Content Top

Wie erstellt man ein Forum? Infos von A-Z :-)

Man kann sich gewiss sein, Foren sterben aus. 2000-2001 war ich in einigen Webdesign-Foren unterwegs und es war bei Leibe keine Seltenheit, dass am Samstag-Abend, zur gleichen Zeit 200 registrierte User online waren.
.
Heutzutage sieht diese Thematik keineswegs mehr so rosig aus.
.
Warum sterben Foren aus?

  • Facebook
  • Google +
  • Twitter

.
Solche vielgelobten und geschätzten Social-Websites sind der Ursprung allen Übels. Klar, man darf die zukünftige Technologie nicht zum Teufel verdonnern. So existiert sie eben, die Welt in der wir leben. Wer hätte vor 50 Jahren noch gedacht, dass fliegende Autos in einigen Jahren in Serie produziert werden und das für die Masse?
Also ich nicht. :-)
.
.
.
.
Vorwort
Welche Vorteile bieten Foren?
Welche Möglichkeiten gewähren einem Foren?
Das Zauberwort lautet Facebook.
Facebook beinhaltet jedmöglichen Tools und Plugins.
.
Sind Foren dennoch relevant?
Definitiv!
Foren beinhalten ein Spektrum des WWW, welches keineswegs geschmälert werden sollte.
Der Großteil der Foren basiert auf: “Einer fragt, alle antworten.” Diese Tatsache wiederholt sich immer und immer wieder und genau deshalb werden Foren so schnell nicht aussterben.
.
.
Kann heutzutage ein Forum einem Portal wie Facebook die Stirn bieten?
Natürlich ist es schier unmöglich, nur annähernd an Facebook heranzukommen, egal um welchen Punkt es sich hierbei handelt. Jedoch bietet ein Forum eben die Möglichkeit, welche Facebook immer noch nicht bewerkstelligt.
.
Wenn ich als Frage-Suchender im World Wide Web umher irre, beispielsweise bezogen auf meine neue Nikon Coolpix P100, welche nun schon wieder zum alten Eisen gehört. Ich möchte wissen, ob es bei meiner Spiegelreflexkamera einen externen Mikrofon Anschluss gibt. Wie agiere ich? Ok, ich könnte natürlich meine 2000 Facebook Freunde befragen, welche ich nicht habe. Eventuell weiß ja jemand die Antwort und hilft mir. Meist ist dem jedoch nicht der Fall. In der Regel helfen nur die wenigsten und meist ist mit der Antwort nicht viel anzufangen. Das ist eben Realität.
.
Also agiere ich so, wie es mir mein Hausverstand unterbewusst mitteilt: “Registriere dich in einem besucherstarken aktiven Forum betreff Kameras und frage dort.” Gedacht getan und siehe da, nach ein paar Stunden habe ich die passende Antwort bereit, untermauert mit fündigen Quellen.
.
Darum siegen Foren auch heutzutage noch, wenn es darum geht, Usern zu helfen.
.
.
Foren bezogen auf Thematiken wie Sport beinhalten somit nicht wirklich Sinn?
Keineswegs!
Auch Foren, in welchen es sich nicht um Fragen dreht, haben ihre Aufenthaltsberechtigung und dies aus gutem Grund.
Wenn ich neue Freundschaften im WWW gewinnen möchte, weil beispielsweise in meinem realen Umfeld keiner etwas damit anzufangen weiß, oder schlicht und einfach kein Interesse zu dieser Thematik hat, steht es mir frei, mich in einem dementsprechenden Forum zu registrieren, um mich dort mit Gleichgesinnten auszutauschen. Foren siegen auch hierbei gnadenlos gegenüber Facebook und Co.
.
Bei sozialen Webseiten erkenne ich nämlich nicht am Foto, ob der Herr oder die Dame versteht, was eine Rochade bedeutet und auch falls dem so sein sollte, ist das Rätsel noch immer nicht gelüftet, wenn es sich um folgenden Kernpunkt dreht: “Interessiert diese Person überhaupt Schach?”
.
.
.
Wie erstellt man ein Forum?
Nun kommen wir zum Kernthema. Vorab solltest du dir dementsprechende Gedanken darüber machen, welch eine Art von Forum du überhaupt in´s Leben rufen möchtest. Die Materie sollte dich begeistern, ansonst wären deine Bemühungen umsonst. Aller Anfang ist schwer. Eine Webseite zu erstellen und aufzubauen besonders. Die FAQ sind für den User tendenziell von Belangen, denn sie spigeln wider, welche Informationen  der User erhalten sollte, damit der Administrator nicht den Kopf unter den Armen tragen muß, da er sich vor Nachrichten nur so umzingelt fühlt. :-)
.
Die FAQ sollte der Kernpunkt des Forums darstellen, nämlich für dich, sowie für andere. Der Mittelpunkt der Erde, bezogen auf deinen Webauftritt.
.
.
.
Foren-Software gibt es in Hülle und Fülle. Man sollte sich also im Gedanken darüber sein, wie das Forum an sich aufgebaut werden sollte.
Welche Funktionen sollte es beinhalten?
Dies sollte eine deiner Hauptfragen sein.
Man muß nur googeln um zu sehen, dass die ersten 2 Seiten voll davon sind: “Wie erstellt man ein Forum?”
Das lustige ist, dass all diese Links auf Foren-Einträge von Usern zurückführen. Das liegt daran, dass viele dieser Foren in ihrer Domain das Wort Forum/Foren beinhalten und Google stuft Webseiten stärker ein als andere, wenn das Suchwort in der Domain vorkommt. Soviel dazu, aber wir sollten nicht vom Thema abdriften. Gibt ja schon genug Irre, welche den Kreisverkehr sprichwörtlich maltretieren, wenn ihr versteht. :-)
.
.
.
.
Das Impressum ist ein wesendlicher Bestandteil eines Webauftrittes. Gesetz ist Gesetz. Informiere dich hierbei dementsprechend, um nicht im dunkeln zu tappen. Ich bin jedoch der falsche, für rechtliche Fragen, also belasse ich es einfach hierbei.
.
.
.
.
.
.
Bezeichnest du dich selbst als alten Foren-Hasen oder eher als Laie? Sich selbst anzulügen kann oft brenzlig enden. Entäuschung und Frustration kommen zum Vorschein. Wenn du jedoch der festen Überzeugung bist, mit Tatendrang und Motivation zu agieren und schon dementsprechend Erfahrung via Foren sammeln konntest, bist du der richtige Mann für den Job.
.
.
.
.
.
Schlüsselkind war gestern, denn heute gehörst du zur High-Society. ;-)
.
Um sich gegen die Masse zu behaupten, gehört jedoch bei weitem mehr als Tatendrang und Motivation. Du benötigst Know How. Wenn du dir somit die Frage stellst, wie man ein Forum erstellt, solltest du dir zu allererst Gedanken darüber machen, ob du der Macht von SEO würdig bist. SEO bedeutet Suchmaschinenoptimierung. Auf gut deutsch, Suchwörter so zu optimieren, damit Google diese auch dementsprechend rankt. Die logische Schlussfolgerung dessen lautet, mehr Besucher, wenn du SEO beherrscht. Ich empfehle dir deshalb, dir diese Materie anzueignen. Sie ist das um und auf. Eine Ausnahme gibt es natürlich. Diese wäre, wenn du zigtausend Euro Budget übrig hättest, um dein neues Forum der breiten Masse, via Werbung, zu präsentieren. Wenn dem nicht der Fall ist, nutze einfach SEO. So schwierig ist das nicht, um die Basics zu erlernen.
.
.
.

