Content Top

Mit welchen Blogs casht man richtig ab?

Diese Frage stellten sich wohl schon viele. Da ich nicht nur an 200 Interview-Partner Fragen geschickt, sondern auch die Antworten gelesen habe und mit vielen von diesen Personen via Facebook und E-Mail kommunizierte, kann ich hierbei guten Gemüts mitteilen, dass ich den Durchblick habe. :-)
Quellen darf ich natürlich keine verraten, denn die wurden mir so betrachtet unter 4 Augen mitgeteilt. Dennoch möchte ich hier einmal einen kleinen Einblick darüber geben, was Fakt ist. :-)
.
.
Fashion Blog
Immer mehr Unternehmen, Labels und dergleichen investieren in Fashion Blogger. Eigentlich ist das total simpel und verständlich oder?
Bei großen namhaften Zeitungen, im TV oder Radio bezahlt man für Werbung Unsummen. Die Leute checken aber immer mehr was bei Bloggern teilweise so abgeht. Ich mein hey, Sascha Pallenberg erzielte schon im August 2010 via Mobilegeeks.de rund 15.000 unique visits täglich. Das sind pro Woche 105.000 Besucher und pro Monat rund 400.000 Leser.
.
Es gibt nicht wirklich viele namhafte Zeitungen und Magazine im deutschsprachigem Raum, welche dies von sich behaupten können.
Obendrein ist Sascha bei weitem nicht der einzige Blogger im deutschsprachigem Raum, welcher soviele Besucher sein Eigen nennen kann.
.
Ich kenne Blogs, die bei weitem mehr Leser haben, manche teilweise in etwa gleich viel und andere “nur” rund 10.000 Besucher pro Tag.
Aber von dieser Sorte gibt es viele. :-)
.
.
Wie wird man Fashion Blogger?
Ganz einfach! Du erstellst einfach einen Fashion Blog und fertig.
.
Hat jeder das Zeug zum Fashion Blogger?
Definitiv nicht! Du solltest fotogen wirken. Symphatisch solltest du sein, Ausstrahlung solltest du besitzen und vor allem gut aussehen.
Natürlich könnte man auch erfolgreich sein, wenn man nicht besonders gut aussieht, dafür jedoch sehr crazy, symphatisch aussieht und Ausstrahlung besitzt. :-)
.
Wie läuft solch ein Projekt dann im besten Fall ab?
Anfangs mußt du dich selbst sputen, voran zu kommen. Wenn du dann einen bekannten Fashion Blog betreibst, schreiben dich die Labels usw. an.
Teilweise schicken sie dir ne neue Jeans um 400 Euro, evtl. ne totale Collection um 700-800 Euro. Dann publizierst du hierzu einen Werbeartikel, kannst die Klamotten behalten und erhältst eventuell sogar noch ein paar Euro obendrauf. Wenn dein Artikel gut ankam, kann es leicht sein, dass du wieder gebucht wirsd. Das Monat hat rund 30 Tage. Also von daher. Ja ich kenne sie, die deutschsprachigen Fashion Blogger, welche davon mehr als nur hauptberuflich leben. Teilweise verdienen die rund 15.000-2000 Euro und das sind mehr Blogger als ich Hände habe, welche in diesem Bereich verdienen.
.
Ok, eventuell ist nun nicht jeder meiner Ansicht. Schreib ruhig nen Kommentar, dass das totaler Quatsch und Humbug ist. ;-)
Ich schreibe nur das, was mir ein Teil der bekanntesten Fashion Blogger mailte. Thats it. ;-)
.
Die werden teilweise zu Fashion Shows nach Paris eingeladen, von großen Radio- u. Fernseh Sendern interviewt und und und… :-)
.
Darin liegt die Zukunft in diesem Bereich. Das boomt immer mehr und mehr, siehe USA. :-)
.
Fazit: Qualitativ hochwertige Artikel solltest du also ebenso publizieren könnten. Teilweise auf charamante oder freche Art, oder einfach natürlich, mit deinem Know How überzeugen, etc. ;-)
.
.
.
Der Reiseblogger
Du bloggst gerne über deine Reisen und machst das so gut, dass du deine Freunde damit den Atem stocken lässt?
Na dann werde Reiseblogger. :-)
Ich lese immer öfter, dass dieser Hype nun auch mehr oder weniger den deutschsprachigen Raum erreicht hat. Immer mehr bekannte Reiseblogger erhalten nämlich Reisen geschenkt. Teilweise 5 Sterne Hotel, all inkl. für eine Woche. Dafür müßen sie eben auch hierzu einen passenden Artikel publizieren.
.
.
.
Der Autoblogger
Lust auf den größten Events europaweit teilzunehmen und das gratis?
Der neue Audi kommt raus und dich laden sie ein, mit gratis Hotel samt allem drum herum für ein verlängertes Wochenende? :-)
Tha, werde Autoblogger. ;-)
.
.
.
.
.
Fazit
So einfach ist das ganze natürlich nicht. All diese Blog-Nischen sind schon mehr oder weniger hart umkämpft. Teilweise bloggen in diesen Bereichen Blogger, welche schon den ein oder anderen erfolgreichen Blog seit zig Jahren führen und hunderte bekannte Blog-Kollegen ihr Eigen nennen können. Für einen Quereinsteiger wirds also nicht gerade einfach, aber Talent macht definitiv viel wett und ist kein Talent vorhanden, nicht verzagen. Mit Ehrgeiz und Willenskraft kommt man in der Tat auch sehr weit. :-)
.
.
.
Picture from Fotolia-© moonrun-Portfolio :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width