Content Top

Was bedeutet mir das Bloggen eigentlich?

Den Gipfel zu erklimmen und die anderen Bäume hinter sich stehen zu lassen. Das zumindest soll dieses Bild aussagen. :-)

Ich muß mir erst einmal eine ordentliche Foto-Gallery anlegen. Habe einfach noch viel zu wenige passende Fotos geknipst, aber das kommt noch und wird meinem Blog sicherlich auch gut tun und ihm die nötige Würze verleihen. Bloggen bedeutet mir Spass und vor allem Freiheit. Ich kann hier lassen und tun was ich will. Natürlich versuche ich in erster Linie Blogger zu interviewen, aber hin und wieder wird es auch einmal solche Artikel wie den geben. Die sind einfach auch wichtig, damit ich in punkto SEO nicht zu kurz gerate. Was bringt es mir schon, wenn ich am Ende des Jahres in über 100 Artikeln von PR 3-5 Bloggern vorkommen würde, aber kaum SEO genützt hätte. Da würde ich ja viel Potential verschenken. In diesem Artikel optimiere ich jedoch auf kein Suchwort. Den schreibe ich einfach nur so dahin, weil ich gerade noch etwas Zeit übrig habe. 9 Minuten um genau zu sein. :-)

Was bedeutet mir das Bloggen eigentlich?
Ich würde mich beim Bloggen keineswegs als Perfektionist betrachten, obwohl andererseits…
Das ist so ein Thema. :-)
Seitwert.de ist mir schon sehr wichtig, wenn ich ehrlich bin. Habe damit nur gute Erfahrungen gemacht und viele bekannte Blogger greifen ja auch auf Seitwert zurück. Deshalb versuche ich auch immer wieder, dass ich mehr und mehr Punkte ergattere. So einfach ist das ganze natürlich nicht.

Ich habe als Blogger zwar schon einige Informationen sammeln können und bin in diesem Metier schon längere Zeit kein Anfänger mehr, aber dennoch baut man einen Blog nicht von heute auf morgen auf. Zumindest ich nicht.

Klar könnte ich in den Blog investieren, aber ich will eigentlich kein Geld dafür ausgeben. Das wird schon im Laufe der Zeit. Man sieht ja, dass sich blogger-antworten.com immer wieder erweitert und verbessert.

Letztens noch mit der neuen Seite, namens “Interview gefällig?”, in der Kopfzeile und nun auch mit den Bildern der Blog-Inhaber welche ich interviewe. Ich denke, dass ein Foto eines interviewten einfach mehr aussagt, als solch ein Screenshot von einem Blog.

Durch die Tipps von Robert Basic, kann ich meinen Blog natürlich im Laufe der Zeit auch aufpeppen.

Ich suche immer noch nach einem passendem Template und habe nun auch jemanden gefunden, der mir dieses anpassen würde. Darüber freue ich mich natürlich sehr, denn ich bin nicht gerade der geborene Grafiker/Designer. :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 8

  1. Robert Stögmann says:

    Es ist halt ein Hobby, aber soooo wichtig is mir auch nicht. :-)

  2. Mariam says:

    Wie darf man denn das verstehen? Ist es eher eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für die wenige Freizeit die du hast?

  3. Robert Stögmann says:

    Naja, soooviel gibts mir ja auch nicht. So supa is das ganze auch net, aber bessa als nix. :-)

    Freiheit: Naja, schreiben is einfacher, kost nicht soviel Überwindung…

    jo ^^

  4. Mariam says:

    Hi, netter Ansatz.

    Nur schade, dass du den Gedanken nicht so ausgeführt hast. Würde mich schon interessieren, was dir das Bloggen so gibt. Spaß und Freiheit ist für mich recht vage. Welche Freiheiten hast du dadurch? Hast du wirklich Freiheit, wenn du nur 9 Minuten für diesen Artikel hattest? Was hast du von dem Seitwert und der Jagd nach den Punkten?

    Heute mal ein etwas kritischerer Kommentar, hoffe es ist ok…

  5. Robert Stögmann says:

    ne, hab ka Zeit für Twitter. Wär mir zu stressig. :)

  6. Robert Stögmann says:

    stimmt, gibt imma bessere und perfekt is man nie :)

  7. naja ich glaube beim Bloggen wird sich niemand selbst als Perfektionist bezeichnen. Ich glaube das ist auch gar nicht möglich. Es gibt immer noch mehr Optimierungen die man in seine Texte einbauen könnte.

  8. elv says:

    Hey, kann man dir eigentlich auch auf Twitter followen?

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width