Content Top

Interview mit diecheckerin.de ;-)

Name: Sandra
Alter: 27
Wohnort: Wuppertal
Beruf: Abiturientin – gelernte ZMF
Interessen: bloggen, singen, kreativ sein

Blog: diecheckerin.de
Blog Artikel: 169
Blog seit: Januar 2013
unique visits/Tag: Durchschnitt 300
Seitenaufrufe/Tag: Durchschnitt 450
Traffic/Monat: Durschnitt 8500
Page Rank: 2
Alexa Backlinks: 112
Twitter Follower: 296
FB-Fans: 659
Google + Kreise: 182
.
.
.
.
1.) Hallo Checkerin! :-)
Was ging damals in deinem Hinterstübchen vor, als sich dein Kleinhirn dazu entschied, dem Großhirn den Input einzuhauchen, solch einen Produkttester Blog, namens diecheckerin.de zu erstellen und wer ist Anna Lyse? Ein Website Analyse Tool oder wie? ;-)
Eigentlich ging mir nicht sonderlich viel durch irgendwelche Teile meines Gehirns.
Ich wollte meinen privaten Blog nicht weiter mit Reviews voll stopfen und dachte mir „Was die können, kannste schon lange.“
.
Zu dem Zeitpunkt war mir allerdings noch nicht klar, dass es solche Massen an Produkttestbloggern gibt.
.
Hätte ich das „daaamaaaals“ gewusst – ich glaub, dann hätte ich es gelassen.
.
Et Lyschen ist meine Freundin. Alles rein platonisch.
Sie schreibt ab und zu mal einen Bericht und beteiligt sich, sofern es ihre Zeit zulässt, an den Videos.

