Content Top

Interview mit Internetblogger.de

 

Name: Alexander Liebrecht
Alter: 32
Wohnort: Rostock, derzeit in der Schweiz
Beruf: Konstruktionsmechaniker
Interessen: PC, Internet, TV, Blogging, Movies
Blog: Internetblogger.de
unique visits/Tag: 119
Seitenaufrufe/Tag: 227
Traffic/Monat: 2789
Page Rank: 4
Seitwert: 34
FB-Fans: 154
Twitter Follower: 1655
Google + Follower: 323
.
.
.
.
1.) Bitte stelle deinen Blog vor.
Wie lautet er?

Wann entstand dieser und warum wurde er in`s Leben gerufen?
Worum dreht es sich in deinem Blog?
Ich blogge auf Internetblogger.de seit ca. 6 Jahren und das Blog habe ich aus reiner Neugier ins Leben gerufen. Ich habe sowas wie ein Blog vor mehr als 6 Jahren auf Blogspot.com entdeckt und habe mich dafür stark interessiert. Einen Jahr später zog ich auf ein selbstgehostetes Blog um und fand einen Gefallen daran.
.
Auf meinem Blog geht es um solche Themengebiete wie Internet, Web 2.0, OpenSource, SocialMedia, Suchmaschinen und Blogging sowie Blogosphere.
.
.
2.) Welche Ziele verfolgst du mit Bloggen? Könntest du dir vorstellen, diesen Job hauptberuflich auszuüben oder lautet dein Motto: “Just for fun”?
Ich möchte mich in erster Linie mitteilen und meine Erfahrungen als Blogger mit anderen teilen. In zweiter Linie verdiene ich etwas Geld mit meinem Blog, sodass es mich und der Austausch mit anderen Bloggern weiter motivieren, zu bloggen.
.
Ich könnte es mir schon vorstellen, aber das zu schaffen, ist die grosse Frage. Es gibt wenige Blogs, welche mit dem Blogger-Alltag den eigenen Lebensunterhalt bestreiten können.
.
.
3.) Welche Blogs liest du so und was gefällt dir an deren Blog-Style besonders?
Oh, ich lese derzeit viele Blogs, um sie hier aufzuzählen. Es gibt keinen Blog, wo ich sagen muss, dass ich ihn unbedingt lese. Ich interessiere mich für einige Bereiche des Internets und lese daher zahlreiche Blogs zu meinen Themengebieten. Da ist alles dabei.
.
.
4.) Was hältst du von der Blogosphäre und vom Linkgeiz? Ist ja in aller Munde dieses Thema.
Von der deutschsprachigen Blogosphäre halte ich viel, aber von dem Linkgeiz eher weniger. Ich bin stets bemüht, andere Blogger in meinen Artikeln zu verlinken, daher kann ich sowas wie Blogparaden und den WebmasterFriday euch ans Herz legen.
.
.
5.) Betreibst du deinen Blog kommerzieller Natur? Falls ja, wie viele Euro erwirtschaftest du hierbei pro Monat und wie stellst du das an
Ja, also da ich Einnahmen generiere, ist es schon kommerziell und monatlich kann ich derzeit um die 200 Euro einnehmen. Das kann ich mithilfe von Sponsored Posts realisieren. Eine bessere Geldquelle ist mir derzeit nicht bekannt.
.
.
6.) Was hältst du an sich von Monetarisierung im WWW?
Der Monetarisierung im WWW stehe ich sehr positiv gegenüber. Es gibt im Web viel zu viele kostenlose Inhalte und ich finde es OK, wenn viele Blogger eigene Inhalte monetarisieren und damit etwas Geld verdienen. Es muss zukünftig einfach mehr Anbieter auf dem Markt geben, die die bessere Monetarsierung ermöglichen können.
.
.
7.) Kennst du das E-Book vom reichen Sack? Wie stehst du dazu? Schon Erfahrungen gesammelt?
Nee, vom reichen Sack habe ich zum ersten Mal von dir gehört und habe in der Hinsicht keinerlei Erfahrungen.
.
.
8.) Wie gefällt dir mein Interview-Blog? Was könnte ich verbessern
Dein Blog gefällt mir gut und ich finde es toll, dass du die Möglichkeit bietest, über ein Blog etwas zu erzählen und vor allem interessant sind die Ansichten der Blogger.
.
.
9.) Danke für das Interview und dir viel Glück weiterhin. :-)
Ich danke dir und wünsche dir mit den Interviews weiterhin viel Erfolg! :-)
.
.
Der Internetblogger wurde 2010 schon einmal von Blogger-antworten interviewt, siehe hier.

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 3

  1. Pingback

  2. Jop, das war erst die Spitze des Eisbergs. D-
    :-)

  3. Alex L says:

    Hi Robert,
    Danke dir für das tolle Interview. Ich sehe hier, dass du schon weitere Interviews publiziert hast, also geht es wieder bergauf mit deinem Blog :-). Das freut mich für dich und Stück für Stück wirst du dich in den Blogger-Alltag wieder einleben – was auch sehr sicher ist. Ich schaue mir noch deine weiteren Artikel an.

  4. Immer wieder gerne :-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width