Content Top

Im Interview mit Gerhard Altenburger von machmichfit.at

Gerhard lebt in Oberösterreich und  macht das, was er kann und liebt. Er ist Fitmacher, Schlankmacher, Personal Trainer. Im Interview berichtet Gerhard über sich selbst als Person, seinen Job und einiges mehr. Viel Spass!
.
.
.
1.) Hallo Gerhard! Bitte erzähle uns ein wenig über dich selbst. Wie stufst du dich als Mensch ein und was macht dich aus?
Ich bin sehr Natur, Mensch und Friedens bezogen. Ich liebe die Menschen und Oberösterreich. Wandere und reise gerne durch unser schönes Land. Auch gesellschaftspolitisch mache ich mich stark für eine Welt, ein Europa und das jedes Land seine Souveränität, Freiheit und Bräuche behalten kann.
.
.
.
2.) Du warst langjähriger Mitarbeiter in einer bekannten Firma im Metallgewerbe. Dennoch hast du den Schritt vollzogen, um dich hauptberuflich selbständig zu machen. Wie kam der Sprung von der nennen wir sie Sicherheit zur Selbständigkeit?
Das Gefühl das zu machen wofür Mann geboren ist. Seiner Aufgabe im Leben nachzugehen, und diese mit Liebe zu machen ist unbezahlbar. Sicherheit bedeutet für mich die Geschenke des Lebens zu sehen, dankbar zu sein, jeden Tag zu feiern, Liebe und Spaß zu haben, mit den Kunden und den Menschen Zeit zu verbringen die ich gern habe.
.
.
.
3.) Selbständigkeit bedarf eines dementsprechenden Budgets. Wie geht man solch eine Selbständigkeit an und worauf hat man zu achten?
Wichtig war für mich zu wissen dass ich immer weniger ausgebe als ich einnehme. Anfangs verbucht man einiges unter Erfahrung statt kurzfristigen Erfolgen. Ich hatte 3 Jahre Vorbereitungszeit und die habe ich mit vielen Bücher, Seminaren und Gesprächen mit/ über Unternehmer genutzt. Als Selbständiger kann ich jeden Tag die Firma erschaffen die ich will, das wünsche ich allen Menschen, ob gemeinsam oder als Einzelkämpfer.
.
.
.
4.) Du hast dich für Fitness und Ernährungsberatung entschieden. Worum dreht es sich da prinzipiell und welche Möglichkeiten hätte ich da, falls ich meinen Körper tunen möchte?
Der 1. Schritt ist die Motivation, die baue ich mit den Kunden Schritt für Schritt, von innen nach außen auf. Beim sporteln zuerst Spaß dann von innen nach außen mehre Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer. Beim Essen gehe ich nach dem Geschmack des Kunden und probiere mit Ihm immer wieder neues aus, je nach Zeit und Lust.
.
.
.
5.) Sonst noch Tipps und Tricks in punkto Sport, Fitness an sich oder Ernährung parat?
Ja, Deine Gedanken bestimmen Deinen Körper Schritt: Augen zu und bewusst reinfühlen, wie er sich formen soll dein Körper. Gehe Schritt für Schritt, vom Hals bis zu den Füßen. Deine Körperzellen reagieren auf Deine Gedanken.
.
.
.
6.) Danke dir für das Interview und bis bald!
Sehr gerne, bis bald
.
.
.
MACHMICHFIT
Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 6

  1. Tolles Interview, vorallem weil das Thema Fitness und Gesundheit zurzeit ja bei allen ganz groß geschrieben.

  2. Ich hab Phasen, da jogge ich 2-3 mal die Woche normal dahin. So 7-8 km sind das. Die ersten Minuten gehe ich, dann fang ich zu laufen an, aber durchgehend. Nach den 2 Runden die ich gelaufen bin, gehe ich wieder. Danach rauch ich dann meist eine. 🙂

    Ich denk jeder sollt für sich selbst wissen und vor allem spüren, was zuviel ist und was eben geht. 🙂

  3. Ich werde Gerhard sagen, er soll dir antworten. 🙂

  4. Hehe, ich arbeite auch schon 15 Jahre im Metallgewerbe. 🙂

  5. Ich jogge nun selber seit ca 2 monaten mache grade einen wechsel von 3 min joggen 1 min „gehen bis walken“ und das bis zu 25 kann man das so empfehlen oder ehr nich ratsam ?

  6. Irgendwie hatte ich Deinem Blog aus den Augen verloren doch heute lockte mich eine Referrer in meinen Statistiken zurück in Deinem Blog.

    Ein nettes Interview das Du da geführt hast.
    In der tat Mann muss tun was man tun muss.
    Ich selber komme auch aus dem Metallgewerbe und habe mich vor vielen Jahren für die Selbständigkeit im Bereich online Marketing entschieden. Zum richtigen Zeitpunkt denke ich auch.

    Ich wünsche dem Gerhard viel Erfolg und das die Freude am tun bleibt und natürlich Gesundheit und Kraft.

    Grüße
    Lohtar

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width