Content Top

Webmaster Friday – “Umgang mit Kritik in den Kommentaren”

Pessimistische Individuen, versalzen dir via Troll- u. Spamkommentare die Suppe, kommen oft nicht alleine, sondern in der Gruppe.
.
Wie kann man dem entgegenwirken, um zu bewirken, sein Blog-Niveau nicht zu verbirken?
.
Bestrafst du sie mit Ignoranz oder begegnest du ihnen mit Toleranz?
.
Wie ich agiere? Einfach auf weiterlesen klicken, werd euch hierzu definitiv keine Einladung schicken. :-)
.
.
.
.
Die unwissenden versuchen deinen Quellcode zu verpesten
Sie fischen im Trüben, sind stetig am üben, um sinnendfremdete Kommentare zu verfassen, um sich ihrem Ego einen Adrenalin-Schub zu verpassen.
.
Doch wisse, selbst der größte Narr ist heutzutage imstande, sogar mit einer Hand ey, Quark und Nonsense zu publizieren, oder einfach Content von anderen zu duplizieren.
.
Sie nennen dich Noob, Newb oder Boob, ich lach sie dabei aus, reit rückwärts und im Galopp.
.
Nimm dir Kommentare von Trollen nicht zu Herzen, stell sie lieber online, um mit deinen Stammlesern darüber zu scherzen, oder wirf sie einfach in den Papierkorb, um sie schlicht und einfach auszumerzen.
.
Kommentare von respektlosen Fischen sind es nicht Wert gelesen zu werden, nicht im Jenseits wie auch auf Erden.
.
Du nennst mich nun einen gesetzlosen Blog-Patrioten, ich nennn alle Spam-Troll User nur heuchelnde Kojoten.
.
.
Konstruktive Kritik, betrachtet mit einfachster Basic Mathematik
Bist du nicht imstande deinen Kommentaren die aussagekräftige Würze zu verleihen, versuch`s bei den DSDS-leider nein Kanditaten, um in deren Kreisen zu verharren.
.
Konstruktive Kritik, so schön sie auch ist, hat in meinen Augen nur Gewicht, wie wahrheitsgemäße Aussagen vor Gericht.
Lass das Geklimper der Tastatur also lieber beiseite, such im World Wide Web die Weite, denn eventuell findest du sie, die Seite, in der du mit Gleichgesinnten Hirnathleten kommunizierst, zwischen Schwachmatik und dieser Materie an sich agierst.
.
Damit wollte ich nur kundtun, konstruktive Kritik ist für mich nicht von Interesse, untermauert mit sinnvollen Thesen jedoch, verlink ich sogar deine Web-Adresse.
.
.
Konstruktive Kritik, geschmückt mit Worten welche die Erde erhellen
Guru oder Korpyphäe, du siehst weiter als eine Krähe, bist als Farseer und Lichtbringer anzusehen, dann verfasst du deine Kommentare so, dass auch ich sie verstehe. In diesem Sinne bedanke ich mich mit tosenden Applaus, falls du mich mal besuchst, richt ich dir her, einen wundervollen Augenschmaus, dann sagst du zu deinem Lebenspartner du kommst später nach Hause, denn um die Ecke bei Robert von Blogger-antworten gibt`s ne große Jause.
.
.
Summa Summarum
Kritik im Kommentar, eventuell ist`s für mich ja Zeit, für ein weiteres Blog-Seminar. Grösus ist noch keiner vom Himmel gefallen, wir alle müßen unser Lehrgeld bezahlen, uns eingestehen, dass es immer jemanden gibt, der schneller als wir ist, seh gerade Lucky Luke, frag mich warum der nur Bohnen isst.
.
In diesem Sinne gute Nacht, ich verlink nochmal schnell auf die Quelle und verschwinde auf die Schnelle. ;-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 21

  1. Pingback

  2. Pingback

  3. hehe thx :-)

