Content Top

Interview mit http://tex-block.de “zeichen kann jeder lernen” :-)

Name: Thomas Noschka
Alter: 19 Jahre alt
Wohnort: Baden Württemberg
Beruf: Student (Interface Design)
Interessen: Freunde treffen, bloggen, zeichnen, skaten, Musik hören

Blog: http://tex-block.de/
unique visits/Tag: Ø 200
Seitenaufrufe/Tag: Ø 400
Traffic/Monat: Ø 7000
Page Rank: 0
.


.
.
.
.
.
1.) http://tex-block.de lautet dieses Unikat. Echt ein einmaliges Design. Warum legst du soviel Wert darauf, ein unikates Template samt einem Hammer Eyecatcher dein Eigen nennen zu können? :-)
Herzlichen Dank, das höre ich gern! Ich lege sehr viel Wert auf ein anständiges Design weil… ich Grafik Designer bin?! Nein quatsch, es ist vielmehr der Gedanke, von der Menge herauszustechen, ein Individuum zu sein, eben wie du schon sagst mit einem Eyecatcher Besucher zu fesseln. Design ist für sehr wichtig, das geht meistens (leider) über Funktionalität. Aber momentan hat noch niemand gemeckert ;-)
.
.
.
2.) Worüber bloggst du denn eigentlich so?
Ich blogge hauptsächlich über die Werbebranche mit all ihren Untergruppen.  Typografie, Grafik Design, Fotografie, aber auch Tutorials zu Photoshop & Co. In diesem Themenumfeld fühle ich mich sicher und blogge auch gerne darüber. Es macht einfach Spaß sein Wissen, dass man sich während der Ausbildung bzw. in den letzten Jahren angeeignet hat, mit anderen zu teilen. Was mich dabei immer anspornt sind die Feedbacks meiner Leser. Wenn ich beispielsweise lese, dass jemand durch einen Artikel in der Schule oder im Beruf weitergekommen ist, ist das fast wie Weihnachten für mich. Klingt das komisch?! Anderen zu helfen ist das Gleiche wie jemanden zu beschenken!
Ne, ich freue mich auch immer, wenn ich Kommentare erhalte, welche positiver Natur sind. Würde da gar nix kommen, hätte ich sicher schon wieder aufgehört. Es ist eben doch einfach wichtig, auch etwas Selbstbestätigug zu erhalten und das ist ja auch ganz verständlich. :-)
.
.
.
3.) Deine 2 Werbeflächen, in der rechten Spalte, stehen noch frei. Dabei würdest du nur 15 Euro pro Monat verlangen. Woran liegt das? :/
Ja, ja, die feinen Werbeflächen ;-) Also ich muss sagen, dass mein Blog “erst” seit 3 Monaten existiert, ich jedoch schon seit 15 Monaten blogge. Das liegt daran, dass ich etwas professioneller bloggen wollte und auch will, damals aber noch bei einem Blog-Anbieter bloggte. Da dachte ich mir schnell: “Thomas, weißte was, besorg dir ’ne eigene Domain und blogge einfach von vorne weiter”. Das erklärt auch meinen tollen PageRank von 0, damals noch 4… aber gut, das kriege ich wieder hin! Aber um noch mal zurück zu kommen: Da ich momentan noch nicht sooo viel aufweisen kann, stehen diese Plätze noch leer. Also wer zuschlagen möchte – nur zu!
PR von 4 ist normal keine Hexerei für einen Blogger, der aktiv ist und von der Materie etwas Ahnung hat. Ich hoffe, bei mir kommt auch bald die 4. Hat doch in der Schule auch immer so gut geklappt. hehe :-)
.
.
.
4.) Verdienst du sonst irgendwie Geld mit deinem Blog? Welche Einnahmequellen gibt es hierbei für uns Blogger?
Welche Einnahmequellen es gibt muss ich wohl nicht erwähnen oder?! Immerhin kennen wir alle unseren Peer Wandiger – bei ihm sind wir Blogger bestens aufgehoben. ;-) Ich persönlich verdiene auf meinem alten Blog noch ein minimales Sümmchen mit seltenen Trigami-Aufträgen. Ansonsten nutze ich aktuell Google Adsense und natürlich meine neuen Werbeflächen. Nach dem PageRank Update (angeblich am 17. September, richtig informiert), werde ich auch die neue Domain bei Trigami anmelden. Primär möchte ich jedoch zum Spaß bloggen. Ein kleines Zubrot ist vor allem jetzt für mein Studium nicht schlecht, dennoch nicht zwingend notwendig. Mal sehen, was die Zukunft so mit sich bringen wird…!
Hui, so bald schon. Von wo hast du denn diese Info mit der PR-Aktualisierung ergattert? Quellen sind das halbe Leben, zumindest im Netz. :-)
.
.
.
5.) In deinem Blog gibts sogar einen integrierten Chat. Wird dieser denn genützt? Kostet so ein Chat nicht enorm viel Traffic, falls er eben genützt wird? :-)
Der Chat, der unter den Usern schon liebevoll Tex-Block-Chat genannt wird, ist meine größte Zugriffsquelle auf meinem Blog. Das ist schon krass wenn man bedenkt, wie viele User kommen und ein wenig mit Gleichgesinnten zu plaudern. Abends ist immer Full House, da drehe ich selbst an freien Tagen um 10 noch meine Runden. Was Traffic angeht kann ich aufatmen: Auf meinem Blog melden sich zwar die User an, um chatten zu können, jedoch werden sie dann auf einen anderen Server weitergeleitet, wodurch ich keine Schwierigkeiten bekomme.
.
.
.