Da sie zum arbeitenden Teil dieser Gesellschaft gehört und darüber hinaus nicht ganz so ein Nerd ist wie ich, liest man von ihr nicht ganz so häufig.
.
.
.
2.) Euer Header gefällt mir echt sehr gut. Zwei ab und zu etwas niveaulose, etwas schamlose Frauen sieht man da. :-)
Steht zumindest so in eurer “Wer?” Seite und ich hab mir natürlich die tollsten Infos rausgepickt näh? ;-)
Du singst relativ gut Checkerin. Gerade rechts neben deinem Bild erspäht. ;-)
Also, beschreib dich doch bitte ein wenig Checkerin.
Wenn Anna Lyse möchte, darf sie natürlich auch ihren Senf dazu abgeben. :-)
Wäre jetzt wahrscheinlich etwas uncool, wenn ich die Beschreibungen vom Blog hier einfüge!?
Mach ich aber trotzdem – spricht für meine Faulheit!
.
Die Checkerin“siebenundzwanzig – Wuppertalerin – Produkttesterin- Freak! – Möchtegernkünstlerin – völlig unsportlich und faul – in sämtlichen Schulen als Spickerqueen bekannt – Abitur abbrechen war scheiße, wusst ich nachher!- Ausbildung zur ZMF war scheiße, habs geahnt!- Abitur aufm zweiten Bildungsweg nachmachen ist scheiße aber wusst ich vorher! – Ironie und Sarkasmus sind so gar nicht mein Ding – Humor auch nicht – Klugscheißerin – Träumerin – bisschen naiv – bisschen doof – bisschen famegeil – bisschen verwirrt – bisschen neugierig – bisschen ne Labertasche – bisschen krank! – liebe das Allgäu – kann mich über jede noch so kleine Kleinigkeit den Arsch abfreuen – ab und zu etwas niveaulos – empathisch – neige dazu mich unnötig aufzuregen – neige außerdem dazu mein Licht unter den Scheffel zu stellen – neige außer,außerdem dazu albern zu sein- Frohnatur – Hellseherin und Psychologin – surfe manchmal nur durchs Netz, um mich über die Beschränktheit andere aufregen zu können – hätte gern nen riesen Bauernhof aufm Land – momentan reichts nur für nen Kater, ne Katze und zwei Kaninchen – ich kann alles und nix aber dafür besonders gut singend,zeichnend und schreibend kreativ sein – manchmal!”
.
Anna Lyse – dreiundzwanzig – Remscheiderin – Freak! – Beautyqueen – Ausbildung zur ZMF war scheiße, wusst ich vorher aber ich hab nen reichen Mann geheiratet – GrieSCHin – noch unlustiger als Die Checkerin – kann keine Texte über mich selbst verfassen – lache dafür aber am lautesten wenns um mich selbst geht – bisschen versaut – bisschen verpeilt – bisschen niveaulos – bisschen verspielt – bisschen albern – keine Schamgrenze – dafür tausend Allergien – im gesunden Maße hyperaktiv – kann singen – kann viel reden – kann Dialekte nachäffen – hab so ziemlich jeden deutschen Prominenten um den Finger gewickelt – Hugosüchtig – schaffe es ein ganzes Stadion zum Lachen zu bringen – besitze die Fähigkeit aus “traurig” “lustig” zu machen – Traumhochzeit gab es nur bei mir – wäre ich homosexuell würde ich Die Checkerin heiraten – glaub ich!”
.
.
.
3.) Welche tollen Produkte konntet ihr bisher testen?
Erhaltet ihr hier teilweise echt qualitativ hochwertigen Stuff oder werden sie erst gar nicht abgeschickt, die 200-300 Euro + Pakete? :-)
Man könnte jetzt analysieren warum du Qualität = hohen Preis setzt aber wahrscheinlich würde ich dann an der Frage vorbei schreiben ;)
.
Uns ist es erst einmal VÖLLIG egal wie teuer die Produkte sind.
Der Preis sagt unseren Erfahrungen nach nicht zwingend etwas über Qualität oder Nutzen eines Produktes aus und da wir unsere Testobjekte nicht bei Ebay verscherbeln, werden wir damit also auch nicht reich.
Darüber hinaus sind es eher die kreativen oder innovativen Produkte die unser Herz höher schlagen lassen.
.
Der Biomist war beispielsweise ein völlig abgefahrenes Produkt ;-)
Um aber deine Frage zu beantworten: Wir bekommen natürlich auch einige Produkte die mehr Wert sind oder die aktuell noch gar nicht auf dem Markt erhältlich sind.
.
.
.
4.) Wie setzt man sich als ProdukttesterIn gegenüber der Masse ab?
Vor 2 Jahren noch, gab`s nur sehr wenige solcher Blogs. Mittlerweile sind es en masse viele geworden. Das liegt wohl an Facebook. Die Leute sehen das und denken: “Höh gratis Produkte für bisschen schreiben…”
Die meisten dieser “Blogger” schließen ihre Pforten jedoch binnen Monaten und das ist auch gut so. :-)
Auf deine Anspielung mit den anderen “Bloggern” gehe ich jetzt gar nicht großartig ein. Das ist ein Thema für sich, mit dem ich hier den Rahmen definitiv sprengen würde.
.
Nur so viel: Diesen “Bloggern” haben die echten Produkt-Blogger ihren schlechten Ruf zu verdanken.
.
Es geht einfach nicht darum, kostenlose Produkte abzusahnen sondern vor allem darum interessierten Lesern neue Produkte vorzustellen und den Firmen ein Feedback zu geben, mit dem sie sich und ihre Produkte weiter entwickeln können.
.
Darüber hinaus ist das Produkte testen bzw. insbesondere das Schreiben mit einiger Arbeit verbunden. An einem Bericht sitzt man gerne mal ein paar Tage.
Das scheint vielen gar nicht bewusst zu sein.
.
Was das abheben aus der Masse angeht:
Ich glaube, dass ein gut aufgebauter Blog, sowie fehlerfreies und interessantes Schreiben schon die halbe Miete sind.
.
Wir heben uns wahrscheinlich zusätzlich durch unsere etwas anderen Videos und die Tatsache, dass wir einfach so sind wie wir sind, von der Masse ab.
Zumindest werden wir dafür immer gelobt.
.
.
.
5.) Erhältst du die Pakete ohne selbst etwas dafür zu tun oder recherchierst du selbst und gibst Vollgas um Produkte testen zu können?
Mittlerweile ist es meist so, dass die Firmen auf uns zukommen.
Wenn wir aber interessante Shops oder Produkte finden, dann kommt es natürlich auch vor, dass wir die Firmen anschreiben oder uns die Produkte einfach selbst kaufen.
.
.
.
6.) Ihr habt bisher laut Alexa 112 Backlinks erhalten. Das ist sehr viel für die Anzahl eurer Artikel.
Da merkt man dann doch ein wenig, dass euer Header, samt den Fotos von euch mit in`s Spiel kommt? Hübsche Frauen haben es beim bloggen wohl ein wenig leichter, wenn´s um Backlinks geht oder irre ich?
Will euren Blog natürlich in keinster Weise schmälern.
Habe schon sehr viele Produkttester Blogs in meinem Leben gesehen und eurer gefällt mir immens gut. :-)
Das ist natürlich völliger Quatsch! :-)
Die Backlinks kommen nicht von unserem grandiosen Aussehen.
Mag sein, dass einige Backlinks unserer Sympathie geschuldet sind aber die meisten Backlinks sind hart erarbeitet.
.
.
.
7.) Wie läuft das in der Regel ab?
Firma XY mailt dir: “Hey alte Checkerin. Wir haben voll ne krasse Klamotte. Ziehst sie rüber, machst paar geile Pics und verlinkst uns Digga kay? Dafür darfst das 200 Euro Kleid behalten und bekommst obendrein noch ne Gage von 100 Euro Bro?”

