Content Top

Wie erstellt man ein Ebook und hat Erfolg damit? :-)

Wie erstellt man ein Ebook und hat damit Erfolg?

Diese Frage stellten sich wohl schon viele, der Großteil wahrscheinlich noch immer. Ich kann über diese Thematik ebenso wie ihr nur grübeln…
.
Ich habe mir jedoch die Zeit genommen, um zu recherchieren, wie man es am besten angeht, sein Ebook an den Mann zu bringen.
.
Nach der kurzen Werbe-Unterbrechung geht`s los. ;-)
.
.
.
.
.
Wie erstellt man ein Ebook?
Am simpelsten zu erklären, ist es wohl so…
Öffne Word Pad und schreibe einfach drauf los. So einfach ist es dann natürlich auch wieder nicht. ;-)
.
.
Wie sollte man die Sache mit dem Ebook angehen?
Wer sich anfangs den Kopf zerbricht, hat später keine Kofschmerzen. Doofer Spruch, aber so ist`s nun mal im Leben. Wenn man vorher alles genau durchdenkt, hat man es später leichter.
.
“Faktu el mundo”.  Überlege dir, worüber du schreiben möchtest und vergiss hierbei nicht, dass du dich in einer Materie, welche immens viel Konkurrenz beinhaltet, schon dementsprechend gut auskennen solltest.
.
Ich gehe sogar einen Schritt weiter und erörtere dieses mit folgendem Beispiel.
Wenn du nun ein Ebook über Geldgewinnung im WWW verfassen möchtest, obendrein gewinnbringend an den Mann weiterverkaufen möchtest, solltest du in dieser Materie nicht nur enormes Fachwissen verfügen, sondern ebenso Referenzen besitzen.
.
Die Begründung liegt auf der Hand. Ich zum Beispiel würde mir nie solch ein Ebook kaufen, wenn derjenige, welche es erfasst hat, keine dementsprechenden Referenzen im WWW vorzulegen hat. Für mich irgendwie verständlich das ganze. :-)
.
.
Wie sollte man die Sache mit dem Ebook angehen? => Teil 2 :-)
Relaxed, gut durchdacht…
Man sollte die nötige Zeit haben, denn wer hudelt macht Fehler und das End-Resultat sieht dann meist bescheiden aus.
Stichworthaltig alle Informationen zu Papier bringen, danach pro und Kontra abwegen. Im WWW recherchieren, wie viele Ebook-Autoren es in dieser Nische schon gibt.
.
“Habe ich überhaupt eine Chamce, um in dieser Materie zu bestehen?”
Das sollte man sich schon fragen. :-)
.
Wenn man dann soweit ist, naja, einfach mal hier weiter lesen. ;-)
.
.
Wie erstellt man ein Ebook?
Also ich habe bisher genau ein Ebook verfasst, welches ich dann via Ebay um 15 Euro via Sofort-Kaufen anbringen wollte. Rund 65 Besucher hatte diese Auktion. Meine Mühen blieben jedoch unbelohnt. Ich war nicht einmal entäuscht, da ich die Sache total halbherzig anging und ich wußte auch schon im Vorhinein, dass ich mit diesem Ebook nicht viel Geld erwirtschaften werde, besser gesagt, keinen müden Cent. :-)
.
“300-400 Euro pro Monat als Blogger”, so lautet/e es mein Ebook.
Verfasst habe ich es eigentlich nur, um selbst einfach mal solch ein Buch im WWW zu präsentieren. Präsentiert habe ich es ja auch…
Naja, mir, ahja, 2 Freunden ebenso. ;-)
.
Warum scheiterte mein Versuch, Erfolg via Ebook zu haben?
Ganz einfach, ich hatte keine Webseite, in welcher ich mein Ebook vorstellte. Es ist schlicht und einfach von Belangen, wenn man seinen eigenen kleinen Webauftritt hat, in welchem man sein Ebook der Masse präsentiert. Eventuell auch gleich mit dem Angebot, es via Webseite zu verkaufen. Das lohnt sich allemal. :-)
.
Hätte ich eine solche Webseite, würde man mich via Google bei dem Suchwort “Geld verdienen mit Bloggen”, weit oben gerankt sehen, na dann kann man sich ja vorstellen, dass ich dieses Ebook bei weitem öfter als hundert mal verkaufen würde. Hundert mal hört sich hierbei lächerlich an. Jeder der sich etwas in der Nische auskennt, weiß wovon ich rede. :-)
.
