Content Top

Interview mit toalster.de

Name: Patrick Toalster
Alter: 42
Wohnort: Wettenberg bei Gießen
Beruf: Web Administrator
Interessen: reiten schwimmen lesen

Blog: www.toalster.de
Blog seit: 2002
Blog Artikel:729
unique visits/Tag:120
Seitenaufrufe/Tag: 608
Traffic/Monat: 20.000

Page Rank: 4
Alexa Backlinks: keine Ahnung, interessiert mich auch nicht
Twitter Follower: 136
FB-Fans:
Google + Kreise:
andere Webauftritte: www.backlink-gesucht.de , www.backlinks-blogposts-verkaufen.de, www.urlaub-malta.com, www.finanz-durchblick.info, www.britische-krimiserien.de , und noch ein paar weitere
.
.
.
.
1.) Bitte erzähle uns ein wenig darüber, wie dein Blog damals zustande kam.
Wie fing das alles an?
Eigentlich fing die Bloggerei bei mir 2001-2002 mit der Lust am Schreiben auf meiner Seite an. Ich war als Webdesigner und Grafiker tätig und brauchte halt eine Seite, um meinen Kunden irgendwie mitzuteilen, was ich denn so mache. Daraus ist mit den Jahren ein ganz anderer Blog geworden, mit anderen Schwerpunkten.

Nach ein paar Jahren, wo blogmäßig nicht so viel passiert ist, habe ich mich Anfang 2011 wieder intensiver um meine Seite gekümmert und schreibe seither (fast) jeden Tag. Das ist so eine Art von geistiger Ausgleich beim Bahnfahren zu meiner eigentlichen Arbeit als Web Administrator in einer großen Bank. Dabei habe ich immer wieder neue Themen entdeckt, über die ich Kenntnisse erworben habe, die ich in geeigneter Form beschreiben will, und daraus entstanden dann wieder neue Projekte.
.
.
.
2.) Welche Erfolge konntest du mit deinem Blog bisher erzielen und wie hat sich dein Blog an sich im Allgemeinen entwickelt?
Fragt sich, wie ich „Erfolg“ bemessen soll. Neben dem einen oder anderen Euro, den die Bloggerei abgeworfen hat, ist meiner Meinung nach der größte Erfolg darin zu sehen, dass ich mich nicht mehr langweile wenn in morgens eine Stunde mit der Bahn zur Arbeit fahre.
.
.
.
3.) Optimierst du deine Artikel auf SEO oder hältst du eher mehr von sozialen Portalen?
Ich versuche nach und nach zu verstehen, wie die Suchmaschinen Optimierung funktioniert und sie anzuwenden. Allerdings gibt es neben der Arbeit und der Bloggerei immer so viel zu tun, dass ich wahrscheinlich nie mit dem Ganzen fertig werde.
.
.
.
4.) Betreibst du deinen Blog kommerziell und falls ja, wie viele Euro nimmst du hierbei, im Schnitt, monatlich ein?
Ich blogge rein zu meinem persönlichen Vergnügen und aus Neugier.
.
.
.
5.) Was hältst du an sich von der deutschsprachigen Blogosphäre?Die privat betriebenen Blogs finde ich spannend und interessant zu lesen. Entwicklungen, oder besser Fehl-Entwicklungen wie die Huffington-Post sehe ich kritisch. Ich denke, eine gescheite Schreibe sollte auch ordentlich bezahlt werden. Der Volksmund sagt, was nichts kostet ist auch nichts wert. Und die Gegenleistung, kostenfrei auf einer zwar medial heftig beworbenen, aber inhaltlich eher dürftigen Seite publizieren zu „dürfen“ ist meiner Ansicht nach dreist. Das passt zur Tendenz, dass Qualitätsjournalismus immer weniger Ansehen hat. Deshalb machen die Redaktionen von immer mehr Zeitungen zu und setzen auf Ticker-Meldungen. Und deshalb greift die Huff-Post auf Blogger zurück, anstatt ausgebildete Journalisten zu holen.
.
.
.
6.) Gibt`s andere Blogs, welche du so mitverfolgst und falls ja, welche?
Peer’s Selbständig im Netz ist meiner Meinung nach Pflicht, ebenso der Perun-Blog. Außerdem versuche ich mich, so oft es geht, am Webmasterfriday zu beteiligen. Für mehr habe ich leider kaum Zeit.
.
.
.
7.) Hast du Tipps und Tricks für neue Blogger parat? :-)
Schreibt, schreibt, schreibt. Konzentriert euch auf euer Thema und schreibt aus allen Facetten darüber. Und ganz wichtig: dran bleiben!
.
.
.
8.) Danke dir für das Interview :)
Bitte sehr.

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 0

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width