Content Top

Interview mit allblogs.de

Name: Max
Alter: gut gehalten ;)
Wohnort: Hennigsdorf
Beruf: Unternehmer
Interessen: Volleyball, Blogging, Internet, Unternehmertum, Finanzmärkte, Musik (hören)
.
Blog: www.allblogs.de
unique visits/Tag: 200 Tendenz steigend
Seitenaufrufe/Tag: 400
Traffic/Monat: über 6000 Besucher
Page Rank: 2 auf Unterseiten auch mehr
Twitter Follower: 299
.


.
.
1.) Guten Tag, Inhaber von http://www.allblogs.de. Erklär mir doch du mal bitte die Frage, die mir schon des öfteren gestellt wurde.
Was ist ein Blog? :-)
Ein Blog ist eine Art Webtagebuch, in dem man über die verschiedensten Themen schreiben kann. Viele Beiträge sind oft stark von der Meinung des Blogger gefärbt, was Blogs durchaus anders macht im Vergleich zur normalen Onlinezeitung/Onlinemagazin.
.
.
.
2.) Worüber bloggst du denn eigentlich auf allblogs und wie fing das alles an?
Ich blogge über viele Dinge, die mich interessieren, stutzig/neugierig machen oder manchmal auch einfach nur nerven. Das ist kurz angerissen: Blogging, eCommerce, Online-Marketing, Creative Thinking und vieles mehr.
.
.
.
3.) Wie viele Stammleser hast du wohl und wie ermittelst du diese?
Derzeit müssten es laut Feedburner um die 35 sein, allerdings denke ich, dass es eher um die 50 sind, da nicht jeder unbedingt auch meinen Feed abonniert hat.
.
.
.
4.) Du bloggst ebenso wie Peer Wandiger über deine Blog Einnahmen. Im September konntest du schon 100 Euro mit deinem Blog ergattern. Respekt. :-)
Ich kenne mich bei der Monetarisierung noch nicht wirklich so aus. Fange damit erst später an. Wie viele Euro denkst du, würde blogger-antworten.com, bei professioneller Monetarisierung, jetzt schon pro Monat abwerfen? :-)
Grob überschlagen würdest du bei deinem derzeitigen Traffic etwa 150-250 Euro verdienen können. Je nachdem, wie intensiv du die Monetarisierung verfolgst und was für Werbung du unter die Leute bringen willst. Die Serverkosten holst du somit locker wieder rein. ;-) Bei deinen Themen würde sich sicherlich das Amazon Partnerprogramm ganz gut machen, wenn man entsprechende Bücher zum Thema vorauswählt und in die Beiträge mit einbindet. Eine andere Möglichkeit wäre vielleicht auch Blogger nach ihrer Hardware/Software zu fragen und diese dann entsprechend aufzulisten bzw. vielleicht sogar selbst zu testen.(Rankings bauen, Top 10 etc.) Vielleicht könntest du auch deine Interviews an Printmedien weiterverkaufen, als so ganz spontane Idee. (Sozusagen Paid Content in die andere Richtung.) Vielleicht wäre dazu auch mein aktueller Beitrag interessant: http://www.allblogs.de/internet-affiliate-marketing-optimierung/onlinemarketing/2010/11/
.
.
.
5.) Bloggen und Geld verdienen, lautet eine deiner Seiten. Wie funktioniert das denn wirklich? :-)
An sich könnte man sagen Inhalte + Geduld + Kommunikation + eine Portion Glück, wobei sich das Glück eher auf die Schnelligkeit des Erfolgs vom Projekt/Blog auswirkt. (Glück im Sinne von Nennung des eigenen Blogs bei einer größeren Webseite oder im Offlinebusiness.)
.
.
.
6.) Ich habe vor, zukünftig betrachtet, ein Blogger Forum zu erstellen. Was hältst du von dieser Idee?
Spontan würde ich erstmal nicht so viel halten, denn was und wer soll dort hinein kommen? Zum einen braucht man für ein Forum immer eine kritische Masse, damit es sich langfristig hält und zum anderen kommunizierst du doch bereits fleißig mit deinen Usern über die Kommentare. Warum also Doppelstrukturen aufbauen und diese pflegen müssen? Falls wirklich ein kleiner Bedarf besteht, würde ich versuchen mit einem anderen Forum wie z.B. dem SIN-Forum zu kooperieren, um seine Kräfte zu bündeln.
.
.
.
7.) Betreibst du sonst noch andere Web Projekte oder hast du vor, zukünftig noch welche zu erstellen?
Ja und ja. ;-) Wir betreiben u.a. noch
www.techweblog.de und auch andere kleinere Projekte, die aber keine großartige Erwähnung wert sind. Für die zukünftigen führen wir dann lieber ein weiteres Interview, das würde sonst zu weit führen an dieser Stelle. J
.
.

.
8.) Wie wurdest du denn eigentlich auf http://blogger-antworten.com aufmerksam?
Durch einen Eintrag/Posting/Interview bei Bohncore.de
.
.
.
9.) Was kannst du uns sonst noch so über die Materie des Bloggens oder über dich selbst berichten? :-)
Tja, erste Bloggingversuche stammen aus dem Jahre 2005, wurden ständig weiterentwickelt und versucht mit allblogs.de in geordnetere Bahnen zu lenken. Ob das wirklich gelungen ist, müssen jedoch andere entscheiden. Ansonsten ist Allblogs.de vor wenigen Tagen 2 Jahre geworden und ich möchte keine Erfahrung damit missen. Falls ich mal nicht im Web arbeite oder blogge, bin ich meist beim Volleyball in Hennigsdorf(http://www.volleyball-hennigsdorf.de/ ) anzutreffen.
.
.
.
10.) Wie gefällt dir blogger antworten denn eigentlich? Was könnte ich verbessern?
Ich habe jetzt nicht im Detail danach gesucht, aber gibt es so etwas wie Folgeinterviews z.B. ein halbes Jahr später. Warum bloggt man z.B. mehr/weniger, wie entwickelt sich alles etc.

Technisch würde ich die Tag-Pages sperren oder auch ganz auf die Tagcloud verzichten, denn irgendwie sind eh alle Begriffe nahezu gleich groß bzw. kommen nur einmalig auf der Seite vor. Oder du schaust dir vielleicht mal folgendes Plugin an: http://yoast.com/wordpress/meta-robots-wordpress-plugin/

Alles in allem gefällt mir die Idee und die Umsetzung recht gut, speziell, dass du sehr spezifisch auf die Blogs eingehst.
.
.
.
11.) Vielen Dank für das Interview. ;-)
Ich habe zu danken für die interessanten Fragen und wünsche Dir noch viel Erfolg mit deinem Blog.

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 5

  1. hehe, so schnell kanns gehn :)

  2. Mia says:

    wie witzig…bin gestern über allblogs gestolpert, und jetzt sehe ich hier das interview!

  3. Na wow, das ging aber schnell. :-)

  4. Max says:

    Hi Robert, danke nochmal für das Interview. Finde die große Schrift irgendwie besser lesbar. :-)

  5. Mal ne kleinere Schrift bei den Fragen/Antworten versucht. Vlt. wirkt das ja seriöser und somit professioneller. Muß ich die Tage nun auf mich einwirken lassen… :-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width