Content Top

Interview mit Robert von Blogger-antworten.com

Name: Stögmann Robert
Alter: 1980er Baujahr
Wohnort: Steyr – Oberösterreich
Beruf: Metaller
Interessen: Blogging, SEO, Online Marketing, Webdesign, Stock Fotografie ala Fotolia, Sondeln mit Metall Detektor, Streetball
.
Blog: http://blogger-antworten.com, http://eatofid.org
unique visits/Tag: ca. 450 uv/Tag kommen via Google Keywords
Seitenaufrufe/Tag: ca. 700 via Google
Traffic/Monat: keine Ahnung
Page Rank: war 4, nun 3, da 2 Jahre inaktiv
Seitwert: ca. 32 zZ.
FB-Fans: Habe keine wirkliche FB-Fanseite, kommt vlt. noch
Twitter Follower: 52, nutzte Twitter bisher kaum
Google + Follower: Da bin ich ganz neu. Glaub es sind 3-4 ;-)
.
.
.
.
1.) Würdest du dich als Hobby-Blogger betrachten oder eventuell doch etwas professioneller einstufen?
Ich blogge nun seit ca. 10 Jahren, habe so gut wie allen deutschsprachigen Bücher über Blogs durchgelesen und auch die Blog-SEO Magazine, welche es so gibt konsumiert. Früher nächtelang durchgebloggt, “learning by doing” und immer wieder neues in punkto Keyword-Ranking bei Google versucht. So betrachtet würde ich mich nicht als Hobby Blogger einstufen. Da dieser Blog jedoch nicht kommerziell betrieben wird, ich noch keinen Gewerbeschein besitze, bin ich jedoch als Hobby Blogger einzustufen. :-)
.
.
2.) Wie fing das damals mit Blogger-antworten an?
Hatte keinen Schimmer, welche Art von Blog ich erstellen sollte. Betrachtete mich in keinem Bereich als Guru oder Koryphäe. Interessiert hat`s mich aber schon immer, einen Blick hinter die Kulissen zu riskieren, bezogen auf andere Blogger. Wie viele Besucher hat der denn laut Analytics, wie viele Euro monetarisiert der monatlich und und und…
Also, gedacht, gesagt, getan. :-)
.
.
3.) Bist du geil auf Backlinks?
Klar, wer nicht? :-)
Wenn ich Blogger interviewe, erhoffe ich mir natürlich, dass diese in ihrem Blog darüber berichten. Falls sie nicht darüber berichten wollen, aus welchem Grund auch immer, beiße ich mir auch keinen Finger ab. Bad Luck eben. :-)
.
.
4.) Was hältst du an sich vom Linkgeiz?
Sehr wenig. Im deutschsprachigem Raum lautet es eben noch immer: “Linkgeiz ist geil”. Das ist einfach Realität. Erst wenn du es vollbracht hast, einen äußerst bekannten Blog in`s Leben zu rufen, verlinken dich die Leute. Vorher eher sehr selten. Ich bekomme ja bei Blogger-antworten zu 95% auch nur Backlinks, da ich diese Personen interviewte. Das ist das “Erfolgsgeheimnis” von Blogger-antworten sozusagen, sonst würde es den Blog schon lange nicht mehr geben. Da steckt einfach zuviel Arbeit dahinter.
.
“Warum die deutschsprachigen Blogger so wenig verlinken?”
Keine Ahnung, eventuell haben viele das große ganze noch nicht wirklich durchschaut, welches da lautet: “Wenn du viel verlinkst, verlinkt man auch dich. Somit steigt deine Google-Stärke und du bist in der Lage auf Suchwörter zu optimieren, die dir dauerhaft viele Besucher einbringen.” Jo, das checken wohl 90% der Blogger hierzulande nicht so wirklich. Sie spammen lieber Tag für Tag alles voll. ;-)
.
.
5.) Bist du zufrieden, so wie sich Blogger-antworten bisher entwickelt hat?
Im großen und ganzen ja. Da ich mich in der Materie relativ gut zurecht finde, weiß ich wie viel Arbeit dahinter steckt um diverse Ziele zu erreichen. Ist halt alles zeitaufwändig. Klar gibt`s auch den Glücksfaktor, welchen man nicht außer Acht lassen sollte. Das zeitaufwändigste ist es eben, starke Suchwörter bei Google zu optimieren, damit diese dann auf Rank 1 landen.
.
Wie erstellt man eine Facebook Gruppe
Hierbei bin ich zZ. auf Rank 2 bei Google indexiert.
Da steckt viel Arbeit dahinter. Vor allem sieht man hierbei, dass der Google Crawler nicht denkt: “Auch das Auge isst mit.” Es ist ihm gleichgültig, dass ich die schwarzen Punkte für den Leser nicht weiß markierte, dennoch Rank 2.
Wieder etwas dazu gelernt. ;-)
.
Dieses Suchwort brachte mir vor gut 2 Jahren, als dieser Artikel noch auf http://eatofid.org vorzufinden war, ca. 20 unique visits/täglich. 20 uv/Tag die genau nach diesen Infos suchen. :-)