Start your engines
Genung um den heißen Brei herum diskutiert. Nun geht es an`s eingemachte. Ich wollte einfach nur, dass du das Grundwissen erlangst, welches schlicht und einfach nötig ist, damit du weißt,worauf du dich überhaupt einlässt.
.
Ein Forum mit WordPress erstellen, lautet das magische Zauberwort, auch wenn es sich hierbei um mehrere Wörter handelt.
.
Via Elma-Studio findest du die Themes, welche dich in die richtige Bahn weisen. :-)
Einfach ein wenig runterscrollen und den ersten Screenshot bewundern. Sieht doch verschärft stylisch aus dieses Teil? :-)
In der Regel installierst du WordPress und danach kommt eben das Theme, welches dich in seinen Bann zieht. Bist du nicht so versiert mit dem installieren von Programmen? Dann gebe ich dir einen guten Tipp. Lass es sein mit einem Forum. Das ist dir dann einfach eine Spur zu hoch. Übe dich erst im Umgang mit solchen Problematiken, wenn sie welche für dich darstellen und versuche es erst dann. Besser als erneut, denn wenn das Wort erneut fällt, bedeutet dies, dass du wohl oder übel schon einen Rückschlag einstecken mußtest. WordPress zu installieren ist simpel. Das ist einfach Fakt und als Foren-Administrator hast du in der Regel mit bei weitem anderen Problemen zu kämpfen. Natürlich bedeutet das nicht, dass du Coden oder Programmieren beherrschen mußt. In der heutigen Zeit ist das kein Problem, siehe Theme via Elma-Studio. Dennoch solltest du dich sehr gut zurechtfinden, beispielsweise im Web-Recht und dergleichen. Copyright von Bildern und Videos unter anderem.
.
.
Ich kann Elmastudio nur wärmstens empfehlen und vor allem, viel bessere Theme-Anbieter gibt es im deutschsprachigem Raum nicht. Für mich ist Elma-Studio so und so mit Abstand die Nummer 1.
.
.
.
Summa Summarum
Gut Ding braucht Weile. Das ist nicht nur ein altes abgedroschenes Sprichwort, denn hier steckt schon ein Funken Wahrheit dahinter. Über Nacht wird dein Forum keineswegs florieren und auch wenn es beim ersten Versuch nicht klappen sollte…
Lass den Kopf nicht hängen und sei nicht entäuscht. Zieh als Sieger von Dannen denn du hast auf voller Ebene gewonnen, nämlich “learning by doing” und das kann dir so schnell keiner nehmen.
.
In der heutigen Zeit ist es äußerst schwierig, ein Forum in`s Leben zu rufen, welches obendrein, nach kurzer Zeit, noch von Erfolg gekrönt ist. Ein Forum zu führen, welches tausende registrierte User beinhaltet dauert oft Jahre und nicht wenige von diesen erfolgreichen Foren-Inhabern sind Menschen, welche schon gut 10 Jahre im Web, als professionelle Webdesigner und SEO`s zugange sind.
.
Sei kreativ, recherchiere und nutze deinen gottgegebenen Hausverstand.
Es gibt immer Marktlücken, egal in welchem Bereich und auch im hart umkämpftesten Bereich, gibt es Möglichkeiten noch eine Etappe höher zu satteln. Du mußt es nur wollen. In diesem Sinne wünsche ich dir viel Glück und alles gute. :-)
.
.
Mächtige Foren ala WordPress Forum wird es noch lange Zeit geben. Dessen bin ich mir gewiss. Hierbei handelt es sich nämlich wieder um eine Art “Fragen-Forum”. User registrieren sich in der Regel in der Hoffnung, auf diverse Fragen, die dementsprechenden Antworten zu erhalten und da WordPress so und so in aller Munde ist, liegt es auf der Hand. Dieses WordPress Forum hat Gewicht und sucht seinesgleichen, zumindest in dieser Nische. WordPress war und ist das Maß aller Dinge.
.
Ich tendiere ja dazu, dass es auch in 10 Jahren, also sogesehen zukünftig betrachtet WordPress sein wird. Die werden auch dann noch den Markt diktieren, eventuell mehr via Video-Magazinen und dergleichen, aber WordPress wird es bleiben.
.
.
Eine Idee vom Interview Blog, blogger-antworten.com :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 7

