Content Top

Der reiche Sack um 29,99 Euro – Mein FAZIT

Nach langem hin und her, habe ich mich nun endgültig dazu durchgerungen, mir das Ebook anzueignen. Der reiche Sack lautet es. Ich kenne Matthias, den Inhaber schon sehr lange. Natürlich nicht realer, sondern virtueller Natur. Eigentlich empfinde ich seinen Webauftritt als Fail, da er total überheblich rüberkommt. Wenn ich solch einen Satz lese, kommt mir das Kotzen.
“Viele meiner Kunden verdienen locker €180 am Tag – als Nebeneinkommen.”
Das wirkt für jeden Normalo, mit etwas Hausverstand und IQ als total unglaubwürdig, überheblich, einfach nach Abzocke.
.
Da ich Matthias jedoch wie erwähnt schon lange Zeit kenne, weiß ich, dass er einer der größten Gurus, sprich Koryphäen in der heutigen Zeit des WWW im deutschsprachigem Raum ist. Das ist nicht nur bla bla sondern schlicht und einfach Realität. Egal ob SEO, Online Marketing oder Bloggen, Matthias beherrscht diese Themen perfekt.
.
Nun jedoch zu meinem Fazit, sprich, nun geht es an`s eingemachte. ;-)
.
.
.
.
Der Kaufabschluss
Via Paypal wickelte ich die Bezahlung ab.
Das ging schon einmal alles reibungslos. Es kostet tatsächlich nur 29,99 Euro.
Ich bin in punkto Paypal immer recht skeptisch. Passe da also immer höllisch auf und kontrolliere oft 10 mal. Abergläubisch bin ich aber noch lange nicht, nur vorsichtig. :-)
.
Okay, das hat ja schon einmal geklappt. Das restliche Geld befindet sich noch auf meinem Paypal Konto. Es wurden nur die 29,99 Euro abgezogen.
.
.
Der Download vom E-Book
Auf der Webseite vom reichen Sack steht, dass ich das Ebook binnen Minuten erhalte. Auch dies stimmt. Die generierte E-Mail kam sogar binnen Sekunden.
.
Gerade das E-Mail geöffnet. Kurz und bündig, einfach auszuführen und der Login funktioniert auf Anhieb.
Als Entpackungsprogramm nutze ich das kostenlose 7-Zip, wie in der Anleitung, im Mitglieder-Bereich vom reichen Sack erwähnt.
7-Zip von Chip.de wurde gedownloadet. Bisher verlief alles reibungslos.
Den Adobe Reader habe ich ja.
.
Hat alles einwandfrei funktioniert.
.
.
Die ersten Eindrücke vom E-Book
5 Adobe Seiten auf dem ersten Blick.
Mir ist es wichtig, dass genügend Input vorhanden ist, denn sonst wäre ich entäuscht. Natürlich habe ich mich vorab schon dementsprechend bei den Profi Blog-Kollegen informiert. Peer Wandiger von SIN empfinden das E-Book als toll. Er schrieb sogar, dass er, für ihn neues, aus dem E-Book lernen konnte, aber auch, dass “Black-Hat” enthalten sei. Aber “Black-Hat” in einem gewissen Maße, bin ich nicht abgeneigt. ;-)
Auch Peer schrieb darüber, dass es nicht so seines sei, aber ok, warum nicht. So in etwa eben, waren seine Worte. :-)
.
Es ist genügend Content vorhanden. Ich sehe zwar keine Bilder auf dem ersten Blick, aber das stört mich nicht weiter. Es wirkt alles professionell. Alles toll kategorisiert, so wie man eben ein E-Book verfasst.
.
Zwischenstand Rating: 100/100 Punkten :-)
.
.
Nun geht es an`s eingemachte.
Haben sich die 29,99 Euro ausgezahlt oder war das ganze eher ein Fail-Kauf? :-)
Sehr wichtig: Der reiche Sack 2013 steht auf der Webseite.
Nun frage ich mich, ob das E-Book auch der heutigen Zeit gerecht wird, oder die Schnelllebigkeit des Internet dazu führt, dass dieses E-Book es nicht mehr Wert ist, gekauft zu werden. Es kribbelt in meinem Bauchnabel, wie nach einem guten Schluck Prosecco.
Zu allererst habe ich WordPad geöffnet, um mir die wichtigsten Informationen zu notieren.
Ich muß mir eingestehen, dass Affiliate nicht gerade mein Haupt-Thema ist.
Habe selbst noch nie Werbung geschalten, aber mich schon dementsprechend eingelesen.
Der Scroll-Balken ist schon beim 1/3 angelangt und bisher konnte ich keine neuen Infos gewinnen. Bin noch immer auf der ersten Seite. (1.Der reiche Sack)
.
Das man den Text nicht kopieren kann ist schon ein Nachteil. So wäre es einfacher, via WordPad das nützlichste zusammen zu halten, aber ich verstehe Matthias. Gibt eben viele A*********, welche gerne doppelten Content unerlaubt publizieren und hat wohl auch sicher den Grund, dass man das ganze E-Book  nicht einfach in`s Web stellt. Klingt logisch, also von daher. :-)
