Content Top

Interview mit autoteile-blog.daparto.de

Name: Christian Koeper
Alter: 38
Wohnort: Berlin
Beruf: Mit-Gründer und -Geschäftsführer der magari-internet GmbH
Interessen: Youngtimer, American Football

Blog: http://autoteile-blog.daparto.de
Unique visits/Tag: k.A.
Seitenaufrufe/Tag: k.A.
Traffic/Monat: k.A.
Page Rank: 3
Twitter Follower: 60
.


.
.
1.) Wie lange bloggst du nun schon und wie fing dies alles deinerzeit an?
Welche Beweggründe hattest du, deinen Blog in`s Leben zu rufen?
Der zu „daparto“ (www.daparto.de), dem Online-Preisvergleich für Autoteile, gehörende Blog, wurde 2009 gestartet. Über den Start von daparto hatten bereits einige Blogs berichtet und wir sahen den positiven Effekt der Beiträge sowohl in den direkten Zugriffen als auch für unser SEO-Standing. Zudem gab es fast täglich Neuigkeiten über daparto sowie über die Autoteile-Branche zu berichten, so dass wir uns entschlossen, einen eigenen Blog zu betreiben und darüber zu kommunizieren.
Mittlerweile betreiben wir neben dem Unternehmensblog noch weitere Blogs, die sich allesamt mit dem Themenkomplex Autos und Autoteile beschäftigen.
.
.
.
2.) Worüber bloggst du denn eigentlich? Mach uns deinen Blog doch bitte schmackhaft.
Wie angesprochen ist der betriebene Blog Teil von daparto.de. Somit bemühen wir uns, zum einen über aktuelle Entwicklungen des Portals (z.B. Einführung neuer Features, Erweiterung des Sortiments), zum anderen über wichtige Themen aus der Branche (z.B. Förderung von Rußpartikel-Filtern, Winterreigen-Tests) sowie für unsere Nutzer relevante Topics (z.B. Gebrauchtwagen-News, Youngtimer-Bewertungen) zu bloggen. Zwischendurch berichten wir über Kurioses auf der Plattform (z.B. die lustigsten Eingaben in unsere Freitext-Suche) und aus dem Marktumfeld (z.B. Daniela Katzenbergers erstes Auto). Alles in allem ein bunter Mix der die Nutzer unserer Plattform thematisch ansprechen soll.
.
.
.
3.) Was hältst du denn eigentlich von der deutschsprachigen Blogosphäre? Also ich muß mir schon aus meinen Erfahrungswerten zugestehen, dass leider nur sehr wenig verlinkt wird.
Das ist generell auch unsere Erfahrung – redaktionelle Partnerschaften oder gegenseitige Verlinkungen kommen hin und wieder vor; allerdings stellt man häufig fest, dass es leider an Offenheit einiger Gegenüber fehlt. Ich gehe aber davon aus, dass sich dies zukünftig bessern wird je mehr das Thema „Bloggen“ zu einem festen Bestandteil des Web wird.
.
.
.
4.) Betreibst du deinen Blog kommerziell? Falls ja, wie viele Euro erwirtschaftest du, im Schnitt pro Monat?
Welche sinnvollen Einnahmequellen gibt es denn für uns Blogger?
Unser Blog ist ein kommerzieller Blog dahingehend als dass er eine Komponente des daparto-Gesamtkonzepts ist.
Als sinnvolle Einnahmequelle für Blogger erachte ich z.B. die Coverage zu interessanten Themen, die von einem ideengebenden, professionellen „Paten“ finanziell unterstützt wird. Das Thema „Autoteile im Internet“ ist zum Beispiel ein hoch spannendes – hier erwirtschaftet eBay Deutschland seit Jahren Umsätze im dreistelligen Millionenbereich. Seit Kurzem wandelt sich dieser Markt aufgrund von neuen auf den Plan tretenden Spielern wie großen Online-Shops oder aggregierenden Plattformen wie daparto. Dieses Segment des eCommerce ist zwar riesig, wurde aber bisher – auch von der Blogosphäre – kaum beleuchtet.
.
.
.