  4. Hans says:

    Ein erfrischend geschriebener Beitrag zum Thema.
    Mehr “Gewürz” fällt mir grade dazu nicht ein ;-)

  5. Guter Kommentar :-)

  6. Sabienes says:

    Gegen Spam hilft ein Spamfilter, gegen Trolle Selbliebe und gegen dumme Kommentare der gesunde Menschenverstand.
    Sabienes

  7. ;-)
    Ja, hab mal kurzerhand etwas Spam betrieben. Mach ich aber nicht mehr. Nichtmal weil es meinem Blog an sich schadet, sondern weil es charakterlos is, aber da es sich bei mir um eine erstmalige Kurzvorstellung gehandelt hat, hoff ich, nimmt mir das keiner krumm. :-)

    Ansonst schreib ich auch hin und wieder mal Kritik in Kommentaren, aber nur mit Begründung. :-)

  8. Toller Artikel, Danke dafür! Hast du damit in letzter Zeit selber Erfahrungen gemacht?
    Viele Grüße

    Jürgen

  9. Tjo, ich dacht mir, ich bin neu. Da darf ich mir das erlauben. ;-) P-

  10. Jo, bin Patriot :-)

  11. Sehr schön geschrieben aber leider dennoch „setzen 6″ bei der Aktion Deinen Duplicate Content Kommentarspam unter die beteiligten Blogs zu bringen.

  12. Safferthal says:

    Nationalflagge als Favicon; wo habe ich das schon mal gesehen? Achja, bei mir :-) Lustiger Text.

  13. Blogger-antworten is meine Spielwiese. Achte hierbei nicht sooo sehr auf Grammatik u. Rechtschreibung. :-)
    Dennoch danke. ;-)

  14. Ellen says:

    Hi,

    witzig geschrieben, gefällt mir ganz gut. Darf ich trotzdem auch nen kritischen Kommi reinschmeißen? Guck noch mal die Grammatik bissi durch ;).

    Meinen hast Du ja schon gefunden, hier wäre er sonst für den interessierten Leser Deines Blogs nochmal: http://www.axellen.de/webmaster-friday-was-mache-ich-mit-kritik-im-blog/

    LG Ellen

  15. das seh ich wohl wie du :-)

  16. Danke dir :)

  17. AV100 says:

    Nicht böse nehmen, den Spam

    Da wir gerade beim Thema Kritik sind Deine Kommentare hätten ja auch besser sein können.
    Per Copy & Paste überall zu schreiben

    Guter Artikel. Ich hab auch mitgemacht, das erste mal könnte man sagen, dass ich bei Webmaster Friday teilgenommen habe. Hoffe, es ist mir gelungen. ;-)

    Bedarf dann schon einer Kritik. Oder wie siehst Du das?

    Grüße Lothar

  18. Interessante Sichtweisen die Du da an den Tag legst, so ganz verkehrt sind sie sicher nicht wenn auch etwas mit spitzer Zunge formuliert :-) . Aber…. Dein Blog – Dein Stil. So einfach ist das!

  19. Dito :)

  20. Karin says:

    Ach so… naja darauf habe ich nicht geachtet..
    lg und schönes Wochenende

  21. Da war ich aber zu spät dran und deshalb wurde ich hierbei nicht von Webmaster Friday verlinkt und habe somit auch nicht teilgenommen. :-)
    Also ist es so betrachtet doch mein erstes mal. :-)))

  22. Karin says:

    Mal so ein ganz anderer Artikelschreibstil….
    … als Unterkommentar schreibst du das dies dein 1. Webmaster Artikel ist… hmm aber bei den Gastartikeln hast du ja auch schon teilgenommen. Also Artikel Nr. 2.
    mfg
    karin

  23. Da ich das erste mal beim Webmaster Friday mitmache, habe ich mir erlaubt, ein paar Kommentare zu verfassen, in den Blog-Artikeln, von denen, die auch mit von der Partie sind. Nicht böse nehmen, den Spam. ;-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width