Content Top

Interview mit der-softwareentwickler-blog

In diesem Interview wurde wieder ein relativ starker Blogger interviewt, welcher sich ausführlichst mit der Thematik Software und allem was dazu gehört beschäftigt und auch darüber bloggt.

 

 

.
.
.
1.) Hallo Carsten, Inhaber des Blogs http://der-softwareentwickler-blog.de.
Bitte erzähle uns doch ein wenig über deine Person. Was gibt es so über dich zu wissen?
Hallo Robert! Was gibt es zu meiner Person zu sagen? Also ich bin Anfang 30, bin verheiratet und wohne im schönen Schleswig-Holstein.
.
.
2.) Worüber bloggst du eigentlich so die ganze Zeit und wie lange gibt es deinen Blog nun schon?
http://der-softwareentwickler-blog.de existiert mittlerweile über ein Jahr. Zum einen schreibe ich dort allgemein über die Dinge, die selbständige und angestellte Softwarentwickler/Programmierer und andere IT-Berufsgruppen interessieren dürften. Da ich selber als Angestellter Entwickler ein Nebengewerbe betreibe, bietet sich dieses natürlich an.Zum anderen veröffentliche ich Tipps und Tricks, über die ich während meiner Arbeit selber stolpere.Ach ja, und dann gibt es noch etliche Einsteiger-Tutorials auf dem Blog. Da ich mal einen Fachinformatiker ausgebildet hab, kam ich auf diese Idee.
.
.
3.) Dein Blog hat einen Page Rank von 3 und einen Seitwert von 18.84/100.
Dein Quellcode ist ebenso, wie viele andere tolle Blogs, keineswegs valide.
Wie stehst du zum Thema Quellcode?
Quellcode sollte natürlich valide sein. Aber ich denke, dass man auch nicht zuviel auf diesen Validator geben sollte. Ich zumindest frag ich mich schon manchmal, wo das Problem eigentlich ist. Wenn ich z.B. bei einem Bild kein Alt-Attribut angebe, dann ist der Code vielleicht nicht optimal aber trotzdem valide, sprich die Browser können die Seite ohne weiteres darstellen.
.
.
4.) Dein Blog sieht optisch gesehen echt toll aus. Hast du alles selbst erstellt?
Danke, das höre ich natürlich gerne! Ich hab mir anfangs ein Template ausgesucht und hab erstmal losgebloggt. Dann hab ich nach und nach daran herumgebastelt, sodass jetzt überhaupt nichts mehr vom Original zu erkennen ist.
.
.
5.) Wie ich deinem Impressum entnehmen kann, bist du Diplom Ingenieur.
Wie hast du dir den verdient und du übst ja wie ich gegoogled habe, ja auch aus, was du gelernt hast? :-)
Richtig. Ich hab an der FH in Lüneburg Angewandte Automatisierungstechnik studiert. Dort hab ich auch meine ersten Erfahrung mit C++, SQL usw. gemacht.Während des Studiums hab ich natürlich eine Menge gelernt, was mir auch heute noch hilft. Ob es nun fachbezogenes wie auch fachübergreifendes Wissen betrifft oder aber auch die Fähigkeit, sich in kürzester Zeit selbständig in eine neue Materie einzuarbeiten.
.
.
6.) Wie ich sehe, nutzt du Google Adsense. Zahlt sich das aus?
Wie viel nimmst du denn da pro Monat so ein?
Nutzt du ansonst keine anderen Möglichkeiten, um Geld mit deinem Blog zu verdienen?
Viel Geld zu verdienen war noch nie Thema bei diesem Blog. Die Einnahmen sind vorallem zum Decken der Kosten gedacht, die durch den Blog entstanden sind. Da kannst Du Dir schon vorstellen von welchen Beträgen wir hier reden.Allerdings muss ich gestehen, dass ich in der letzten Zeit schon neugierig geworden bin, was man mit einer Website bzw. einem Blog so erreichen kann. Denn durch ein anderes Projekt hab ich gefallen daran gefunden Rumzuspielen und zu Testen, wie sich z.B. bestimmte Platzierungen einnahmemäßig auswirken können.Aber das mach ich nicht um damit reich zu werden, was man im deutschsprachigem Raum meiner Meinung nach sowieso nicht mit dieser Art von Blog werden kann, sondern um meinem Spieltrieb freien Lauf zu lassen.Außerdem will ich meine Leser nicht mit unnötig viel Werbung vergraueln.
