Content Top

Wie wird man Webdesigner?

Wie wird man Webdesigner?
Um dieser Frage auf den Zahn zu fühlen, benötigt man schon Fingerspitzenfertigkeit.

Die Definition des Webdesigner`s, ist eine der schwierigsten, bezogen auf die Jobs, welche es im deutschsprachigem Raum so gibt.

Wie wird man Tischler?
Man macht eine Tischler-Lehre und wenn man diese besteht, kann man sich Geselle nennen.

Beim Beruf des Webdesigner`s jedoch…
.
.

.
.
Wie wird man Webdesigner und welche Ausbildung benötigt man?
Meiner Ansicht nach, benötigt man für diesen Beruf keine schulische Ausbildung. Der Beruf des Webdesigner`s ist also einer jenen Berufe, welcher in der Bevölkerung großteils hoch angesehen ist, man jedoch keinen Titel benötigt, um dieser Tätigkeit nachzugehen. Auch ein sogenanntes Abi ist hinfällig. Wir in Österreich nennen`s halt Matura.

Man kann sich die Materie also audididakt aneignen.
Mentoren findet man zur Genüge, wenn man nur danach sucht, beispielsweise in diversen Foren. Es gibt 16 jährige, welche perfekt Html/Css beherrschen. Html und Css sind eigentlich das um und auf beim Webdesignen. Scriptsprachen nennt man das, wenn mich nun nicht alles irrt. Hehe
.
.
Wie wird man Webdesigner? Konkurrenz?
Heutzutage ist der Beruf des Webdesigner`s doch sehr schwer umkämpft. Es gibt einfach zu viele Profis. Warum das so ist, liegt wohl auf der Hand. Wer arbeitet nicht gerne von zuhause aus oder mit dem Lap Top im Cafe oder am Strand in Mallorca? :-)

Als Webdesigner ist das alles großteils möglich.
Es gibt jedoch unzähliger solcher wysiwyg Editoren.
Das bedeutet, „what you see, is what you get“.
Diese Editoren übersetzen dir das Programmieren und Coden an sich.
Vorstellbar, als schreibst du via Word Pad und fügst ein paar Fotos hinzu.
Das ist alles. Die Übertragung auf den Server erfolgt via FTP. Auch total simpel.

Tja, solche Editoren sind vielen Webdesigner`n ein Dorn im Auge.
.
.
Wie wird man Webdesigner? Lohnt es sich überhaupt?
Wenn du wirklich gut im designen bist und programmiermäßig einiges drauf hast wie Html, Css, Php, Java Script, Flash…

Jep, dann kannst du damit schon sehr viel Kohle ergattern. Ich kenne einen Webdesigner, welcher rund 40.000 Euro für größere Firmen-Webseiten verlangt und dieser casht dann noch einmal monatlich ab, in punkto Aktualisierung etc.
Aber der ist eben als Guru in dieser Nische zu betrachten.
Wenn du selbst als Designer nicht`s taugst, dann wird es schon viel schwieriger. Du benötigst dann nämlich einen solchen und qualitativ hochwertige Designer wissen, dass sie es drauf haben und verlangen in der Regel auch dementsprechend.

Dem einen liegt wiederum das Designen, Coden jedoch interessiert ihn überhaupt nicht. Da findet dann oft eine Ergänzung zwischen Designer und Programmierer statt, meist nach dem Prinzip 50-50.
.
.
Wie wird man Webdesigner? Klingeling?
Wenn du eine Webseite für einen Kunden erstellst, sprich für den Bäcker um`s Eck und er dir hierfür 700 Euro (viel Geld für eine Webseite, wenn`s um ne kleine Bäckerei geht) blecht, kannst du fast die Hälfte versteuern. Ah, du kannst es nicht, du musst es. :-)

Ok, sagen wir laut Milchmannrechnung, es bleiben noch 400 Euro übrig. Ok, du hättest gerne einen Stundenlohn von 20 Euro? Tja, hast du die Webseite denn auch in 20 Stunden erstellt?

Ein professionelles Design zu erstellen kostet normal schon zig Stunden Zeit, weil der Firmen-Inhaber dann doch noch hier eine Änderung möchte und da vlt. doch etwas anders haben will, als er es anfangs mitteilte. Sowas kann eine unendliche Geschichte werden.
Der Zeitaufwand für ein Web-Projekt kann also durchaus enorm sein.
.
.
Wie wird man Webdesigner? Fazit
Ich denke, dass nur die allerwenigsten Leute, welche sich Webdesigner nennen, auch wirklich welche sind. Das hört sich nun vlt. nach hartem Tobak an, ist aber Reality. Webdesigner ist für mich eine Berufsbezeichnung. Also jemand, der dieser Tätigkeit Fulltime oder nebenberuflich nachgeht. Hobby-Webdesigner, ähm, naja…

Irgendwie ist man dann halt doch auch`n Webdesigner, wenn man via wysiwyg Editoren Webseiten für Firmen erstellt. Kenne da auch sogar ein paar solcher Leute, die nicht einmal wenig damit verdienen, aber nicht einmal wissen, was Html oder Css bedeutet.

Tja, das Internet…
Undurchschaubar oder alles sonnenklar? :-)
.
.
Quelle: http://validator.w3.org/

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 1

  1. Auf der ersten Seite, Rank 9, bei Google.de gerankt, mit 158.000.000 Millionen Treffer. I love it. :-)

    Is halt der “Google Bonus”. :-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width