Content Top

Im Interview mit Vera Bauer von Mobilegeeks.de

Hallo Vera! Im deutschsprachigem Raum wurde man auf dich erst so richtig aufmerksam, da du seit geraumer Zeit bei Mobilegeeks Deutschland als Autorin am publizieren bist. Bitte erzählen den Lesern ein wenig darüber, wie das ganze vonstatten ging. Wie bist du zu diesem Traumjob gekommen, nach welchem wohl tausende Blogger sabbern würden?
Anmerkung der Redaktion: Mobilegeeks von Sascha Pallenberg gehört durchaus zu den bekanntesten und erfolgreichsten Blogs, sprich Magazinen weltweit.
Ich interessiere mich schon seit langem für Technik und Medien, was sich auch in meinem Studiengang „Interaktive Medien“ widerspiegelt. Mobilegeeks war schon immer unter den Top 10 meiner besuchten Seiten und ich habe die Artikel von Sascha mit Begeisterung gelesen. Die Seite wird durch Saschas Handschrift sehr authentisch und er vertritt seine Meinung konsequent, das fand ich schon immer cool. Die Bewerbung ging ganz normal vonstatten, ich habe mich auf eine Stellenanzeige beworben und wurde mit anderen Leuten ausgewählt.
.
.
.
Was macht deiner Ansicht nach den Reiz aus, als Blogger tätig zu sein?
Ich habe schon immer gerne Geschichten und Artikel geschrieben und es macht Spaß über Themen zu berichten, die einen selber interessieren. Der Reiz liegt für mich darin, dass ich ortsunabhängig schreiben kann und ich mir meine Themen größtenteils selber aussuche. An der Summe der Shares sehe ich, wie gut mir eine News gelungen ist und, dass ich viele Menschen damit erreicht habe. Darüber freue ich mich immer. 🙂
.
.
.
Wie bereitest du dich auf einen neuen Artikel vor, sprich, wie funktioniert bei dir der Ablauf von der anfänglichen Recherche bishin zum vollendeten Artikel?
Die Recherche ist dabei eigentlich der wichtigste Punkt, denn hier versuche ich aus verschiedenen Quellen soviel wie möglich zu einem Thema zu erfahren. Die besondere Herausforderung ist den Wahrheitsgehalt einer Quelle einzuschätzen. Ich filtere meine Themen immer danach, ob sie mich persönlich interessieren und ob es für die Leser einen gewissen Neuigkeitswert hat. Ich vermeide es, trotz Techblog, technische Daten runterzurasseln, sondern setze meine Thema meist in einen bestimmten Kontext, wie zum Beispiel designtechnische, medizinische oder gesellschaftliche Aspekte.
.
.
.
Vor einigen Jahren noch ernteten Blogger, von gewissen Menschen, Spott und Hohn, wenn sie sich als Autoren bezeichneten. Wie entwickelt sich deiner Ansicht nach die Materie Blogging im Allgemeinen? (Stellenwert bei der Presse, Gesellschaft an sich, etc.)
Es ist richtig, dass in der Vergangenheit die Bloggerszene vom klassischen Journalismus belächelt wurde, aber die Gegenwart zeigt einfach, dass die Anforderungen nach Informationengeschwindigkeit nicht mehr von allen Printmedien erfüllt werden können. Meiner Meinung nach hat sich der Stellenwert der Bloggerszene in der Gesellschaft stark gewandelt. Viele Blogs, die mit Herzblut und Leidenschaft geführt werden, haben sicherlich einen großen Teil dazu beigetragen. Der Trend geht zur schnellen und einfachen Informationsbeschaffung, da haben Blogs durchaus einen Vorteil. Ich denke, dass auch die Industrie diesen Vorteil erkannt hat, denn auch bei Events oder Produktpräsentationen werden sehr oft Blogger eingeladen.
.
.
.
Wie wird man eigentlich als Blogger erfolgreich? Zigtausende haben`s schon versucht, geschafft haben`s jedoch nur die allerwenigsten. Wie trennt man die Spreu vom Weizen?
Zuallererst muss man sich die Frage stellen: Was heißt eigentlich erfolgreich? Ich bin davon noch weit entfernt, denke aber, ein Gefühl für Sprache und ein gewisser Schreibstil sind eine gute Grundlage. Erfolgreiche Blogger zeichnen sich durch eine interessante Themenwahl, gewisse Einmaligkeit, Durchhaltevermögen und Spaß am Schreiben aus.
.
.
.
Danke dir für das kurze und knackige Interview und bis bald mal.
Ich danke dir für die interessanten Fragen.
.
.
.

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width