  1. Das weiß ich leider auch nicht. :/

  2. Cédric says:

    Danke für den interessanter Artikel. Persönlich ich zu Forumieren meine Foren erstellen. Dies ist jedoch nicht sehr praktisch, wenn man ein Forum auf seinem Blog erstellen möchten. Was denken Sie? Sie diesen Plattform wissen? Ich bin mir nicht sicher, dass es im Einklang mit WordPress ist.

  3. Pingback

  4. Gern Angelika :-)

  5. Angelika says:

    Vielen Dank für den interessanten Artikel!

  6. Pingback

  7. Hans says:

    Jo, bei SIN läuft die Hauptkommunikation wohl übers Blog.
    Ja, einige gibt es noch Gott sei Dank

  8. Ich war früher bei Piranho, Forum-Hilfe und und auch im SIN Forum.
    Das SIN Forum ist fast inaktiv. Piranho ebenso fast tot und Forum-Hilfe auch bei weitem nicht mehr so stark wie früher.

    Hab dann noch ne Zeit recherchiert, welche alten Foren ich damals besuchte und einige gibt`s gar nimma.
    Aber klar, diverse Formen rocken immer noch, sind halt nur ganz wenige. :-)

  9. Hans says:

    Hallo, interessanter Artikel. Ich möchte einem Punkt widersprechen, nämlich, dass Foren aussterben. Zumindest werden sie das in den nächsten 10 bis (na sagen wir mal) 20 Jahren meines Erachtens nach nicht.

    Heute allerdings noch ein neues Forum zu eröffnen und es schnell erfolgreich zu machen (wobei es natürlich eine sehr individuelle Frage ist, was jeder für sich als erfolgreich sieht) ist hingegen sehr schwer, und deswegen schließe ich mich an, dass man viel Geduld und Durchhaltevermögen braucht.

    Es gibt kaum mehr Themen, die nicht bereits abgedeckt wären. Eine Nische zu finden, ist schon schwer, und falls doch, ist ja eine Voraussetzung, dass man sich mit dem Thema auch auskennt.

    Geduld braucht es in jedem Fall, und Eigeninitiative und Aktivität.

    Besten Gruß Hans

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width