Content Top

Im Interview mit wm2014-infos.de

Name: Thomas
Alter: Mitte 30
Wohnort: Berlin
Beruf: Online-Marketing
Interessen: Fußball (SV Darmstadt 98, Borussia Dortmund), SEO, Reisen, Australien
.
Blog:
www.wm2014-infos.de
unique visits/Tag: 300
Seitenaufrufe/Tag: 450
Traffic/Monat: 12.00
Page Rank: 2

Seitwert: 14,80
FB-Fans: 133
Twitter Follower: 176
Google + Follower: 54
.
.
.
.
1.) Hallo Thomas. Inhaber von http://www.wm2014-infos.de/.
Bitte erzähle uns ein wenig über dich als Person. Was macht dich als Mensch aus?
Hi Robert! Vielen Dank erst einmal für die Einladung zum Interview, habe mich sehr darüber gefreut. Also ich lebe in Berlin und bin hier seit 2008 im Online-Marketing unterwegs. Seit meiner Kindheit gehe ich schon zum Fußballschauen ins Stadion. Irgendwie war es dann naheliegend, dass ich beruflich auch mal was mit Fußball machen werde und so habe ich von 2004 – 2006 im Ticketing für die FIFA Fußball-WM 2006 gearbeitet. Mein Interesse für Fußball wollte ich dann mit meinem Interesse für SEO verknüpfen und habe zur FIFA Frauen-WM 2011 eine erste Website an den Start gebracht. Das hat mir großen Spaß gemacht und so habe ich zur EURO 2012 das nächste Webprojekt gestartet. Nach der EM ist vor der WM und so ist seit Anfang diesen Jahres auf www.wm2014-infos.de mein Portal zur FIFA WM 2014 in Brasilien gestartet.
.
.
2.) Worum dreht es sich in deinem Blog, wie fing das alles an, wie viel Zeit steckt darin und betreibst du sonst noch andere Web-Projekte?
@Robert: Die Frage kannst Du eigentlich streichen, weil ich die Antworten schon zuvor gegeben habe.
Tjo, is eben kein Echtzeit Interview. ;-)
.
.
3.) Du scheinst in punkto Fußball sehr versiert zu sein. Also meine Frage an dich.
Warum hat Österreich gegen Deutschland so absolut keine Chance. Was machen wir Ösis nur falsch? :-)
Ihr seid halt mehr ein Volk von Wintersportlern. ;-) Ich würde mich auf jeden Fall super freuen, wenn Ihr bei der Qualifikation zur WM 2014 noch den zweiten Platz schaffen würdet. Generell denke ich, dass die österreichische Nationalmannschaft auf einem guten Weg ist. Ihr habt einen guten Trainer und auch talentierte Jungs, die jetzt den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft haben. Es ist auf jeden Fall von Vorteil, dass viele Österreicher mittlerweile Stammspieler bei uns in der Bundesliga geworden sind.
.
.
4.) Welche Ziele verfolgst du mit http://www.wm2014-infos.de/?
Zu einer Fußball-Weltmeisterschaft herrscht bei den Fußballfans immer ein großes Bedürfnis nach Informationen rund um das Turnier, den Gastgeber, die WM-Tickets und natürlich die deutsche Nationalmannschaft. Bei der WM in Brasilien kommen dann noch spezielle Fragen bspw. zu der Zeitverschiebung und den Anstoßzeiten hinzu. Darüber soll WM2014-Infos.de informieren …und natürlich noch über viel mehr rund um die WM 2014. Es ist sozusagen ein Portal vom Fußballfan für Fußballfans.
.
.
5.) Welche Plugins nutzt du und was können diese?
Ich habe z.B. lange nach einem gescheiten Plugin gesucht, um Tabellen in Artikel einzubinden. Da nutze ich jetzt Websimon Tables, was ich sehr empfehlen kann.
.
Bei den Social Media-Plugins kann ich vielleicht dieses Interview und die Hilfe Deiner Leser nutzen, um eine noch ungelöste Frage zu klären. Ich nutze das GetSocial-Plugin, mit dem man eine schicke Box mit Facebook-Button, Twitter-Button etc. hat, die an der linken Seite mitscrollt. Leider ist diese Box nicht nutzbar, wenn man mit einem mobilen Gerät einen Artikel aufruft. Also habe ich noch das AddThis-Plugin installiert, mit dem die Social-Buttons unterhalb des Artikels eingebunden werden und auch mobil nutzbar sind. Zwei eingebundene Social Media-Plugins sind aber auch nicht optimal. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, ob eines der beiden Plugins die Möglichkeit bietet, sowohl die mitscrollende Box als auch die Buttons unterhalb des Artikels einzubinden. Kann hier jemand helfen?
Bitte helfen Leute!!!!! :-)
.
.
6.) Facebook, Twitter oder doch Google +. Welche soziale Netzwerk hat es, in punkto “Besucher auf den Blog bringen”, am meisten in sich und warum?
Bei mir ist das Facebook, was wahrscheinlich daran liegt, dass auf Facebook halb Deutschland unterwegs ist und man somit dort auch auf jeden Fall seine Zielgruppe findet.
.
.
7.) Welche Tools nutzt du, um Herr über Besucherzahlen, Backlinks, Suchwort-Ranking und dergleichen zu sein?
Ich komme eigentlich mit Google Analytics und den WMT wunderbar zurecht.
.
.
8.) Nutzt du Shutterstock, Fotolia oder Konsorten in punkto Stock Fotos?
Nein, kaum. Ich verwende zwar einige Bilder von Stock.XCHNG, aber die meisten Bilder sind entweder selbst erstellte Fotos oder Grafiken, Fotos, bei denen ich vom Rechteinhaber die Erlaubnis habe, oder Screenshots.
.
.
9.) Was hältst du von der deutschsprachigen Blogosphäre. Ist Linkgeiz geil?
Leider ist es so, dass man auf die Hälfte seiner Anfragen überhaupt keine Antwort bekommt. Ich denke mal, das wird in anderen Ländern auch nicht anders sein. Von der Setzung eines Links müssen halt immer beide Seiten etwas haben. Wenn man die beiderseitigen Vorteile in seiner Anfrage gut darlegen kann, wird es auch mit dem Link klappen.
.
.
10.) Was hältst du eigentlich vom Impressum? Sinnlos oder doch nützlich?
Also ein Impressum ist absolut notwendig. Ich weiß nicht, wie es bei Euch in Österreich ist, aber als deutscher Webseitenbetreiber bist Du, wenn Du nicht einen absolut privaten Blog führst, rechtlich zur Angabe eines Impressums gezwungen.
Soweit ich weiß, ist das in Österreich auch der Fall. :)
.
.
11.) Welche Blogs liest du so und warum?
Es gibt eigentlich in keinem Bereich Blogs, die ich regelmäßig besuche. Ich habe aber verschiedene Newsletter abonniert (z.B. den von Suchradar), die mich täglich oder wöchentlich über die interessantesten Artikel informieren. Im SEO-Bereich lese ich auf jeden Fall die Artikel im tagSeoBlog sehr gerne.
.
Oder es gibt doch einen Blog, auf den ich kürzlich gestoßen bin und den ich jetzt regelmäßig besuche. Es ist der Video-Blog auf undfussball.de. Sehr zu empfehlen! :)
und hier das Interview zu tagseoblog auf Blogger-antworten. :-)
Les den Blog übrigens auch gerne. Vor allem weil Artikel wie dieser gerade die Blog-Welt bewegen. ;-)