Naja und auch heutzutage wollen FB-User eine Facebook Gruppe erstellen.
Werden wohl immer noch in etwa soviele uv/Tag sein.
Das zahlt sich aus. Das ist SEO. Da steckt aber viel Arbeit dahinter. Offline- u. Online Optimierung usw. :-)
.
.
6.) Was liebst du beim Bloggen am meisten?
Hört sich vlt. lustig an. Die Antwort lautet: “DIe Google Serps zu studieren, Marktlücken zu erforschen.”
Es gibt immer noch sehr viele themenrelevante Suchwörter für Blogger-antworten, auf welche kaum optimiert wurden. Diese zu finden, darauf zu optimieren, um den größtmöglichen Nutzen daraus zu schlagen. Das ist eigentlich mein Lieblings-Hobby. SEO ist eigentlich das meinige. :-)
.
Aber ich liebe es auch, Artikel wie diesen zu verfassen und ich denke, so schlecht gelingt mir das gar nicht… :-)
Is so ne Art Rap-Text, in Bezug auf Webmaster Friday. Wollte mich einfach etwas abgrenzen von all den anderen Artikeln. Denke, es ist mir gelungen. Via Comments haben mir dies zumindest einige bestätigt. Sowas baut natürlich auf. :-)
.
.
7.) Schreiberische Qualitäten top oder Flop?
Na gut, hab keine Matura, also kein Abi.
Aber das ist lange aus und sollte einen Menschen nicht ausmachen.
Viele eindrucksvolle Persönlichkeiten haben die Abendschule erst später nachgemacht, danach neben dem Fulltime Job studiert und außergewöhnliches erreicht, teilweise auch ohne studieren. Aber ok, jeder is halt irgendwie anders. Lernen von Stuff, der mich nicht juckt, ist nicht meins. Kann das einfach nicht. Konnte ich nie. Wohl nicht genug Selbstbeherrschung in dieser Hinsicht. :-)
Dafür kann ich 20 Stunden aktiv durchbloggen, so richtig dahin arbeiten, vollgas, effizient, wuha. :-)
.
Betrachte mich halt als Arbeitstier, welches natürlich auch hin und wieder seine Pausen benötigt. Talentierter Schreiber bin ich gewiss nicht. Ich google oft in punkto Rechtschreibung u. Grammatik. Versuche Artikel via Sprichwörter etc. aufzupeppen. Google ich natürlich auch des öfteren. Auch nutze ich Google teilweise, wenn es um Fremdwörter geht. Ohne Google wär ich schön am Semmal. ;-)
.
.
8.) Wie geht`s mit Blogger-antworten weiter?
Da wird die Zeit mit sich bringen. Denke aber, dass ich auch in 4-5 Jahren hier noch aktiv Interviews online stellen werde. Wer weiß das schon…
.
Nun anfangs wird`s viele Standart-Interviews geben, damit der Interview Blog wieder in`s Laufen kommt und dann kommen sie wieder, die richtig “professionellen” Interviews, sofern ich in der Lage bin, dies umzusetzen. Denke teilweise ist es mir schon gut gelungen. Natürlich spiele ich da ja nur die Rolle des kleineren Part. Der Interviewte sorgt eigentlich dafür, dass das Interview gigantisch wird und in Erinnerung der Leser bleibt. :-)
.
Hab vor in ca. einem Monat, täglich 3-4 Interviews online zu stellen, auch am WE. Benötige pro Interview, ca. 25 Minuten im Schnitt. Angefangen beim Recherchieren des Blogs, bishin zum reinlesen in den Blog, um gezielt Fragen zu stellen und dann geht`s natürlich weiter, wenn ich die Antworten erhalte. Diese via Editor zu formatieren und und und. :-)
.
Jap, darum gibts keinen zweiten Blog wie meinen im deutschsprachigem Raum. Das ist richtig Arbeit. Vor allem kann man auf Interview-Artikel nicht wirklich gut optimieren und es würde auch wenig Sinn machen. :/
.
.
9.) Wurdest du in den 10 Jahren schon einmal von Google abgestraft?
Nope, noch nie. Das erste was ich im WWW lernte war SEO und wenn man sich an gegebene menschliche Umstände hält, dann braucht man auch keine Angst haben, von Google abgestraft zu werden. So sehe ich das.
Ich spame in der Regel keine anderen dofollow Blogs voll, weil`s respektlos ist.
Ich übertreibe es nie mit der Keyworddichte, weil es einfach dumm wär. Man will den Lesern ja etwas bieten. Wenn die gleich wieder verduften, bringt das stärkste Suchwort nix. Die Seitenabrufe würden darunter leiden. Wäre also mehr Hokus Pokus. Das muß alles Hand und Fuß haben. :-)
.
.
10.) Hast du fixe Blog-Zeiten oder wie gehst du hierbei vor?
