Content Top

Interview mit v-i-t-t-i.de :)

Name: Dennis Vitt
Alter: 23
Wohnort: Kirchzarten bei Freiburg
Beruf: Kaufmann im Einzelhandel
Domain:v-i-t-t-i.de
Blog seit: 06.Dezember 2011, ach hab ja bald Geburtstag ;)
.
Blog Artikel: 2792
Besucherzähler Plugin: Google Analytics und Piwik, da hier und da Nutzer nicht angezeigt werden und ich unterschiedliche Sachen auswerte.
unique visits/Tag: Derzeit um 480 pro Tag
Page Rank: Derzeit 3 Wird wohl kein Update mehr geben, oder?
Twitter Follower: 201
FB-Fans: 539, könnten ruhig ein paar werden ;)
Google + Kreise: Auf meinem Privaten Account folgen mir 131 Kreislinge und auf der Blogpage gibt’s 208 Leser.
.
.
.
.
1.) Hallo Dennis, Inhaber von http://v-i-t-t-i.de.
Deine Domain ist ja echt mal der Knaller.
Liest man ganz selten so ne URL.
Wie kam die damals zustande und welche Beweggründe hattest du hierbei? :-)
Hallo Robert, Die Domain gibt’s schon seit knapp 6 Jahren und war früher nur mal so als reine Selbstdarstellung im Netz und zum ausprobieren gedacht. Bis ich mich irgendwann dazu entschied, einen kleinen Blog aufzusetzen und es als digitales Tagebuch zu verwenden. Also Sachen reinzupacken, die mir so begegnen und mich interessieren. Dann kam mein Jobwechsel hinzu und so wurde ich vermehrt mit Handyzeugs konfrontiert und so wurde der Blog ausgebaut und lebt heute noch. Zwischendurch dachte ich über einen Namenswechsel nach, jedoch habe ich so ein Alleinstellungsmerkmal. So ne Domain findet man in Listen ganz schnell und weckt bei den einen oder anderen Lesern das Interesse.
.
.
.
2.) Die Kommentarfunktion in deinem Blog lässt meiner Ansicht nach zu Wünschen übrig. Ist halt Geschmackssache.
Ich bevorzuge ja die guten alten Kommentarmöglichkeiten.
Name, Mailadresse und Domain eingeben, Kommentar verfassen und fertig.
Bei deinem Blog funktioniert das anders.
Da funktioniert kommentieren nur via sozialer Plattformen oder eben als Gast, nur hat man hierbei nicht die Möglichkeit seine Domain kund zu tun.

Was hältst du an sich von deiner Kommentarfunktion?
Ich denke: Wenn mir keiner auf meinen Blog folgen kann, fehlt ein Teil der Motivation, qualitativ hochwertige Kommentare zu verfassen. :-)
Naja so denke ich nicht mehr. Besonders bei der Vernetzung gibt’s Vorteile. Sobald mir ein Leser einen Beitrag kommentiert sehe ich das sofort, auch wenn ich mich gerade auf einem anderen Blog befinde. Im Gegenzug bekomme ich eine Meldung, wenn ich gerade auf meinem Blog unterwegs bin und jemand mir auf Blog B eine Antwort auf die Frage schreibt. Zudem finde ich es nicht gut, wenn man nur kommentiert, um seine Domain kund zu tun. Gibt’s da leider zu viele SEO-Hornochsen, die nur versuchen ihre Links dazu lassen..
.
.
.
3.) Internetblogger.de hat deinen Blog vorgestellt und der kam bei der Masse relativ gut an.
In welchem Entwicklungsstadion betrachtest du deinen Blog?

