Content Top

Mein Fazit nach 2 Jahren Blog-Inaktivität

2 Jahre ist es her, da verabschiedete ich mich von der Blogosphäre und irrte andersweitig im World Wide Web umher. Das Zauberwort lautete Startups und zwar nicht auf Blogger-antworten, sondern auf einem anderen Ort. :-)
.
Hier mein Fazit nach 2 jähriger Blog-Inaktivität und definitely, iam back. ;-)
.
.
.
.
Zuerst schreckte es mich ein wenig, dass mein Seitwert nurmehr rund 28 beträgt, war dieser doch einmal auf 33.
Noch viel mehr wunderte es mich, wo denn meine gesamten Backlinks geblieben sind. Das waren mal rund 150, nun bei weitem weniger.
Natürlich bin ich keiner der rum jammert, Google die Schuld gibt oder ähnliches.
.
Ich recherchierte 2 Stunden lang, woran es liegen könnte, dass mein Blog abgestraft wurde und weshalb zum Teufel meine en masse Rank 1 Keywords mit ca. 50.000.000 Treffer nun nurmehr auf Seite 3 gerankt sind.
.
.
Das ernüchternde Resultat lag auf der Hand und war irgendwie logisch.
Meine 2 jährige Inaktivität brachte natürlich die Schnelllebigkeit des Internet mit sich. Viele Blogger, welche in ihrem Blog über mich schrieben, löschten ihren Blog oder änderten ihn um, in eine Art Portfolie.
.
So verlor ich doch einige meiner Backlinks. Das ist natürlich schade, aber kein Problem für mich. Eher etwas lustig das ganze. :-)
.
.
Die Blogosphäre ist immer noch so, wie sie damals war, nur hat sie sich doch ein wenig weiter entwickelt.
Die Fashion Blogs werden anscheinend immer stärker und beliebter, auch in punkto Monetarisierung.
.
Auch die Anzahl der Auto-Blogger nahm zu. Diese werden teilweise sogar von den großen Automobil Herstellern nach Barcelona und was weiß ich noch wohin eingeladen, um bei der neuen Auto-Vorstellung als freie Journalisten oder wie man das nennt, zu agieren. Flug und Hotel natürlich gratis. Schade, dass mich Autos nicht wirklich interessieren. Hab zwar eins, kenne mich bei den 3 Pedalen schon relativ gut aus aber ansonst… ;-)
.
.
Viele Blogger heulen noch immer herum, weil sie nicht verstehen, wieso sie nicht genügend monetarisieren, warum der Traffic so mies ist etc.
Dabei ist Bloggen heute als jemals zuvor. Es gibt Blogprojekt, SIN, den reichen Sack usw.
.
Vor allem auf Blogprojekt und SIN findet man alle Infos gratis.
.
Der reiche Sack is natürlich nochmals ein größeres Kaliber und bei weitem erfolgreicher als der Inhaber von SIN und Blogprojekt. Is einfach so. :-)
.
Ich denk ja, der Inhaber vom Sack, kenne ihn ja etwas, is einer der größten Gurus im deutschsprachigem Raum in punkto SEO und Marketing. :-)
.
.
Wie gehts mit Blogger-antworten und so weiter?
Blogger-antworten bleibt bestehen. Das Theme ebenso. Eventuell ändere ich den Header, weiß noch nicht. Vlt. kommen paar neue Plugins ins Spiel. Aber das Theme is schon ok so. Is zwar nur ein Standart Theme, nicht einmal angepasst, Besucher hab ich zwar nurmehr im Schnitt so 700/Tag, aber das is alles easy und ebenso no problem. :-)
.
So richtig geht es hier halt erst wieder los, wenn ich mir im Klaren darüber bin, wie es mit meiner Zeit Einteilung aussieht. Plane noch ein paar neue Projekte, führe ein paar alte. Das muß zeitlich alles passen, damit ich mich nicht übernehme. :-)
.
Griazi :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 2

  1. Danke dir Alex. :-)

  2. Alex L says:

    Hi Robert,
    wie ich sehe, hast du nun die ABO-Kommentar-Funktion realisiert oder habe ich schon mal das gesagt, aber jedenfalls hast du es und das freut mich. Ebenso wie das, dass du wieder zurück in der Blogosphere bist und erneut fleissig bloggen willst. Es gibt für einen Webworker oder einen internet-affinen Menschen nichts besseres als ein Blog zu führen, finde ich. Deine Backlinks bekommst du schon alle wieder, was nun mal ein bisschen dauern wird, aber es wird wieder kommen und du wirst du freuen, wenn es so weit ist. Jetzt heisst, regelmässig zu bloggen und neuen Content zu erstellen, was du ja sooderso kannst. Dann habe ich mitbekommen, dass ein paar Interviews kommen, sprich verleiht es deinem Blog frischen Wind und es wird nach vorne gehen. Ich habe dein Blog nun abonniert und einen Kommentierer hast du somit schon mal :-).

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width