Content Top

Wie optimiert man ein Suchwort für Google?

Also es ist schon erstaunlich, wenn man bei Google das Keyword “Seo” eingibt, wie viele Treffer sich da offenbaren. Rund 48.000.000. Da merkt man dann erst eigentlich, wie viele Leute sich denn überhaupt so mit dem WWW beschäftigen, welche Dimensionen dieses Internet denn in der heutigen Zeit genießt. Die wenigsten im “realen Leben” wissen, was SEO denn überhaupt bedeutet. Woher auch, wenn sie sich nicht damit beschäftigen? :-)
.

.
.

SEO:
Also SEO bedeutet in erster Linie Seiten optimieren.
Wofür optimiert man Seiten? Na klar, um mehr Besucher durch Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Co. an Land zu bringen. Eintagsfliegen, welche durch einen Kommentar via Forum, Blog auf deinen Webauftritt  gelangen, sind ja auch sehr nett, interessant ist jedoch nur, wenn du konstant in der Lage bist, Besucher zu ergattern, ohne Tag für Tag dafür Sorge tragen zu müßen, dass sich etwas tut. :-)
Google ist natürlich das non plus Ultra, wenn es um die Keyword-Optimierung geht. Laut Statistiken gelangen anscheinend um die 70% der Besucher auf deinen Webauftritt, dank Google.
.
.

Wie optimiert man ein Suchwort  für Google?
Wie funktioniert SEO?
Ich bin kein eingefleischter Profi. Ohja, es gibt sie, die Gurus in diesem Metier, welche es zustande bringen, eine Webseite zu erstellen und damit auf ein Suchwort ranken, welches hunderte Millionen von Treffern vorweist. Naja und manche dieser Gurus schaffen es sogar, auf den ersten Rank zu gelangen. Nur durch dieses eine Keyword sind sie in der Lage, hunderttausende Euro pro Jahr ihr eigen nennen zu können.
.
Das sind eben Leute, welche sich dieser Materie mit Fleisch und Blut verschrieben haben und großteils auch ein dementsprechendes Budget zur Verfügung haben.
.
Irgendwie bin ich wohl gerade vom Thema abgewichen, darum das ganze noch einmal. :-)
.
.

Wie optimiert man ein Suchwort  für Google?
Wie funktioniert SEO?
Ich kann hierbei lediglich nur aus meinem eigenen Fundus an Erfahrung sprechen und bin keineswegs als Profi anzusehen.
.
So stelle ich das an, bei Blogger antworten:
Ich verfasse einen Artikel wie diesen. Wichtig ist hierbei, das der Artikel mindestens 300-400 Wörter enthalten sollte. Laut meiner Erfahrung jedoch, werden Artikel mit 2000 Wörtern besser gerankt. Das liegt natürlich an den Google Serps, dem Google Crawler etc.
.
Google Serps = sozusagen die Richtlinien, welche man einhalten sollte, damit man bei einem Suchwort hoch gerankt wird. Es gibt da aber soviele, welche sich dann stätig ändern und großteils nicht Preis gegeben werden.
.
Google Crawler: Das ist sozusagen der automatische Roboter von Google, wenn man ihn so nennen will, der den Quellcode abklappert. Sind zum Beispiel im Quellcode zu viele Fehler enthalten, fällt es dem Roboter schwer, weiter zu lesen, weil er großteils nur auf korrekten Quellcode optimiert wurde. Sind also zu viele schwerwiegende Fehler im Quellcode vorhanden, dann kann es durchaus sein, dass man mit seinem Webauftritt einfach nicht gerankt wird bei Google, oder eben nicht so hoch.
.
Bei diesem Artikel hier optimiere ich übrigens gerade auf 2 Suchwörter:
– Wie optimiert man ein Suchwort
– Wie funktioniert SEO
.
Das sind 2 sehr starke Suchwörter meiner Ansicht nach, denn viele Web-Laien und auch Amateure werden diese Keyword-Kombination bestimmt oft bei Google eingeben, um sich einfach zu informieren, wie das denn funktioniert. Auch die Profis und Semi-Profis werden wohl großteils von Zeit zu Zeit ein Auge darauf werfen, welche neuen Webseiten nun auf der ersten Seite sind.
.
.