Was ist noch möglich und welche Pläne verfolgst du hierbei?
Ich sehe meinen Blog immer noch an Anfang und möchte erstmal ein bisschen wachsen. Man muss die Blumen erst Gießen bevor man sie pflücken kann. Klar, gucke ich mir immer noch von den ein oder anderen Trick ab, um meinem Blog und meinen Workflow noch etwas schneller zu machen. Leider raubt mir da mein Hauptberuf im Einzelhandel doch die ein oder andere wichtige Stunde, aber was solls. Bislang sehe ich das Bloggen als Spaß an, der sich mehr oder weniger auch finanziell lohnt. In naher Zukunft möchte ich mich mehr auf Tests konzentrieren, würde das am liebsten gleich umsetzen, wenn der Tag mehr wie 24 Stunden hätte. Bin ja jetzt erst 2 Jahre dabei, man sollte nicht zu schnell zu viel wollen. Aber mein Ziel ist erstmal: Mehr Leser, besserer Content.
.
.
.
4.) Optimierst du in deinem Blog auf SEO und falls ja, wie erreichst du besucherstarke Suchwörter bei Google?
Ich optimiere da nichts wirklich. Bei mir kommt wpSEO vom netten Sergej Müller zum Einsatz, ist zwar kostenpflichtig aber lohnt sich auf jeden Fall. Ansonsten wird nichts optimiert.
.
.
.
5.) Betreibst du deinen Blog kommerziell?
Falls ja, wieviele Euro erwirtschaftest du hierbei, im Schnitt, pro Monat.
Falls nein, hast du vor, zukünftig betrachtet mit deinem Blog Geld im Internet zu verdienen?
Was heißt Kommerziell, klar versuche ich mir die Zeit, die ich hinein investiere, ein bisschen ausbezahlen zu lassen. Geht ja auch neben der Arbeit oder am freien Tage bis zu 8 Stunden dafür drauf. Durch meine Sperrung beim Amazon Partnerprogramm aus unerklärlichen Gründen (keine versteckten iframes, keine Weiterleitungen und nichts was dagegen verstößt –) fällt hier schon mal ein größerer Stück von Kuchen weg. Darüber wurden größtenteils Weihnachtsgeschenke und der eigene Haushalt finanziert. Nun wird direkt auf Affiliate-Marketing gesetzt, der ein oder andere Tarif vorgestellt, den ich auch selbst privat empfehlen würde. Ich würde niemals etwas empfehlen, hinter dem ich nicht zu 100% sehen würde. Auch in Zukunft wird Kohle damit gemacht, ist doch klar ;)
.
.
.
6.) In der obersten Kopfzeile deines Blogs, gibt`s die Möglichkeit für User, Tipps zu senden.
Nutzen die User diese Funktion und falls ja, wie qualitativ hochwertig sind diese Tipps im Schnitt betrachtet?
Diese Funktion wird vergleichsweise wenig genutzt. Meistens versuchen hier nur Firmen ihre Werbung dazu lassen, jedoch rutscht hier auch mal der ein oder andere Tipp durch. Das meiste wird jedoch über die sozialen Kanäle per Google Plus oder auch Twitter geteilt. Ist für viele Leser einfacher, man kann direkt mit ihnen kommunizieren und Sachen abklären.
.
.
.
7.) Was hat`s eigentlich mit Android und Windows Phones auf sich.
Was sind das für Teile und was können die? :-)
Das sind so kleine Dinge die alles machen können, außer Kaffee kochen. BTW, bringst mir einen mit Milch und Zucker? ;)
Hui, frech auch noch. ;-)
.
.
.
8.) Warum hast du dich damals entschieden, diesen Blog in`s Leben zu rufen?
Einfach total begeistert von der Materie an sich oder sitzt du an der Quelle, wenn es sich um Android, Windows Phone und dergleichen handelt?
Auf der einen Seite wollte ich – wie oben schon genannt – mich ein bisschen im Netz aufhalten und den ein oder andern Trick,wie man Geräte resettet im Netz, verewigen. Dann kamen die News hinzu und so hab ich einfach nicht aufgehört zu schreiben. Ich arbeite in einem dieser Elektroketten mit der aggressiven Werbung und sitze direkt an der Quelle. Hier bekomme ich zum Teil auch ein paar exklusive Infos durch, die dann zum ein oder anderen Tag auch verbloggt werden. Ist also eine Mischung aus Spaß am Bloggen, berufliche Infos verarbeiten, Weiterbildung und versuchen die Probleme und das Wissen der Leser zu verstehen.
.
.
.
9.) Die “Konkurrenz” in deiner Nische ist immens hoch.
Welche Ziele verfolgst du mit http://v-i-t-t-i.de? :-)

Ein wirkliches Ziel sehe ich nur bei Steigerung der Bekanntheit und Finanzierung des Projekts. Vielleicht öffnet sich so die ein oder andere Möglichkeit als Schreiberling bei einem größeren „Newsmagazin“ oder irgendwann die Selbstständigkeit mit dem Bloggen *träum*
.
.
.
10.) Kanntest du blogger-antworten.com?
Habe immer ein offenes Ohr für Verbesserungsvorschläge. :-)
Bislang kannte ich dein Projekt noch nicht. Ist aber eine coole Idee. ;) Hier würde ich dir auf ein neues Design raten, welches das ganze etwas „neuer und moderner“ aussehen lässt. Gibt doch da wunderschöne Portale. ;)
.
.
.
11.) Danke dir für das Interview und alles gute weiterhin. :-)
Ich danke dir, dass du mich bei dir vorstellst ;)
.
.
.
.
.
Meine Impressionen zum Interview
Klar wird es wieder eine Page Rank Aktualisierung seitens Google geben. Diese gibt es ja immer, schon zig Jahre lang. Nur weil man in diversen Webseiten des öfteren liest, dass dem nicht so sein soll, muß man diese Information nicht als bare Münze aufnehmen. ;-)
.

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 0

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width