5.) Was hältst du denn eigentlich von einem validen Quellcode?
Als nicht Techniker kann ich die Frage nicht fundiert beantworten. „Valider Quellcode“ klingt jedoch nach einer guten Sache. :-)
.
.
.
6.) Konntest du schon Erfahrungen mit “Troll-Kommentaren” oder dergleichem sammeln?
Wie konterst du da?
Bisher haben wir mit diesem Thema noch keine Erfahrungen machen müssen.
.
.
.
7.) Hörst du Musik beim Bloggen oder muß es da bei dir genau so still sein, wie bei mir? ;-)
Also ich agiere am besten, wenn ich total konzentriert und stressfrei bin.
Wenn ich einen Beitrag für einen Blog verfasse brauche ich dazu absolute Konzentration und Ruhe. Musik gehört zu meinen Hobbies; sie lenkt mich jedoch bei der Arbeit, die das Bloggen bedeutet, ab.
.
.
.
8.) Welche Ziele verfolgst du mit deinem Blog?
Primäres Ziel ist die Information unsere User zu für sie relevanten Themen. Dazu kommt der Aspekt „Unterhaltung“. Der Blog ist auch ein regelmäßiger Content-Bestandteil unserer Facebook-Präsenz.
.
.
.
9.) Nutzt du Plugins und falls ja, welche?
Wir haben ein Twitter-PlugIn installiert.
.
.
.
10.) Welche Blogs liest du aktiv und warum?
U.a. lese ich „Exciting Commerce” von Jochen Krisch, der standing aktuelle Infos rund um den Internethandel bietet sowie den Sistrix Blog, um im Thema SEO am Ball zu bleiben.
.
.
.
11.) Wie schafft man es wohl, hauptberuflich als Blogger zu agieren?
Das stelle ich mir als eine schwere Aufgabe vor – Robert Basic, Sascha Lobo oder Johnny Häusler könnten die Frage bestimmt besser als ich beantworten.
.
.
.
12.) In den USA werden Blogger regelrecht als Stars gehandhabt. Wie lange wird es wohl dauern, bis dieser “Hype” auch auf den deutschsprachigem Raum stößt?
Ich denke, dass es in 2 bis 3 Jahren soweit sein könnte.
.
.
.
13.) Ich habe auf kurz oder lang vor, für uns deutschsprachige Blogger, ein aktives professionelles Blogger Forum zu erstellen. Was hältst du von dieser Idee? Zeitverschwendung oder ein Projekt mit Zukunft?
Ich halte die Idee für sehr gut und würde sie in jedem Fall unterstützen.
.
.
.
14.) Stellt SEO für dich einen wesentlichen Bestandteil dar?
Ohne Zweifel ist SEO ein wichtiges Thema im Zusammenhang mit Blogs. Zwar ist es unmöglich Googles nächste Schritte und Entwicklungen vorauszusehen – Stand heute sind Blogs jedoch im Bereich SEO ein wesentlicher Baustein.
.
.
.
15.) Wie viele Stunden investierst du, im Schnitt pro Woche, in deinen Blog?
Am Tag investiere ich ca. 1 bis 1,5 Stunden in die Arbeit mit unseren Blogs.
.
.
.
16.) Wie gefällt dir http://blogger-antworten.com? Was könnte ich verbessern?
Die Idee der Seite ist prima – aktuell habe ich keine Anregungen für Verbesserungen. Weiter so!
.
.
.
17.) Vielen Dank dir, für das lange Interview. ;-)
Sehr gern.

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 1

  1. betty says:

    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Online Shop asw-autoteile gemacht. Es war sehr einfach die richtigen Ersatzteile zu finden, weil man die Schlüsselnummer eingeben konnte. Weil ich mir trotzdem nicht ganz sicher war, habe ich mich noch telefonisch beraten lassen. Ein netter Mitarbeiter hat mir dann weitergeholfen. Da ich dringend auf mein Auto angewiesen bin, war ich froh, das die bestellten Querlenker am übernächsten Tag schon gelierfert wurden. Preislich und von der Lieferzeit her sehr zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width