Wie optimiert man ein Suchwort  für Google?
Wie funktioniert SEO?
Ich mach`s wie man unschwer erkennen kann einfach so, dass ich die Suchwörter, auf die ich optimiere, einfach immer wieder als Überschrift angebe. Ein Suchwort sollte im Content zu ca. 3% erscheinen. Andere Profis meinen wieder, zu 6-7%. So richtig weiß das wohl keiner, außer die Mitarbeiter von Google. ;-)
.
Wichtig ist dann natürlich auch, dass ich dafür Sorge trage, dass befreundete Blogger diesen Artikel hier in ihrem Blog verlinken. Desto öfter dieser Artikel in anderen Blogs, Foren, etc. verlinkt wird, desto wichtiger erscheint dieser Content für Google zu sein.
.
Sehr wichtig ist, wie lange mein Blog in dem Fall zum Beispiel schon bei Google indexiert ist. Laut meiner Erfahrung ist dies der wichtigste Punkt für Google. Ich kenne Webseiten, welche schon seit 15 Jahren indexiert sind, auf ein Hammer Keyword mit Millionen von Treffern optimieren, kaum Content vorweisen können, Backlinks ebenso nur sehr wenige, dennoch auf Rank 1 verweilen und dann sagt mir noch einmal einer bitte, das ist nur eine Frage des Contents. Jaja. :-)
.
Content ist wichtig, Backlinks sind wichtig, aber alles nicht zu überschätzen. Natürlich kann ich mich irren, ich verharre aber auf meinem derzeitigen Standpunkt, dass am ausschlaggebendsten ist, wie lange der Webauftritt eben schon bei Google indexiert ist. Blogger antworten erst ca. 2 Jahre. Darum ist es mir nur schon aus dieser Sichtweise heraus unmöglich, bei diversen Suchwörtern auf die erste Seite bei Google zu gelangen, d.h. ich versuche es erst auch gar nicht, da ich ja obendrein weiß, das wäre Zeitverschwendung.
Ausnahme: Das Suchwort ist identisch mit meinem Blog.
.
.

Wie optimiert man ein Suchwort  für Google?
Wie funktioniert SEO?
Wordpress zählt immer mit, wie viele Wörter im Text zZ. vorkommen. Es sind gerade 815 Wörter. Das freut mich natürlich. Die 2 Suchwort-Kombinationen erscheinen auch des öfteren im Content, gute Voraussetzungen um relativ hoch gerankt zu werden. Es gibt dann ja auch noch so einen Google Bonus, d.h., nachdem dein Artikel online geht, wird er anfangs bei Google höher gerankt, als ihm zusteht. Nach ein paar Tagen jedoch verfällt dieser Raketen-Start. :-)
.
Ahja, wichtig ist dann auch noch, wie viele Besucher bei Google auf den Artikel klicken. Desto mehr, desto höher kann dieser ebenso gerankt werden. Ist aber meiner Ansicht nach nur eine nebensächliche Wichtigkeit.
.
Ebenso von Relevanz ist es natürlich,  wie der Artikel an sich in der Struktur aufgebaut wurde. Das Suchwort sollte im Content anfangs, mittig und am Ende erscheinen. Ein wichtiger Punkt anscheinend, habe ich schon des öfteren gelesen.
.
.

Es gibt dann noch sehr sehr viele andere Nebensächlichkeiten, welche ebenso ausschlaggebend sind, in punkto Google Ranking, aber hierfür gibt es ja Ebooks von SEO-Profis, SEO-Profis, welche bloggen und und und…
Wer sich also näher mit dieser Materie vertraut machen möchte, dem rate ich zum Beispiel Seo.at, seo-united.de, seobunny.de, der-nette-seo.de, seonauten.com, etc. :-)
.
Das sind eben Leute, die vom Fach sind. Viele von denen arbeiten für große namhafte Firmen, an deren Webseitchen rum und bringen die Suchwörter bei Google noch weiter rauf. Das freut natürlich die Firmen, vor allem die Online Shops, weil sie dadurch bei weitem mehr Umsatz generieren. :-)
.
.

Nun gut, wie hat der eine Trainer im Tv mal gesagt?
Ich haben fertig.”
Jo, ia. ;-)
.
.
Quelle: http://google.de

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 8

  1. Gern :)

  2. Schweiz says:

    Ja stimmt der Artikel bringt dem Leser was. Danke dafür.

  3. Roman says:

    Hast du wirklich gut erklärt, vieles wusste ich schon, aber man kann immer dazulernen ;) Manchmal ist es aber auch so, dass das Ranking gut ist und man weiss gar nicht wieso ;)

  4. roland says:

    bin auch das erste mal hier, und der artikel gefällt mir & half mir auch direkt weiter. merci

  5. Hui, wenn das von nem SEO kommt freut mich das aber. Thx :-)

  6. Hast du echt sauber erklärt. Vielleicht begreifen nun die ein oder anderen das SEO wirklich ehrliche Arbeit ist.

  7. Danke dir!

    Ich versuche immer zuerst, dass der Artikel dem Leser etwas bringt und dann erst mir. :-)

  8. Mad says:

    Guter Artikel, der Dir und dem Leser was bringt. Ich bin heute zum ersten Mal bei Dir, komme aber sicher wieder vorbei.
    Weiter so!

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width