Heute habe ich beispielsweise bis 14:00 Uhr geschlafen, da ich bis 06:00 Uhr gearbeitet habe. Nach einer halben Stunde auf dem Heimtrainer genehmigte ich mir ein heißes Bad und um 15:00 Uhr ging`s dann los.
.
Morgensport ist sehr wichtig für mich,  um den Kreislauf anzukurbeln.
Natürlich ist das auch immer wetter bedingt. Kumpel wollte heute mit mir Sondeln gehen. Wetter wäre gar nicht mal so übel, aber irgendwie keine Lust heute.
.
Weiß nicht, ist unterschiedlich. Bin aber eher ein nachtaktiver Mensch. War ich schon immer.
.
.
11.) Wie gehst du sonst an`s Bloggen ran?
Ich versuche fast immer mein bestes zu geben. Es gibt ja 2 Möglichkeiten wie man Bloggen kann. Entweder auf gemütlich, einfach bissl schreiben, so wie mit Freunden bei Facebook, oder eben professionell. Ich denke man liest es auch aus meinen Artikeln heraus, wenn ich mal wieder motiviert war und wann ich mal einfach wieder irgendwas geschrieben habe. :-)
Es ist einfach wichtig, hin und wieder SEO-basierte Artikel zu verfassen. Sonst erhält man seine Besucher nur via FB, Twitter etc. und wenn man mit dem Spammen mal aufhört, hat man nach 2 Wochen nurmehr 50 unique visits/Tag, obwohl man eventuell vorher 700 hatte. Außerdem sind das in der Regel keine qualitativ hochwertigen Besucher. Das sind teilweis Freunde, die dir halt einen Gefallen tun etc.
Da steht`s dann nicht gut mit der Absprungrate, den Seitenaufrufen.
Aber ja, ich mach zZ. auch etwas Werbung via FB und Twitter.
Ich agiere bei Twitter jedoch so, dass ich schon lange keinen mehr einlade.
Folgt mir wer zuerst, ok, dann folge ich dem auch. Aber ich folge sicher nicht zuerst. ;-)
.
Es gibt viele professionelle Freeware Tools, großteils von Google, mit welchen man eben immer wieder mal abchecken sollte, wie es um den Blog so steht.
Naja, ist ein komplexes Thema das Bloggen. :-)
.
.
12.) Verlinkst du viele andere Blogger?
Jop, würd ich schon meinen.
Ich werd so gut wie nie verlinkt. Die Leute schreiben höchstens nen Kommi zum Dank, wenn ich sie verlinke, aber Backlinks sind rar.
Ich verlink auch oft neue Anfänger-Blogs, die ich als gut empfinde oder einfach Blogs, welche es schon ewig lange gibt, sich aber nie durchsetzen konnten.
Ich versuch einfach immer zu helfen, denn via Backlinks kann man das. :-)
Aber klar, Impressum ist Pflicht. Sonst verlink ich nicht. Hab da schon ein paar Kriterien ob ich wen verlinke. Die Top-Blogger aus der deutschen Blogcharts hingegen verlinke ich relativ selten. Da gibt es nur einige wenige.
.
Die meisten von denen empfinde ich einfach zu überheblich. Aber klar, paar gute Blogs gibt es schon in den deutschen Blogcharts. ;-)
Is halt viel Mainstream dort, um die Masse zu erreichen. ;-)
.
Seit ner Zeit gibt`s übrigens ne österreichische Blog-Charts. Cool hm? :-)
.
Schweizer Blogcharts gibt`s anscheinend noch keine. Hm. :-)
.
.
13.) Sonst noch was zum besten zu geben?
Peace on Earth :-)
.
.
14.) Danke für das Interview
NP Schizo ;-)
.
.
Eine Idee vom Interview Blog
.
.
Blog-Tipp des Tages – Kochfrosch

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 3

  1. Pingback

  2. Danke dir Alex!
    Geb mir Mühe. :-)

  3. Alex L says:

    Hi Robert,
    wie oft ein tolles Interview, welches ich sehr gerne durchlas. Also entwickelt sich dein Interview-Blog hier so langsam, aber stetig und es geht wohl eher bergauf. Das freut mich. Du könntest noch verstärkt auf Social Media Kanäle setzen, um so in der Hinsicht besser abzuschneiden. Bei Google+ und Twitter noch ein bisschen mehr durchgreifen und bei Facebook vielleicht eine Fanpage erstellen, wo du dann alles samt deinen Blogartikeln posten kannst und auch Kommentare auf anderen Blogs werden dir helfen, bekannter zu werden. Das Letzte braucht zwar viel Zeit, ist aber langfristig gesehen, sehr effektiv, bin ich der Meinung. Ansonsten weiterhin viel Erfolg mit Blogger-Antworten.com!!

  4. Soviele E-Mails mit Interviews hab ich noch nicht. :-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width