Content Top

Interview mit seo-butze

Name: Jan-Christoph Wolken
Alter: 28
Wohnort: Osnabrück
Beruf: Inhouse-SEMSEO
Interessen: Online Marketing, SEO, Fitness, Basketball

Blog: http://www.seo-butze.de
Page Rank: 3
Twitter Follower: 384 (persönlich unter @janwolken)
Facebook Fans: Es gibt keine Fanpage für den Blog
.
.

.
.
1.) Hallo SEO-Kollege! Bitte stelle dich den Lesern vor. Welche Art von Mensch bist du?
Ich hoffe doch ein Netter! :-) Generell würde ich mich als umgänglich und zielstrebig beschreiben.
.
.
2.) Du betreibst einen SEO-Blog. Teile uns doch bitte mit, wie lange es diesen schon gibt und wie du damals auf die Idee gekommen bist, solch einen Blog zu erstellen.
Ich schreibe in der SEO-Butze ja nicht alleine. Wir sind ein Team von insgesamt 5 Schreiberlingen. Wir haben alle für unterschiedliche Unternehmen gearbeitet, saßen aber in einem gemeinsamen Raum. Dieser Raum wurde von uns immer liebevoll „SEO-Butze“ genannt. Daher auch die Domain.

Den Raum gibt es nicht mehr und wir arbeiten nun alle für andere Unternehmen. Der Blog ist also als Relikt aus dieser Zeit zu bezeichnen.
Den Blog gibt es nun seit April 2011, also noch nicht wirklich lange.
.
.
3.) Worum dreht es sich in deinem SEO-Blog im allgemeinen?
Eigentlich nicht nur um SEO, sondern um Alles was das Onliner-Herz bewegt. Immer wenn wir über ein interessantes Thema stolpern, schreiben wir einen Artikel dazu. Dadurch entsteht ein schöner Mix aus SEO, SEA und Social Media Themen. Gerne bieten auch Gastautoren eine Bühne.
.
.
4.) Welche Ziele verfolgst du mit deinem Online Magazin und welche konntest du schon erreichen?
Mit dem Blog wollen wir in erster Linie Spaß haben. Wir machen uns gegenseitig auf Themen aufmerksam, diskutieren im Vorfeld darüber und schreiben dann einen Artikel darüber. Da wir mittlerweile über ganz Deutschland verstreut sind (okay ich bin der einzige Ausreißer), schweißt uns der Blog zusammen und wir halten auch fachlichen Kontakt. Das ist eigentlich das primäre Ziel des Blogs.
.
.
5.) Betreibst du deinen Blog kommerziell oder rein ohne finanzielle Interessen?
Nein. Wir verfolgen kein kommerzielles Ziel.
.
.
6.) SEO, was bedeutet das Wort überhaupt? Was ist SEO?
„Suchmaschinenoptimierung“ kannst du einfach hier nachsehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Suchmaschinenoptimierung ;)
.
.
7.) Wie optimiert man auf ein Suchwort und welchen Stellenwert haben die unterschiedlichen Begriffe wie Domain Alter, Keyword-Domain, Content etc. auf das Google Ranking?
Generell ist es nie verkehrt, eine Keyword-Domain zu haben. Sicherlich spielt das Alter der Domain auch eine Rolle, da einer älteren Seite dann u.U. ein höherer Trust von Google beigemessen wird.

Mit dem Punkt Content hast du neben dem Linkbuilding einen wichtigen Punkt angesprochen. Es ist wichtig, dass eine Seite themenrelevante Inhalte enthält und auch in gewisser Regelmäßigkeit neue frische Inhalte dazu kommen. Dabei ist bitte ein Keyword-Stuffing zu vermeiden, das Keword sollte vielmehr gut über die Seite verteilt sein.

Man sollte im ersten Schritt seine Seite Onpage optimieren, also Meta-Daten pflegen, auf eine gute interne Verlinkung achten usw.

Danach, oder besser vorab und nebenbei muss ein ordentlicher Linkaufbau angepeilt werden. Links sollten sukzessive aufgebaut werden. Bei den Links, die man sammelt sollte man unbedingt auf Themenrelevanz achten. Bei der Wahl des Anchor-Textes sollte man sich nicht zu sehr auf ein Keyword fokussieren, sondern auch hier auf eine möglichst natürliche Streuung achten.

Man sollte auch versuchen in den Social Media eine Relevanz zu den gewünschten Begriffen zu bekommen.

Es gibt also immer eine Menge zu tun! :-)
.
.
8.) Sagen wir, ich möchte beim Suchwort SEX an erster Stelle bei Google gerankt sein. Wie stelle ich das wohl am besten an? Hehe
Generell gilt auch hier dasselbe Vorgehen, wie für jede Seite. Nur wird es hier u.U. schwer werden gute Linkpartner zu finden.
.
.
9.) Mit welchen Suchwörtern bist du bei Google ganz oben indexiert?
Ganz ehrlich: Das weiß ich gar nicht. Wir betreiben den Blog wie gesagt hauptsächlich als gemeinschaftliches Hobby. Einige unserer Artikel ranken ganz ordentlich, aber mein SEO-Ehrgeiz tobt sich dann in meinem Job aus! ;)
.
.
10.) Wer sind deiner Ansicht nach, die bekanntesten und besten SEO`s im deutschsprachigem Raum?
Ganz klar: Meine Kollegen aus der SEO-Butze natürlich! Ansonsten verfolge ich mit großem Interesse die Tweets von Sasa Ebach, Sebastian Socha und Marcus Tandler.
.
.
11.) Ich bedanke mich an dieser Stelle für das Interview und wünsche dir weiterhin viel Glück mit deinem Blog und ebenso in deinem realen Leben. Peace :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 4

  1. chatting says:

    Sehr gutes Interview, den Blog von Jan werde ich mir mal ansehen. Im Seo kann man ja nie auslernen.

  2. Andy says:

    Echt cooles Interview! Schnarche gern des öfteren auf SEO-Butze rum. Echt tolle Beiträge die die Jungs da immer bringen ;) So solls bleiben und weiter gehen!

  3. Natascha says:

    Hi,
    wirklich ein paar interessante Ansichten zum Thema SEO.
    Viele Grüße

  4. Moin,

    Ein sehr sympathisches Interview Jan ;-)
    Weiterhin alles Gute.

    Gruß
    Daniel

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width