Natürlich ist es nicht gerade einfach, bei solch einem starken Google Adwords Keyword auf der ersten Seite bei Google platziert zu sein. Das bedarf schon viel Arbeit und vor allem Know How in punkto SEO. :-)
.
Mein Versuch ein erfolgreiches Ebook zu erstellen, scheiterte, aber irgendwie habe ich es ja nicht versucht, wie sich heraus liest. Gespaltene Zunge? :-)
.
.
Wie erstellt man ein Ebook? => Teil 2
Ich bin vieleicht nicht der professionellste Autor, aber Artikel in die Länge zu ziehen liegt mir wohl echt. Irgendwie komme ich immer vom Thema ab. Das hat aber seinen Vortei. Google belohnt Artikel nämlich, welche viele Wörter enthalten. Natürlich mit besserem Google Ranking. ;-)
.
Ok, wo blieben wir stehen?
Ahja, du hast dir nun also schon stichworthaltig Notizen gemacht. Shit, es ist schon fast 01:00 Uhr. Ich muß mich sputen. ;-)
.
Wo waren wir nochmals stehen geblieben? ;-)
Hm, naja, danach einfach Word Pad starten und drauf los blubbern, so wie ich es hier gerade mache. hehe
Ein professionelles Ebook schreibt sich in der Regel natürlich nicht über Nacht. Es bedarf schon einiges an Arbeit, um solch ein Exemplar hervor zu rufen.
.
Wenn du dann last but not least denkst, dass dein Content akzeptabel ist, vergiss nicht, noch einmal korrektur zu lesen, ob denn auch wirklich alles Top ist. Eben so, wie du es gerne hättest.
.
Danach einfach OpenOffice installieren. Das ist Freeware, also kostenlos.
Bei Open Office kann man natürlich Bilder hinzufügen, den Hintergrund ändern. Es gibt da viele Spielereien, um sein Ebook aufzupeppen. Da ist denke ich, für jeden etwas mit von der Partie. :-)
.
Ist dieser Schritt getan, einfach mal ansehen, wie das fast vollendete Ebook nun aussieht. Gefällt es? Gut so, denn das sollte es auch. Man will sein gekritzeltes ja schließlich für Cash los werden. Leute bezahlen, um zu lesen, was DU geschrieben hast, also gib dir Mühe, damit diese Personen dann nicht entäuscht sind. :-)
Gekauft wird schnell, die Entäuschung ist dann groß, wenn das erwartete nicht einmal halbwegs in Erfüllung ging.
.
Wir sind fast fertig. Schon müde? Ich bin`s. Es ist übrigens schon 01:02. Irgendwie schreibe ich wohl zu langsam. :/
Nun gut, dann einfach dein Ebook, also die Seiten die du bisher hast, als .pdf abspeichern. Via .pdf kannst du dein Ebook jedoch nicht mehr verändern. Es ist sozusagen schreibgeschützt.
.
.pdf, eine Erfindung von Adobe. :-)
Eigentlich war es das dann schon. Dein Ebook steht und die Frisur hält. :-)
.
.
Wie erstellt man ein Ebook und hat damit Erfolg?
Frage 1 wurde ja schon beantwortet und Frage 2 sofort erörtert.
Der Erfolg wurde weiter oben ja schon angesprochen. Natürlich gibt es hierbei wiederum viele Möglichkeiten. Eine eigene Webseite für sein Ebook zu erstellen und auf das gewünschte Suchwort für Google zu optimieren ist meiner Ansicht nach das erfolgsversprechendste Rezept. Ich kenne selbst einige Ebooker (schreibt man das so? :-) ), die ihre Ebooks tausende male verkauft haben. Einer sogar 40.000 mal, wenn ich mich zurecht erinnere. Man kann sagen, der wurde dadurch reich, denn ein Ebook verkaufte er um 35 Euro. Soweit ich weiß, tut er das auch heute noch. Müßte ich recherchieren. Kenne irgenwie zuviele Typen im WWW… :-)
.
Ein Erfolgs-Rezept ist natürlich auch, eine Nische zu finden, welche kaum Konkurrenz beinhaltet. Dennoch sollte die Masse an diesem Produkt Interesse zeigen. Wer nun meint, sowas geht heutzutage nicht mehr, der irrt. Der hat sich einfach zu wenig den Kopf zerbrochen, zuwenig recherchiert. Wenn der Wille da ist, geht alles. :-)
.
.
Wie erstellt man ein Ebook und hat Erfolg damit?
