Content Top

Tagesgeldkonto Vergleich im Web – so funktioniert es!

Die Geldanlage auf einem Tagesgeldkonto wird immer beliebter und
verdrängt zunehmend das gute alte Sparbuch. Um den höchsten effektiven
Jahreszins erzielen zu können ist ein Tagesgeldkonto- Vergleich
unumgänglich. In allen Geldinstituten und Online können Tagesgeldkonten
zu unterschiedlichen Konditionen eröffnet werden. Immer mehr Bürger
greifen auf diese bequeme Art des Sparens zurück, um sich für spätere
Anschaffungen ein finanzielles Polster zu schaffen. Jederzeit und ohne
Zinsverlust steht dem Sparer das eingezahlte Guthaben zur Verfügung.
Einzahlungen erfolgen regelmäßig z.B. mit einem Dauerauftrag oder zu
jeder beliebigen Zeit mittels einer Überweisung.

Unterschiede der Tagesgeldkonten

o Höhe der Verzinsung der Einlagen
o Abrechnungszeitraum
o Zinsgarantie
o Mindesteinlagen
o Maximaleinlagen
o Kontoführungsgebühren
o Höhe der Einlagensicherung
o Tägliche Verfügbarkeit

Für den Sparer ist sicherlich die Höhe der Verzinsung ausschlaggebend.
Zusätzlich sollte auf den Abrechnungszeitraum geachtet werden, er sollte
möglichst monatlich, längstens vierteljährlich erfolgen (Zinseszins).
Die Zinsentwicklung auf Tagesgeldkonten hängt von der Marktlage ab, der
Zins kann jederzeit erhöht oder verringert werden. Einige wenige
Geldinstitute versprechen eine Zinsgarantie für die ersten Monate nach
der Kontoeröffnung. Um überhaupt Zinsen zu erhalten fordern einige
Institute Mindesteinlagen die immer auf dem Konto bleiben müssen.

Sicherheit der Einlagen

Bei allen deutschen Banken ist das Geld auf Tagesgeldkonten durch
staatliche Einlagensicherung bis 20.000 Euro abgesichert. Die meisten
Anbieter offerieren ihren Kunden eine, bis zu 100%ige,
Einlagensicherung. Der Anleger ist also mit einem Tagesgeldkonto auch
bei einem Konkurs der Bank abgesichert.

Fazit:
Mit einem Tagesgeldkonto kann für spätere Anschaffungen gespart werden.
Mit einem Tagesgeldkonto Vergleich im Internet findet der Interessent das passende Konto für seine
Bedürfnisse.
.
.
Hierbei handelt es sich um einen bezahlten Werbeartikel.

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 1

  1. Stefan says:

    Ich habe meines bei der Mercedes Benz Bank ;-). Die sind gut. Sind meistens einen Monat päter dran, wen nes eien Zinserhöhung gibt aber dafür sind die mir sympatischer, als die Anderen ;-).

    Gruß

    Stefan Bender

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width