6.) Ein integriertes Forum im Blog gibts ebenso als Zulage. Na Hut ab. Du gehst es ja richtig an. Kostet das alles nicht viel Zeit? :-)
Du stellst fast jeden Tag einen neuen Artikel online.
Wie motiviert man sich da immer wieder aufs neue?
Das Forum wurde erstmal stillgelegt, existiert jedoch trotzdem. Ich möchte eine Blogsoftware installieren, damit ich gleich ein anständiges Forum besitze und keine 08/15-Schreibgemeinde. Da ist die Performance um einiges besser! Dafür habe ich ehrlich gesagt so gut wie keine Zeit, habe aber dafür zuverlässige Leute um mich, die ich zu Moderatoren machen kann und die sich eben dann auch um das Forum kümmern. Da kann ich wirklich nur von Glück sprechen! Mein Wunsch dabei ist, eine kleine Online-Gallerie für die User zu bieten. So könnten sich alle untereinander austauschen und ihre Bilder bewerten.
Ich schreibe gern, deswegen gibt es auch fast täglich neue Artikel! Wirklich erklären kann ich das nicht, wenn ich ehrlich bin. Ich setze mich eben hin und schreibe drauf los. Meistens gibt es dann brauchbares Material, das ich dann weiterverarbeite und dann zu einem Artikel verfasse. Was mich auch sehr motiviert sind Fragen zu Tutorials. Da mache ich gerne ausführliche Kurse oder sogar Videos.
.
.
.

7.) Na wow, du bietest in deinem Blog ja auch Zeichenkurse an.
Kann man sich das also wirklich alles beibringen? Könnte aus einem blinden Huhn wie mir doch noch ein Genius mit Blatt und Papier werden? Nicht wirklich? :-)
Aber klar doch! Alles was man braucht ist Geduld – jeder kann es lernen und Talent muss man auch nicht zwingend mitbringen. Ich selbst konnte anfangs auch kaum zeichnen – sogar geschämt habe ich mich. Als ich die anderen in meiner Klasse sah und mich mit ihnen verglich – war schon ein sehr komisches Gefühl. Man beachte nur, dass ich in meiner Ausbildung zum Grafik Designer war, da mussten wir täglich zeichnen. Also habe ich mich kurzerhand hingesetzt und Dinge abgezeichnet. Wichtig ist, nicht sofort mit schweren Übungen wie beispielsweise Anatomie zu beginnen. Man sollte sein Ziel niemals aus den Augen verlieren und zu einem Können stehen! Na dann Robert, fangen wir gleich mal an ;-)
Nene, für mich is das nix. Ich interview lieber weiterhin Blogger und baue meine anderen Projekte auf. ;-)
.
.
.

8.) Photoshop Tutorials bietest du auch an. Habe zumindest bisher nur eines gesehen. Die kommen dann wohl noch. Hm, Photoshop ist doch ein relativ komplexes Tool oder?
Warum sollte man sich dieses zulegen, wenn man zum Beispiel Webdesigner werden möchte? :-)
Richtig, Photoshop Tutorials biete ich auch an. Insgesamt habe ich circa 15 Tutorials geschrieben, die jedoch noch auf meinem alten Blog rumlungern. Ich werde sie nach und nach “recyclen” und natürlich auch neue anbieten. Photoshop ist meiner Ansicht nach für jeden Designer ein Muss! Für Laien anfangs etwas komplex, jedoch findet man sich sehr schnell rein und kann wunderbare Dinge damit anstellen. Für Webdesigner ist vor allem das Layout wichtig. Vorstufen auf Papier sind zwar wertvoll, aber bringen nicht wirklich zum gewünschten Ergebnis. Viel anders als bei Drucksachen, bleiben Arbeiten an Photoshop auch am Bildschirm und werden für Webdesign auch nicht ausgedruckt, wozu auch?! Das Ergebnis sieht man nach wie vor am Bildschirm. Daher für Scribbles, aber auch für das Designen von einem Header oder Background ein unschlagbares Tool!
.
.
.
9.) Kanntest du http://blogger-antworten.com schon? Was könnte ich verbessern?
Da muss ich leider passen – bis vor kurzem nicht.
.
.
.
10.) Danke dir für das Interview. Viel Erfolg weiterhin. :-)
Herzlichen Dank, das wünsche ich Dir und deinen Lesern auch ;-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 0

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width