Content Top

Interview mit tipblog.de “mit 5 Autoren und jeder hat sein Lieblings-Thema” :-)

Name: Thomas G.
Alter: 40
Wohnort: Krefeld
Beruf: Freiberufler im Bereich IT, Vertrieb von Software Lösungen ERP CRM und DMS
Interessen: Familie ,  Garten, Musik , SciFi MMOrpg

Blog: www.tipblog.de
unique visits/Tag:  500-700
Seitenaufrufe/Tag: 1200
Traffic/Monat: 21000
Page Rank: 2
Twitter Follower: 750
.

.
.
.
1.) Wie lange bloggst du nun schon und wie fing dies alles deinerzeit an?
Welche Beweggründe hattest du, deinen Blog in`s Leben zu rufen?
Seit Anfang 2008 ist mein www.tipblog.de online, Ziel war es meine Frau mit dem PC und Internet vertraut zu machen. Da wir 3 Kinder haben, ist es ein muss das Web genauso oder besser zu verstehen als Jugendliche.
Ich habe beruflich viel im Internet zu erledigen und es gibt viele Dinge die man dort falsch machen kann oder Zeit kosten.
Durch einen eigenen Blog lernt man schnell die Suchergebnisse beim recherchieren zu filtern.

Nach einigen Monaten mit Besuchern unterhalb der 20 Besucher Grenze :-) habe ich mich ins  Bloggen, in SEO und Social Media Themen eingelesen um die Besucherzahlen zu steigern.
.
.
.
2.) Worüber bloggst du denn eigentlich? Mach uns deinen Blog doch bitte schmackhaft.
Im ersten Jahr haben wir kein festes Thema gehabt und einfach geschrieben was halt so am Tag passiert.  Mittlerweile schreiben wir auf www.tipblog.de mit 5 Autoren und jeder hat sein Lieblings-Thema. News ,Beruf, Haushalt, Internet und Social Media aber alles aus eigener Sicht, weil man  vieles auf verschiedene Arten beleuchten kann.

Bei uns gibt es eine Menge Themen die oftmals auch einen Tip als Lösung anbieten, entweder durch weiterführende verlinkung zum Thema oder durch eigene Lösungen und Erfahrungen.
.
.
.
3.) Was hältst du denn eigentlich von der deutschsprachigen Blogosphäre? Also ich muß mir schon aus meinen Erfahrungswerten zugestehen, dass leider nur sehr wenig verlinkt wird.
Die Blogosphäre hat sich ganz schön lieb das sieht man bei twitter, Facebook, in den Blog  Kommentaren und in so mancher Blogroll. 
Zum Thema Linkgeiz wurde beim vorletzten Webmasterfriday einiges geschrieben http://www.tipblog.de/webmaster-friday-linkgeiz-und-recherchefaulheit-ein-zusammenhang/

Ich habe keine klassische Blogroll mehr, sondern nutze das Plugin „Blogroll Widget with RSS Feeds“ von Crazy Girl auf einer eigenen Seite, weil es einfach schicker aussieht. http://www.tipblog.de/verlinken/ . Diese Blogroll ist aktuell im Aufbau.

Ich mache mir keinen Kopf um Verlinkung oder um Linkgeiz, wenn das Thema passt wird verlinkt, wenn nicht dann nicht.
.
.
.
4.) Betreibst du deinen Blog kommerziell? Falls ja, wie viele Euro erwirtschaftest du, im Schnitt pro Monat ? Welche sinnvollen Einnahmequellen gibt es denn für uns Blogger?
Ja ich habe Einnahmen, die ich aber zu 70% wieder ausgebe für Bannerplätze, meine Texterinnen und sonstige Vermarktungsideen. 