.
Nach gut einer Stunde Lesen samt einer 5 minütigen Rauchpause steht der Scrollbalken nun in Mitten der ersten Datei.
Den gesamten SEO Content kenne ich. Matthias Content lässt nicht zu wünschen übrig. Bisher ist echt alles perfekt. Auch alles über Affiliate kannte ich bisher.
.
Bin nun so gut wie am Ende der ersten PDF Datei angelangt.
Ob man mit einer Blogspot Nischenseite 5-10 Euro pro Tag generieren kann, ist fraglich, würde ich einmal behaupten…
Da müßte man sich schon eine Hammer Nische mit einem Hammer Haupt-Keyword und vielen Neben-Suchwörtern einfallen lassen und bei allen auf Rank 1 landen. Äußerst schwierig für Anfänger…
.
Mein Fazit
Bisher kein neuer Tipp. Kannte alles.
Der gesamte Content der ersten PDF Datei wurde gut formuliert, motiviert zum lesen, aber 5-10 Euro pro Tag….
Keine Ahnung! :-)
.
Bisher bereue ich den Kauf vom reichen Sack NICHT!
.
.
Fazit²
Das Ende der ersten PDF Datei, bezogen auf Youtube.
Da war für mich neues Land dabei, da ich mich mit Youtube noch nicht so intensiv beschäftigt habe. :-)
.
Muß aber kundtun, dass ich da schnell runter gescrollt habe, beim existierenden Video downloaden, es via Programm umändern, indem ich meine Domain einfüge, es aufpeppe, indem ich Title etc. verbessere.
Nene, das is nicht meins. Das ist in meinen Augen wie doppelter Content, eben nur auf Youtube. Ok, den Inhaber vom Video anschreiben, aber wenn der schon haufenweise Klicks hat, wird der nicht erfreut sein, wenn man es dupliziert und aufpeppt. :/
Auch wenn er es öffentlich gemacht hat.
.
Fazit³
Dennoch eine super erste PDF Seite.
Hätte mir nicht gedacht, dass der reiche Sack so informativ, gut zu lesen ist und es bei allen Kategorien eine ausführliche Anleitung gibt. Hut ab.
Obendrein wurde diese PDF Datei so verfasst, dass jeder Anfänger sofort versteht worum es geht und das ist ja das Ziel vom reichen Sack, nehme ich mal an. :-)
.
.
.
Summa Summarum
Nach ca. 3 Stunden habe ich das ganze E-Book gelesen.
Alles, Wort für Wort, nur einen klitzekleinen Teil habe ich überflogen.
.
Das E-Book ist auf alle Fälle 29,99 Euro Wert.
Eigentlich ist es sogar bei weitem mehr Wert, denn hier gibt ein absoluter Guru Tipps und Tricks, welche es in dieser Form nirgendwo im deutschsprachigem Raum gibt.
.
Ich google und recherchiere sehr viel. Solche Informationen habe ich jedoch noch nie erhalten.
Klar, die erste PDF Datei, da war mir im großen und ganzen bis auf den Youtube Abschnitt alles klar.
Aber auf den anderen Seiten, erhaschte ich doch teilweise Input, welchen ich nicht kannte.
.
.
Ob man nun durch dieses E-Book, was weiß ich wie viel Geld pro Tag oder Monat verdienen kann…
.
Das liegt nur an DIR selbst.
.
.
Großteils liest man ja viel positives über den reichen Sack.
.
Man liest jedoch hin und wieder negatives.
Woran das liegt?
Leute kaufen sich dieses E-Book, in der Hoffnung von heute auf morgen reich zu werden und sind dann entäuscht, denn so ist es eben nicht.
.
Manch einer wird eventuell nicht in der Lage sein, sprichwörtlich vorgekautes umzusetzen, obwohl das wäre sehr traurig, denn einfacher kann man diese Infos keinem verständlich machen. ;-)
.
Manch einer wird einfach zu faul und zu neidisch sein. :-)
.
.
Ich hatte ja Angst, dass dieses E-Book eventuell veraltert ist.
NEIN lautet die Antwort, es ist sozusagen tau frisch. So sehe ich das zumindest.
.
Hut ab Matthias. Besser könnte ich es auch nicht machen, obwohl…
Mal schauen. ;-)

 

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 1

  1. Pingback

  2. Ich seh das halt so. Jedes Projekt, welches auf dem E-Book vom reichen Sack zu finden ist, ist anwendbar und jedes Projekt ist erfolgsversprechend, aber die Sache läuft nicht von selbst.

    Man muß agieren, Gas geben, manchmal früher aufstehen, später schlafen gehen und Zeit investieren. :-)

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width