In etwa in der Art? :-)
Gegenfrage: Glaubst du ernsthaft, dass die Leute in der heutigen Zeit so mit ihrem Geld um sich werfen?
Und zweite Gegenfrage: Glaubst du ernsthaft, dass ich bei der Masse an Neidern offen lege, wie das bei uns abläuft? ;-)
.
.
.
8.) Gab es schon Firmen, bei welchen du eingefahren bist, in punkto Produkte testen natürlich oder ging bisher alles reibungslos von der Bühne?
Es gibt immer schwarze Schafe und es gibt immer auch Firmen, die nicht mit Bloggern zusammen arbeiten möchten, was auch völlig okay ist.
.
Aber auf die Schnute gelegt hab ich mich bisher noch nicht.

Jedenfalls nicht so, dass es weh tat.
.
.
.
9.) Was beinhaltet die Seite “Überraschungsboxen-Übersicht” denn eigentlich?
Ich hab`s zwar schon abgecheckt, denke jedoch, dass du das in deinen Worten bei weitem besser erklären kannst.
Die Überraschungsboxen Übersicht ist eine Übersicht der aktuell verfügbaren Überraschungsboxen auf dem (deutschen) Markt.
.
Man findet also, sofern der jeweilige Anbieter mit einer Verlinkung einverstanden war, sämtliche Boxen die man im Abo beziehen kann inklusive der Preise und dem jeweiligen Thema der Box.
Mehr kann man dazu glaube ich nicht sagen ;-)
.
.
.
10.) Welche Produkttester sind wohl die bekanntesten im deutschsprachigen Raum?
Ich kenn da eine relativ gut via FB. Die macht einen auf Autos. ;-)
Ehrlich gesagt hab ich echt keinen blassen Schimmer wer da nun besonders bekannt ist und auch nicht was du mit “Die macht einen auf Autos” meinst o_O
Ich glaube aber dass Nina alias “Testbiene”, die du vor ein paar Tagen ja ebenfalls interviewt hast, mit zu den professionellsten und angesehensten Produkt-Bloggern gehört.
.
.
.
11.) Wo siehst du dich samt deinem Blog in 5 Jahren?
In Hollywood natürlich ;-)
.
.
.
12.) Wie gefällt dir eigentlich http://blogger-antworten.com
Empfindest du das Theme als altbacken oder zeitnah?
Die Idee hinter Blogger-Antworten finde ich gut.
Auch deine Grafik und der generelle Aufbau gefallen mir.
Allerdings könnte man designtechnisch bestimmt noch einiges raus holen.
Muß hinzufügen, dass ich das Theme geändert habe, nachdem ich die Interview-Antworten erhalten habe. :-)
.
.
.
13.) Danke dir für das Interview und auf nimmer wiedersehen. ;-)
Danke gleichfalls :-P
.
.
.
Ich beantworte dir dann hier noch deine Frage, ob ich auch mal schlecht über Produkte schreibe, die du mir via Kurznachricht gestellt hast:
.
Natürlich!
Sowohl Anna Lyse als auch ich sagen ganz klar was wir von den Produkten halten.
Wenn sie uns in irgendeiner Art und Weise nicht zusagen, dann schreiben/sagen wir das auch ohne Wenn und Aber.
Alles andere würde nicht zu uns passen und außerdem unserer Philosophie widersprechen.
Hab ich echt ganz vergessen die Frage. ;-)

 

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 3

  1. Find`s auch recht gut. :-)

  2. Nina says:

    Super Interview!! Hatte ich bei den Checkerinnen aber auch nicht anders erwartet ;-)

  3. Heavy wie rasant sich dieser Interview-Artikel verbreitet. Muß mir aber eingestehen, dass die Fragen echt genial waren. Da hatte ich wohl einen hellen Moment.. :-)
    Die Antworten waren aber natürlich viel besser. :-)

    Was ich immer lustig find, die Leute denken wohl alle, wenn man auf das Herz Plugin klickt, kostet das was. Noe, is nicht mit Paypal oder so verbunden. -.-

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width