.
.
12.) Welche Blogger sind deiner Ansicht nach die “besten” im deutschsprachigem Raum?
Ich glaube, dass kann man nicht so verallgemeinern. Es gibt ja Blogs in jeder noch so kleinen Nische. Da müsste man dann fragen: Wer ist der beste Formel1-Blogger? Wer ist der beste Australien-Blogger? Wer ist der beste Katzenfutter-Blogger? Die zwei Blogs, die ich bei der letzten Frage genannt habe, machen ihre Sache auf jeden Fall sehr gut.
.
.
13.) Bist du hin und wieder bei diversen realen Blog-Events zu Gast oder verfolgst du die Szene eher via WWW?
Da habe ich mich leider noch kaum drum gekümmert. :( Ich versuche regelmäßig bei den Veranstaltungen vom Social Media Club Berlin zu sein, aber das war’s auch schon. Ist aber auf jeden Fall ein Thema, auf das ich große Lust hätte.
.
.
14.) Wie wird sich Bloggen wohl zukünftig betrachtet entwickeln?
Ich denke, das wird noch fragmentierter werden, weil es sich auf verschiedene Plattformen verteilen wird. Also auf „normale“ Blogs, auf Micro-Blogs wie Twitter, auf Tumblr, auf YouTube, auf …
.
.
15.) Hast du Tipps oder Tricks für Blogger-antworten.com parat? Was könnte man verbessern oder ist schon alles tadellos?
Bei Dir schaut schon vieles sehr gut aus. Wenn ich etwas verbessern würde, dann würde ich die Menüleiste etwas ausdünnen, und ich würde die URL, die in der Headergrafik zwischen den beiden Figuren steht, besser lesbar machen.
.
.
16.) Danke für das Interview und viel Glück weiterhin. ;-)
Ich habe zu danken und wünsche auch Dir in Zukunft maximalen Erfolg.
.
.
Eine Idee vom Interview Blog, Blogger antworten

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 1

  1. Das mit der Menüleiste is so ne Sache und ich hab auch schon öfter drüber nachgedacht. Blogger-antworten ist eben ein Nachschlagewerk für Blogger und in der Menüleiste befinden sich eben die wichtigsten Kategorien. Sind fast zu wenige, aber wollte keine zwei Reihen. Das wirkt dann so richtig unprofessionell. :-)

    Naja und das Bild vom Designer ist nicht größer. :/

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width