher meist gelestensten/meist kommentiertesten Artikel und füge dem hinzu, wieso dies so ist. :-)
Da habe ich leider keine Statistik dazu, sorry. Aber ich habe eine Abteilung, in der ich ein paar Artikel ausgewählt habe:

http://blog.ronniegrob.com/ausgewahlte-artikel/.
.
.
7.) Du hast Ahnung vom Bloggen, ohne Frage. Ansonst würdest du ja auch nicht beim Bildblog aktiv sein. Wie denkst du, wird sich die Blogosphere in den nächsten 5 Jahren entwickeln? Werden Blogs zukünftig betrachtet überhaupt noch von Interesse sein?
War nicht vor einem Jahr oder so die Diskussion, ob Blogs tot sind? Natürlich sind sie es nicht – sie bleiben eine wichtige Publikationsplattform. Wer nur noch auf Twitter und Facebook unterwegs ist, sollte bedenken, dass einem von den produzierten Inhalten längerfristig nur die auf der eigenen Website tatsächlich gehören. Fast alle akzeptieren ja sehr leichtfertig irgendwelche AGBs. Was sie da akzeptieren, interessiert die wenigsten.
.
.
.
8.) Viele Blogger haben mehr Stammleser, als so manche regionale Fernsehsender oder Zeitungen. Dennoch können einige von diesen Bloggern nicht hauptberuflich mit ihren Blogs leben und bei so manchen regionalen Fernsehsendern/Zeitungen sind zig Mitarbeiter angestellt, welche durchaus davon hauptberuflich leben können und dies sehr gut. Woran liegt das?
An der Werbung, die sich nicht so schnell wandelt wie die Medien. Aber das kommt noch.
.
.
.
9.) Für uns Blogger gibt es ein echt tolles Forum, zu finden unter http://bloggerstadt.de. Kanntest du dieses Forum schon?
Nein, bisher nicht.
Wollte nur für ein tolles Projekt ein bisschen Werbung machen. Natürlich unendgeldlich. Meine gute Tat pro Tag. Weißt schon… :-)
.
.
.
10.) Betreibst du sonst noch andere Blogs oder hast du vor, welche zukünftig betrachtet zu erstellen?
Ja! Zusammen mit Martin Steiger habe ich vor wenigen Wochen http://direktedemokratie.com/ gegründet. Dieses Blog mit dem Titel “Direkte Demokratie” beschäftigt sich ausschliesslich mit dem Thema der direkten politischen Einflussnahme von Bürgern auf die Politik. Zielgruppe des Blogs ist der gesamte deutschsprachige Raum, berichtet wird aber aus der ganzen Welt.
.
.
.
11.) Wie steht es eigentlich um deine unique visits/Seitenaufrufe pro Tag und wie viel Traffic benötigst du im Schnitt pro Monat?
Solche Statistiken interessieren mich nicht so. Was zählt, ist der Inhalt.
Kommt darauf an, ob du mit deinem Blog Geld verdienen möchtest. :-)
.
.
.
12.) Du betreibst deinen Blog kommerziell. Wie viele Moneten nimmst du hierbei im Schnitt pro Monat ein und wie kommt dieser Betrag zustande?
Nein, ronniegrob.com ist nicht kommerziell. Bisher habe ich damit keinen Cent eingenommen. Allerdings interessieren mich Mikro-Bezahl-Lösungen wie Kachingle oder Flattr – die könnten ein Ausweg sein aus der Schwierigkeiten mit der Finanzierung von Blogs.

http://kachingle.com/

http://flattr.com/
.
.
.
13.) Welche Möglichkeiten gibt es denn eigentlich so, für Blogger, ihren Blog dementsprechend gewinnbringend zu vermarkten?
Das muss wohl jeder für sich herausfinden. Allerdings ist ja wohl der Anspruch der wenigsten, mit ihrem Blog reich zu werden.
Dieser Traum ist wohl schon lange vorbei. Früher dachten ja viele. Heute blogg ich und morgen zieh ich in die Karibik. :-)
.
.
.
14.) Was hältst du vom Linkgeiz? Kann ich mit einem Backlink von dir, dank unserem Interview rechnen? :-)
Ich halte gar nichts von Linktausch, deshalb fühle ich mich nie zu irgendetwas verpflichtet. Auf meiner Seite verlinke ich, wie es mir gefällt. Und so sollte das jeder und jede tun, meine ich.
Dann kann ich ja nur hoffen, dass dir dieses Interview hier gefällt. :-)
Und yep, hast natürlich Recht. ;-)
.
.
.
15.) Kanntest du http://blogger-antworten.com schon? Wie gefällt dir mein Blog? Was könnte ich verbessern?
Mir gefällt es ganz gut. Ich würde mich noch besser auf den Interviewpartner vorbereiten und je nach dem längere Antworten auch kürzen. Und ich würde weniger Wert legen auf die Themen Linktausch, Statistiken und Monetarisierung.
Naja, die Frage mit dem Linktausch lasse ich zukünftig betrachtet nun wohl echt weg. :-)
Die Statistiken interessieren aber die meisten. Deshalb läuft mein Blog wohl so gut. ;-)
.
.
.
16.) Hey Ronnie, danke für das Interview. ;-)
Gern geschehen.

Post Tags:
Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 1

  1. Robert Stögmann says:

    Freut mich, dass ich ein weiteres tolles Interview wie dieses vorweisen kann auf blogger-antworten. Hoffe es geht in dieser Gangart weiter. :-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width