.
.
7.) Du hast sehr viele tolle Icons, welche deine Artikel untermauern. Alles selbst erstellt?
Teils und Teils. Einige sind selber gemacht, andere nicht.
.
.
8.) Hast du in deiner Blog-Nische viel Konkurrenz oder diese Nische eher konkurrenz-arm? Ich tendiere stark zu hoher Konkurrenz. :-)
Es gibt zwar schon etliche Entwickler die Blogs betreiben. Zudem gibt es auch große Websites, die sich mit ähnlichen Themen beschäftigen. Allerdings sehe ich diese nicht als Konkurrenz. Und im Vergleich zu anderen Nischen ist dieser Bereich noch relativ schwach besetzt.
.
.
9.) Welche Webseiten betreibst du sonst noch so?
Neben meinem Hauptblog betreibe ich mit meiner Frau noch den Blog deutsche-filme.eu , den ich allerdings vorallem administriere, um die Texte kümmert sie sich.
.
.
10.) Stellen Social Bookmarks für dich einen hohen Stellenwert dar?
Das war bisher eigentlich nie ein Thema bei mir.
.
.
11.) Die Werbetrommel in Gang zu bringen, ist ein sehr wichtiger Aspekt. Was betreibst du in dieser Hinsicht?
Die größten Aktionen waren meine Tutorial-Videos, die ich auf Youtube hochgeladen hab. Darüber kommen auch immer wieder etliche Besucher. Sonst hab ich meinen Blog in einigen Blog- und RSS-verzeichnissen eingetragen und verlinke manchmal Artikel auf Seiten wie http://dotnet-kicks.de . Ansonsten kommen die meisten über Google.
.
.
12.) Welche Ziele verfolgst du mit deinem Blog? Wie weit möchtest du kommen?
Ein Endziel hab ich garnicht. Ich will einfach meine Leserzahlen weiter steigern und auch weiterhin positives Feedback bekommen. Da ich mit einigen Artikeln bereits gut in Google ranke ist ein anderes Ziel weiterhin Artikel zu schreiben, die sich dort gut positionieren und Interessierte auf meinen Blog bringen.
.
.
13.) Danke für das Interview. Wie gefällt dir eigentlich bisher blogger-antworten.com?
Was würdest du verbessern oder ist schon alles perfekt?
Perfekt ist wohl nie etwas. Dein Thema ist schonaml sehr interessant, ich selber führe ja auch ab und zu Interviews (http://www.der-softwareentwickler-blog.de/2009/01/28/selbstandig-mit-der-eigenen-programmiersprache-interview-mit-kbasic-entwickler-bernd-notscher/) . An dem Blog-Design würde ich noch etwas machen. Da es ja ein Template ist, dass es zu Hauf im Internet gibt (ich nutze es selber auf einem Test-Blog ;-) ), gibt es da auf jedenfall noch Optimierungpotential.Ansonsten danke ich Dir für die Möglichkeit mich und meinen Blog Deinen Lesern vorzustellen, Robert.Viel Erfolg weiterhin.Gruß,Carsten

Post Tags:
Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 4

  1. Pingback

  2. admin says:

    stimmt, das haben schon mehrere gesagt und ich bin da auch recht dahinter das zu ändern. :-)

  3. Also das Interview hat wirklich mein Interesse an dem Blog geweckt. Ich werd den auch gleich mal besuchen gehen. Zum Interview selbst: an sich ist es schon sehr schön zu lesen und weckt großes Interesse. Aber vielleicht sollte man die Fragen mal ein wenig mehr personalisieren. Man hat das Gefühl, dass die Fragen irgendwie immer gleich klingen, so dass das ganze schon fast Umfragecharakter bekommt.
    Ich weiß ja nicht wie deine anderen Leser das sehen, aber ich würde es sehr schön finden, wenn die Fragen da ein wenig individueller und auf den jeweiligen Blog zugeschnitten wären.
    MfG Florian

  4. Carsten says:

    Gern geschehen. :-)

  5. admin says:
  6. Pingback

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width