Content Top

Sind Blogrolls sinnvoll? Was ist eine Blogroll?

Was ist eine Blogroll?
Eine Blogroll ist im Grunde genommen eine Liste, in welcher andere Blogs verlinkt werden.
.
.
…und was bringt das ganze?
Früher tickte das Web noch anders. Linkportale, soweit das Auge sehen konnte.
Irgendwann strafte Google via Algorythmus solche Linkportale ab und heutzutage treten diese kaum noch in den Vordergrund.
.
Sie verstummten fast zur Gänze in Foren, bei Web-Projekt Vorstellungen und auch auf den diversen Blogs, in den Weiten des World Wide Web, wirken diese wie ausgestorben.
Der Sinn dahinter liegt auf der Hand.
Wer steckt schon seine Zeit in etwas, was nichts bringt?
Kaum jemand.
.
.
Sind Blogrolls sinnvoll?
Was ist eine Blogroll?
Eine Blogroll, bezogen auf den Blog macht durchaus Sinn, man sollte es jedoch nicht übertreiben. Linktausch ist auch heute noch ein riesen-Thema für Menschen, welche Webprojekte betreiben.
.
Ich habe schon oft gelesen, dass einzelne Seiten nicht mehr als 4-5 externe Links enthalten sollen. Ebenso sollte es nicht mehr wie 4-5 externe Links sein.
Diesen Wissensstand beziehe ich von einigen sehr bekannten SEO`s aus dem deutschsprachigem Raum.
.
Google hat den Robot wohl darauf programmiert, dass dieser “denkt”, eine Seite mit beispielsweisen 20 externen Links kann nur Müll sein und dem Leser keinen Mehrwert bieten. Solche Artikel werden in der Regel nicht so hoch bei Google indexiert. Stellte ich auch schon oft bei “doing by learning” fest.
.
.
Sind Blogrolls sinnvoll?
Was ist eine Blogroll?
Die Hauptseite eines Blogs wird in der Regel am höchsten bei Google indexiert, deshalb ergibt eine Blogroll auf dieser Seite den meisten Sinn.  Mein Hauptsuchwort Blogger antworten ist auf Rank 1, mein zweites Keyword namens Interview Blog auf Rank 2 indexiert. Natürlich möchte ich dies beibehalten, deshalb strebe ich keine Blogroll an.
.
Ich für meinen Teil empfinde Blogrolls als zu veraltert, einfach aus der Mode gekommen. Klar habe ich Linkpartner, sogar rund 40 richtig gute Kollegen/innen. Dennoch benötige ich dazu keine Blogroll.
.
Es gibt andere Möglichkeiten, beispielsweise unter einem Artikel einen Banner/Textlink zu setzen oder einfach mal einen kleinen Artikel zu verfassen.
Schadet nicht, tut keinem weh.
Die interne Vernetzung sollte einen viel größeren Stellenwert darstellen, als solch eine Blogroll.
.
.
Ich betreibe 2 Blogs, beide sind google-stark und ich wundere mich manchmal, mit welchen Suchwörtern ich binnen Minuten auf Rank 1 gelange und dort verharre. Das heißt eben, dass ich vieles richtig gemacht habe und auch so, möchte ich fortfahren.
.
Darum gibt`s auf Blogger-antworten keine Blogroll. Das behalte ich auch so bei.
In der Regel verlinke ich in sehr vielen Artikeln auf diverse Blogger und wenn explizit jemand verlinkt werden möchte, dann gibt`s auch immer einen Weg.
.
Ich merks auch immer wieder beim recherchieren in anderen Blogs. Kaum ein erfolgreicher Blogger nutzt solch eine Blogroll und wenn doch, nur mit ein paar wenigen ausgewählten Links. Blog-Neulinge sowie Amateure jedoch, haben fast alle eine Blogroll und diese ist meist nicht zu kurz. Schade. :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width