Also jetzt ist es schon 01:08 und schön langsam fallen mir die Augen automatisch zu. War heute ein harter Tag, bin erst um 12:00 Uhr auf. :-)
Spass beiseite, eigentlich wurde meiner Ansicht nach in diesem Artikel alles nennenswerte berichtet. Ich würde mich natürlich über Comments freuen.
.
.
Was haltet ihr von Ebooks?
Habt ihr selbst schon eines erfasst?
Habt ihr eventuell Erfolge mit eurem Ebook erringen können?
etc. etc. etc.?
.
Adios :-)
.
.
.
“I cant sleep”
Nö, das ist kein Song-Titel, sondern wahre Realität. Na gut, dann gehe ich in die Vollen und versuche mich an 1500 Wörtern in diesem Artikel. So lange Artikel verfasse ich normal nur sehr selten. :-)
.
.
Wie erstellt man ein Ebook und hat Erfolg damit? => Meine Ansichten zur Materie
Ich muß zugeben, dass ich mir noch nie ein Ebook gekauft habe. Ich habe schon etliche gelesen, diese jedoch von meinen Bloger-Kollegen gratis zur Verfügung gestellt bekommen. Das ist eben der Vorteil, wenn man in der Blogosphäre bewandert ist, denn wer schreibt Ebooks? Großteils Blogger. :-)
.
Die kennen sich in einer Nische aus und wollen sich dann irgendwann natürlich auch mal via Ebook versuchen.
.
Also ich, ich kenne mich in keiner Nische wirklich aus. Darum führe ich ja auch den Blogger Antworten Blog. Da copy/paste ich die Antworten derjenigen, die den Durchblick haben. Mhm, so mache ich das. :-)
.
Dennoch, Ebooks sind die Zukunft. So sieht`s eben aus. Das gleiche tritt bei Blogs in Kraft. Blogs are the Future. Eigentlich sollten alle Blogger ihre Blogs Online-Magazine nennen, dann hätten die Leute mehr Ahnung von der Materie des Bloggens. Ich mein, hey, viele wissen ja noch nicht einmal was ein Blog ist. Sie haben zwar schon hunderte Blog-Artikel gelesen, teilweise kommentiert, aber in welchem verdammten Blog steht denn schon geschrieben: “DU BIST HIER AUF EINEM BLOG?” :-)
.
Na gut, weiter mit dem Tobak. Mein Kleinhirn ist schon lustig. Das spuckt Wörter aus, die ich nicht wirklich kenne. Na dann google ich natürlich.  Man sollte ja wissen, wovon man schreibt. Ok, Funny Time is over, 01:22 hat die Uhr geschlagen. :-)
.
Irgendwie schreibe ich immer zu viele Smileys. :-)
Das wirkt keineswegs professionell und viele Firmen weigern sich, bei solch einem unprofessionellen Blog Werbung zu schalten, aber tja, so bin ich eben… :-)
Wer braucht schon 100 Euro für einen Werbe-Artikel, den man via Copy/Paste binnen einer Minute online stellt? ICH? Nööö…. ;-)
.
.
Wie erstellt man ein Ebook und hat damit Erfolg?
Um wieder zur Thematik zurück zu kehren, Möglichkeiten um seinen Blog aufzupeppen gibt es viele. Eine besteht zum Beispiel darin, Inhaber von Online-Magazinen einfach sein Ebook zu schicken, natürlich gratis. Die können es sich dann ja durchlesen, wenn sie die nötige Zeit dafür haben und falls es ihnen gefällt…
Wer weiß, vlt. verfassen sie ja einen Artikel darüber. Das wäre dann natürlich unendgeldliche Werbung für dich, welche jedoch auch wieder Sinn ergeben würde, wenn du eine Webseite zum entsprechenden Ebook hast.
.
Außer sie fügen die URL der Ebay-Auktion mit ein. Das wäre dann was anderes.
.
.
Um zum Ende zu kommen:
Es ist nun 01:28 Uhr, irgendwie bin ich nun gar nicht mehr müde, aber was solls… Morgen, also heute ist ja auch noch ein Tag… :-)
1621 Wörter sind es geworden. Jetzt sind es sogar schon 1623?
Irgendwie spinnt die Anzeige. Ah, 1634. Die Anzeige spinnt nicht, sie ist nur nicht gerade die schnellste. :-)
.
Good Night! :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 1

  1. Wenn`s nur einen gibt, der sich den Artikel bis zum Ende durchgelesen hat, würde mich das freuen. Gibt`s da wen? gg :-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width