Blogger sollten sich einige feste Partner, passend zu Ihren Themen suchen und mit Ihrem Wissen diese Partner puschen. So können beide Parteien glücklich werden und man muß nicht auf mögliche Provisionen oder Adsense Einnahmen hoffen.
Womit kennt sich ein Blogger in der Regel aus ?
+ twitter
+ facebook
+ SEO /SEM
+ recherche
+ schreiben
Und das können einige Unternehmungen gut gebrauchen. Unterstützung, Hilfe und Informationen.
Einfach den Firmen anbieten.
.
.
.
5.) Was hältst du denn eigentlich von einem validen Quellcode?
Sieht gut aus :-)
.
.
.
6.) Konntest du schon Erfahrungen mit “Troll-Kommentaren” oder dergleichem sammeln?
Wie konterst du da?
Im Moment nerven mich die ganzen lastactionSEO Versuche, Kommentarlinks zu bekommen. Auch viele Firmen und Shops versuchen Kommentarlinks zu erhalten.
Bei mir nicht, nicht einmal wenn jemand 1 DinA4 Seite schreibt.
SEO kostet Geld und ich werd einen Teufel tun umsonst anderen Arbeit zu erleichtern. Hier haben wir was dazu geschrieben:
http://www.tipblog.de/was-tun-gegen-spam-kommentare/
.
.
.
7.) Hörst du Musik beim Bloggen oder muß es da bei dir genau so still sein, wie bei mir? ;-)
Also ich agiere am besten, wenn ich total konzentriert und stressfrei bin.
Ich schreibe selber nicht, ich kümmere mich darum Themen für meine Autoren zu finden und um alles was Social Media angeht. Ich bastel am Design und an den Plugins.
Musik höre ich dabei immer. Ich mag Webradios und Youtube Listen von Volksmusik bis Heavy Metal hör ich alles.

Ich glaube dir aber das Musik störend beim schreiben sein kann.
.
.
.
8.) Welche Ziele verfolgst du mit deinem Blog?
Das bloggen sehe ich als Spielchen, oberstes Ziel ist es natürlich immer mehr steigenden Traffic zu bekommen.
Andere Ziele habe ich nicht wirklich, die habe ich schon in Beruf und Familie.

Da ich aber sehr gerne babbel :-) überlege ich schon lange ob ich nicht auch was in Richtung Podcast machen sollte.
.
.
.
9.) Nutzt du Plugins und falls ja, welche?
Ich habe eine menge Plugins im Einsatz wobei mir
SubHeading – für die zweite Überschrift
dofollow – gegen den Linkgeiz
und WP Twitter – Alle neuen Artikel zu twitter senden
die liebsten sind, weil sie Sinn machen.
.
.
.
10.) Welche Blogs liest du aktiv und warum?
Ich habe keine festen Blogs, ich streune über die verschiedenen Links die ich bei twitter zu lesen bekomme oder bei der Recherche finde. 

Ich habe am PC neben mir fast immer den live Blogticker http://blogpingr.de/blogticker/  laufen , dort sieht man auch was gerade aktuell ist und was gerade gelesen wird.
Dadurch stoße ich oft auf  Blogs die ich noch nicht kenne.
.
.
.
11.) Wie schafft man es wohl, hauptberuflich als Blogger zu agieren?
Wenn ich meinen Hauptberuf nicht so lieben würde, könnte ich sicher den Schritt wagen , siehe Punkt 4.
Man sollte aber nicht auf Adsense oder Affiliate hoffen sondern aktiv auf Werbekunden zugehen.
Selber Werbung machen und trommeln ist ein muss, nicht drauf hoffen das man selber angesprochen wird.
Ein Blog alleine ist zu wenig, man benötigt mehrere gut gehende Projekte falls mal eins wegbricht.

Dieses Video zeigt jemand der motiviert ist, an sich glaubt und sich vermarkten kann. Wenn er nicht so ausähe wie er im Video aussieht würd ich fast behaupten ich wär das. :-) 
Er hat aber den Vorteil sich im Ausland vermarkten zu können, das darf man nicht vergessen.
http://www.youtube.com/watch?v=0pdCBUzQK-0

„Echtes“ netzwerkeln geht nicht über twitter, Kommentare oder eMail.
.
.
.
12.) In den USA werden Blogger regelrecht als Stars gehandhabt. Wie lange wird es wohl dauern, bis dieser “Hype” auch auf den deutschsprachigem Raum stößt?
Ich habe keine Ahnung von dem Hype in den USA weil wir hier in Deutschland sind und unsere Gesetze nun mal anders.
Deshalb befasse ich mich mit den Dingen die hier möglich sind und empfinde es als Hype, weil es ja Spass macht.

