Content Top

Die österreichischen Blogcharts, basierend auf Alexa :-)

Es gab sie schon damals, auf Eatofid.org. Damals wurden sie via Icerocket erstellt. Heutzutage bevorzuge ich jedoch Alexa.
.
Gewundert hat mich doch etwas, dass Datenschmutz auf meiner Liste nur auf Rank 6 platziert ist, da Datenschmutz der mit Abstand stärkste und einfach bekannteste Blog in Österreich ist. Aber ok, sei es wie es sei. Blogger-antworten nimmt etwas weiter unten Platz, Rank 44. Ich denke, ich habe sauber gearbeitet und so gut wie keinen österreichischen Blog gesehen, welcher in dieser Liste nicht indexiert wurde. Falls doch, sorry, bitte einfach Bescheid geben und ich trage deinen Blog anstandslos ein.
.
.
.
.
Wozu dient die österreichische Blogcharts?
Kollermedia.at hat da natürlich eine Seite hingeschnalzt, welche ich nicht überboten habe. Ich wollte dies auch nicht. Klar hätte ich ein Plugin nutzen können, zwecks Tabelle, aber das wäre mir schlicht und einfach zu aufwändig gewesen und ich denke, dass meine Liste auch relativ adret aussieht. :-)
.
Bei Kollermedia dreht es sich eben um das Tool Seitwert und bei Blogger-antworten um Alexa.
Welches ist nun aussagekräftiger? Der eine sieht das so, der andere so.
.
Ich denke so: “Es gibt viele Blogs mit einem Seitwert von nur 20, da sie alle möglichen Punkte beim Quellcode liegen lassen. Der Quellcode ist jedoch für die Blogstärke, bezogen auf alle Punkte unwichtig. Auch das Google-Ranking beeinflusst er nicht wirklich. Also gibt`s durchaus österreichische Blogs, mit einem Seitwert von 20,welche jedoch bei weitem stärker einzustufen sind, als Blogs mit einem Seitwert von beispielsweise 35. Obendrein das Domain Alter.
Nur weil ein Blog 10 Jahre alt ist, hierbei viele Punkte laut Seitwert erhält, bedeutet das noch lange nicht, dass der Blog in irgendeiner Relevanz zur Elite steht. :-)
.
Also lautet meine Antwort Alexa.
.
.
Ist Alexa das ideale Tool um einzustufen, wie stark ein Blog ist?
Für mich ist Alexa eines der stärksten Tools hierfür, weltweit.
Das aussagekräftigtste ist natürlich Google Analytics. :-)
.
Dennoch hat Alexa so seine Schwachstellen.
o Ich könnte bei meinem Blog eatofid.org nonstop auf blogger-antworten verlinken. So hätte ich in ein paar Jahren eventuell 500 Backlinks mehr, obwohl ich mich selbst verlinke. Sogesehen…
o Selten aber doch sind bei Alexa auch Spam-Seiten mit von der Partie. Nicht oft, aber doch manchmal. Ok, dieser Punkt ist fast nichtssagend, aber der erste zählt hierfür umso. Er könnte das Resultat also trüben.
.
.
Werden die österreichischen Blogcharts von Zeit zu Zeit aktualisiert?
Hab ich definitiv vor. Sie bieten Mehrwert und auch die Deutschen und Schweizer wird es interessieren, was in Österreich in punkto Blogs so abgeht. :-)
.
Klar, Kollermedia ist sogesehen bei weitem aussagekräftiger, denn jeder indexierte Blog wird nochmals kategorisiert, so wie bei Seitwert eben. Hammer Arbeit, Respekt. :-)
.
Dennoch gibt es eben auch die Blogcharts auf Blogger-antworten, basierend auf Alexa. :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 4

  1. Stimmt! Alexa ist wohl nicht das Maß aller Dinge, aber man nimmt was man kriegt? :-)

  2. Zu Alexa als Bewertungsinstrument gibt es im Internet hinreichend viel Kritik. Nichtsdestotrotz muss man in dem Moment, wo man Top-Seiten (i.d. Regel Rank kleiner 100.00 und deutschlandweit kleiner 10.000) zugestehen, dass die statistische Masse in Ordnung geht und die Daten halbwegs vergleichbar werden.
    Bei Deutschland muss man allerdings berücksichtigen, deass die der Messung zugrunde liegende Toolbar hierzulande kaum verbreitet ist.

  3. Ne, Alexa is halt nur eines der bekanntesten Tools. :-)
    Soweit mir bewußt ist, gibt es kein Tool, dass das Tool Nummer 1 in jeglicher Hinsicht wäre.
    Gibt halt viele gute Tools für unterschiedlichste Bereiche, aber wenn man dann tiefer in die Materie eintaucht merkt man halt auch meist, dass diese Tools nicht immer 100% stimmen müßen. ;-)

    Seitenwert…
    Hm, hat ne Webseite pro Artikel im Schnitt hunderte geteilte kann man wohl davon ausgehen, dass der Besucheransturm sehr groß sein muß. Also von daher… :-)

    Schwierige Materie. ;-)

  4. Ist denn nur Alexa ausschlaggebend für den Seitenwert ?

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width