Content Top

Interview mit akquiseblog.de

Eine Oldschool-Bloggerin plaudert aus dem Nähkästchen. 5 Jahre bloggt sie schon und da hat sie natürlich einiges zu berichten. Viel Spass beim Interview. :-)

1.) Hallo Martina, Inhaberin von http://www.akquiseblog.de/index.
Erzähle uns doch bitte ein wenig über deine Person. Was macht dich als Mensch aus?
Mich als Mensch macht mein Sinn für Humor, mein Interesse an Menschen und meine primär gute Laune aus. Ich bin quasi ein Internetjunkie der älteren Generation, finde die Entwicklung dort extrem spannend, und bin oft atemlos ob der Geschwindigkeit der Entwicklungen und frage mich, wie andere überall mitmischen können. Aber Spass macht es, Riesenspass!2.) Wow, 5 Jahre bloggst du schon auf akquiseblog.de?
Das ist ja einmal eine lange Zeit. Wie motivierst du dich da immer wieder aufs neue?
Gar nicht. Entweder schreibe ich, oder eben nicht. Jetzt im Januar war lange Funkstille, ich hatte andere Baustellen. Meine Leser müssen das aushalten können oder gehen, es ist mein Blog und ich schreibe dort nur, wenn ich Lust dazu habe, aus keinem anderen Grund. Also nicht, weil ich meine, aus Strategiegründen bloggen zu müssen. Ich glaube, wenn so gebloggt wird, können die Leser das erkennen und wandern ab.
.
.
3.) Worum dreht es sich in deinem Blog und wie bist du auf die Idee gekommen, solch einen Blog zu erstellen?
Weil mein berufliches Thema Akquise und Vertrieb ist, handelt das Blog natürlich davon. Und um die einen und anderen Dinge am Rande, die ich erwähnenswert finde, weil sie wichtig, interessant, lustig oder schräg sind.
.
.
4.) Dein Template ist echt nicht toll. Wie bist du auf die Idee gekommen, dieses Template zu nutzen? Das Template war vor 5 Jahren sicher noch der Renner, aber in der heutigen Zeit mehr Flop als Top. Würde dir echt raten, dieses zu ändern. Deine Leser werden es dir danken. :-)
Vor fünf Jahren war das Template genau was ich wollte. Angelehnt an meine Website, die auch in die Jahre gekommen ist und vor einem relaunch steht.
Das Blog zieht bald  mitsamt seinen Inhalten um, auf WordPress, nach einem passende outfit kucken wir noch. Dann wird auch das Thema SEO stärker berücksichtigt.
.
.
5.) Betreiben Sie sonst noch andere Blogs oder Webseiten, Frau Dipl. Ing.? :-)
Ja, klar, die www.unternehmenskontakte.de, meine Firmenwebsite.
Was soll übrigens hier die Erwähnung meines Dipl. Ing.? Kennst du sonst keine Frauen die Ingenieurinnen sind? :)))
.
.
6.) Deine Artikel sind echt allesamt interessant. Da hat Jürgen von Yuccatree schon Recht gehabt, als er deinen Blog an erster Stelle niedergeschrieben hat. :-)
An erster Stelle stehe ich, weil er die Blogs alphabetisch notiert hat, nicht weil mein Blog das interessanteste ist ggg Schön aber, dass dir die Artikel gefallen, das wiederum gefällt mir.
.
.
Wie lange benötigst du im Schnitt, um einen Artikel zu verfassen?
Unterschiedlich. Mit manchen Artikeln gehe ich gedanklich lange schwanger, geschrieben sind sie dann meist recht schnell. Ich habs ja nicht so mit langen Texten. Manche schreibe ich so aus dem Augenblick heraus.
.
.
7.) Wie viele Besucher hast du denn eigentlich so pro Tag und wie steht`s um deinen Traffic?
Lt. Google Analytics so um die 4000 Besucher im Monat. Ist nicht viel, oder? Ob ich das richtig rausgelesen haben? Ist nicht meine Kernkompetenz .
.
.
8.) Du hast einen PR von 4. Ist dir der PR eigentlich wichtig?
Klares Jein.
Ich habe mich nicht drum gekümmert, kann dazu gar nichts sagen. Sollte es mir wichtig sein?
So wichtig ist er nicht, der PR.
.
.
9.) Nutzt du Facebook oder Twitter und was hältst du von diesen Plattformen?
Facebook nicht, ich bin primär beruflich im Netz unterwegs, nutze deshalb Xing, linkedIn und Twitter
Und mag sie alle. Die Möglichkeiten der Vernetztung, die Möglichkeiten interessante Menschen dann real kennen zu lernen, sind grossartig.
.
.
10.) Ich sehe keinerlei Werbung auf deinem Blog.
Es gibt auch keine :)
Er wird also nicht kommerziell betrieben? Warum denn das?
Ich fand das immer doof. Denke jetzt, anlässlich des Umzugs, noch mal genau darüber nach. Was meinen denn andere Blogger zu Werbung auf Blogs?
.
.
11.) Wie gefällt dir eigentlich http://blogger-antworten.com? Was würdest du verbessern oder ist schon alles top?
Mir gefällt die Idee dahinter und ich bin auf die weiteren Interviews gespannt. Das outfit finde ich recht sparsam, scheint aber so gewollt zu sein, oder?
Naja, habe lange nach nem guten Template gesucht, dass passt. Dieses passt, aber jop, es sieht einfach aus. Werd ich wohl im Laufe der Zeit noch umändern.
.
.
12.) Danke für das Interview. :-)
Danke, dass du mich gefragt hast. Ich fühle mich geehrt :))
Bin doch nur ein kleiner Fisch im Wasser. :-)

.
.

Post Tags:
Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 1

  1. Robert Stögmann says:

    Naja, dass mit der Dipl. Ing. war nur Spass am Rande. Ist ja doch immerhin etwas besonderes so ein Titel. :-)

    4000 Besucher habe ich in 8-9 Tagen. Meinen Blog gibt es erst um die 4 Monate, deinen um die 5 Jahre. Ne, is nicht viel. :-)

    Im Prinzip ist der PR nur für die Vermarktung wichtig. Firmen gucken schon teilweise darauf und ein PR ab 5 kommt wohl bei vielen Firmen sehr gut an, in punkto Bannerwerbung etc. :-)

    Werbung zahlt sich bei deinem Blog noch nicht so aus, würde ich mal meinen. Erst ab 500 eindeutigen Besuchern täglich, würde ich Google Adsense nutzen. Ich habe zwar schon 400-500 Besucher pro Tag, aber eindeutige Besucher sind das nicht. Jeder zehnte Besucher wohl nen Crawler. :-)

    Gutes Interview. ^^

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width