Produkttests gegen Text oder Video Review, Bannerplätze verkaufen Social Media Beratung usw.
http://www.tipblog.de/als-blogger-ist-man-auch-social-media-und-seo-berater/

Wenn noch mehr Hype kommt, ich freu mich drauf. :-)
.
.
.
13.) Ich habe auf kurz oder lang vor, für uns deutschsprachige Blogger, ein aktives professionelles Blogger Forum zu erstellen. Was hältst du von dieser Idee? Zeitverschwendung oder ein Projekt mit Zukunft?
Ich glaube es gibt genug Foren. Ich z.B.  bin immer für Partnerschaften. Warum noch ein Forum ?
Schließ dich jemandem an und unterstützt euch gegenseitig als Partner.
Dies ist auch das oft beschriebene Problem in der Blogosphäre, jeder möchte seine eigene kleine Suppe kochen. Besser wär es mal zum Telefon zugreifen um einen anderen Blogger, ( wo man das Gefühl hat es könnte passen ) zu begeistern und dann gemeinsam Steaks zu essen.
.
.
.
14.) Stellt SEO für dich einen wesentlichen Bestandteil dar?
Die Grundlagen von SEO sind mir geläufig und ich versuche mein Wissen auch anzuwenden. 
.
.
.
15.) Wie viele Stunden investierst du, im Schnitt pro Woche, in deinen Blog?
Aktuell fast jede freie Minute weil ich einige Blog Projekte betreue und die Texte selber einpflege die ich von den Autoren bekomme. Ich schätze so 15 Stunden werden da drauf gehen.
Dazu gehört Twitter http://twitter.com/tipblog , das finden von Themen und Werbepartnern  und ganz neu Facebook http://www.facebook.com/tipblog.de
.
.
.
16.) Wie gefällt dir http://blogger-antworten.com? Was könnte ich verbessern?
Gefällt mir: Deine übersichtlichen Blogkategorien an vorgestellten Blogs. Sieht fast aus wie ein Blogverzeichniss, in dem jeder ein paar neue Schätzchen finden kann.
Und dein Design habe ich auch auf einem meiner Blogs.

zu bedenken: Du nörgelst sehr gerne an dir selber rum, ich kannte deinen Blog nicht und als ich mir die letzten Artikel auf der Startseite durchlas, fand ich fast überall Nörgeleien zum Thema verlinkung und Einnahmen.
Für jemanden wie mich der deinen Blog erst kennenlernt ist das auffällig, auch wenn es vielleicht witzig gemeint ist ?

Zitate:
Ich zum Beispiel, kenne mich in keiner Nische sehr gut aus und deshalb werde ich beim bloggen auch niemals soviel Erfolg haben wie …

Werde ich hierfür verlinkt? Nöööööööö
Warum? Keine Ahnung…
.
.
.
17.) Vielen Dank dir, für das lange Interview. ;-)
Gern geschehen und das obwohl ich ungern schreibe :-)

Noch einen Tip möchte ich loswerden, habe ich auch bei Peer schon geschrieben.
Schreib auf jeden deiner Geldscheine deine Blogadresse .
Ich habs noch verfeinert und noch einen exotischen Frauennamen dazu geschrieben.
Beobachte dann deine Interne Blog Suchstatistik :-)

Viel Spass

Danke für‘s Interview
.
.
Anmerkung:
Geiles Video, vom Tipblog, nämlich hier. :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 4

  1. Robert says:

    Stimmt, ich habe ein wenig “genörgelt”. :-)
    Das kommt aber nicht mehr vor, weil ich einfach nun nurmehr die Interviews online stellen werde und fertig. ;-)

  2. Thom says:

    Welle machen gehört zum klappern ^^
    Danke fürs Interview.

    Willste Antwort 16 unkommentiert lassen ?

  3. Vielen Dank für die bisherigen NEUN Tweets Leute. Das motiviert. ;-)

  4. Wow, 6 Tweets, soviele hatte ich noch nie. ;-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width