Content Top

Das Schweigen gebrochen

Ich dachte vor einiger Zeit noch, dass es wohl klüger wäre, wenn ich nur Interviews online stelle und selbst einfach mal die “Fresse halte”. :-)
Wie ihr seht, habe ich mich nun doch umentschieden. SEO ist eben ein wichtiger Aspekt, welchen man nicht überspringen sollte. Bei Interview-Artikeln fällt SEO ja zur Gänze flach, also werde ich doch wohl oder übel solche Allgemeinen-Artikel verfassen müssen, um den Blog voran zu bringen.

 

 

Meine Pläne für Blogger-antworten.com

 

Template:

Der Header sieht ja schon fein aus, wird dennoch noch aufgepeppt, um den Besuchern in Erinnerung zu bleiben. Dieses Template, welches ich hier nutze, wird ja leider von sehr vielen Bloggern genutzt. Es ist einfach ein extrem tolles Free-Template. Einfach einmalig.
Ich habe mir nun lange darüber Gedanken gemacht, wie ich den Header auffrischen könnte. Zu einem endgültigem Resultat bin ich leider noch nicht gelangt. Habt ihr hierbei vielleicht Ideen?
Eventuell werde ich 2 weiße Icon-Gesichter auf die rechte Seite des Headers befördern. Ein Icon würde hierbei einen jungen Blogger darstellen und das andere Icon würde dann logischerweise einen älteren Blogger darstellen.

 

Die Interview-Artikel

Hierbei werde ich so weiter agieren, wie von Anfang an. Ich denke, dass die Interviews so gut lesbar sind und die Farbwahl ebenso optimal ist. Hierbei fällt mir auch zur Zeit keine Verbesserung ein. Natürlich werde ich jedoch auch hier daran arbeiten, diese Interview-Artikel zu optimieren.

 

SEO

In punkto SEO werde ich eben nun auch weiterhin diese Allgemeinen-Artikel weiterführen und versuchen, hierbei großteils auf Suchwörter zu optimieren, welche themenrelevant sind. Artikel zu verfassen, welche langfristig von Relevanz sind, sollte hierbei das Hauptaugenmerk darstellen.

 

Werbung für den Blog

Ich denke, dass folgender Screenshot mehr als tausend Worte sagt.

 

Weitere Vorgehensweise beim Anwerben der Besucher

Man sollte sich natürlich nicht so schnell zufrieden geben. Es gibt ja schließlich noch immer eine Steigerung. Ich denke, dass dieser Blog bei weitem mehr Besucher ergattern könnte. Aktive Blogger, sowie Blog-Interessenten gibt es ja en masse.

- Bei besucherstarken Blogs, qualitativ hochwertige Comments verfassen
- Aktiv bei Facebook weiterhin für den Blog werben
- Versuchen, Gast-Artikel für große Blogs zu verfassen
- Eventuell in manchen themenrelevanten Foren aktiv sein
- Natürlich die “Macht” von SEO nutzen
- usw.

Da der Tag jedoch nur 24 Stunden am Tag hat und ich nicht zuviel vorm Kastl versauern möchte, werde ich solche Dienste wie Twitter oder Social Bookmarks noch nicht in Anspruch nehmen. Social Bookmarks scheinen mir ohnehin überbewertet zu werden. Twitter scheint anscheinend tatsächlich sehr viel Sinn zu machen.

 

Plugins

Es gibt einfach soviele unzählige tolle Plugins, dass ich es einfach noch immer gescheut habe, mich damit näher zu befassen. Der Nachteil manch solcher Plugins ist es ja auch, dass sie nicht auf jedes Template gut zu sprechen sind. Ich wollte zum Beispiel das Plugin für rot markierte Comments meinerseits online stellen. Leider ohne Erfolg. Dennoch habe ich vor, noch das eine oder andere tolle Plugin in den Blog einzubauen.

 

Comments

Comments sind für einen Blog sehr wichtig. Ihr kennt das doch bestimmt alle. Man betritt einen Blog und sieht, dass dieser kaum Comments hat. Er wirkt also auf den ersten Blick uninteressant. Deshalb verlässt man solch einen Blog schneller wieder, als jene, welche viele Comments beinhalten.
Natürlich ist die Anzahl der Comments nicht immer bedeutent, für die Qualität eines Blogs, aber viele Besucher halten sich eben an dieses ungeschriebene Gesetz. Das gleiche tritt beim Page Rank in Kraft.

 

Page Rank

Leider wurde Blogger-antworten.com bei der letzten Page Rank Aktualisierung noch nicht erfasst. Kein Wunder, denn den Blog gibt es ja erst auch seit kurzem und ein wichtiges Kriterium für diese Page Rank Aktualisierung ist eben auch das Alter einer Domain.
Dennoch bin ich mir gewiss, dass der Page Rank dieses Blogs schon bei der nächsten Aktualisierung auf einem PR von mindestens 4 sein wird und diese 4 ist auch nicht zu weit hergeholt. Immerhin verlinkten mich schon sehr viele Blogs in Form eines Artikels und auch in so manchen Blogrolls, starker Blogs tauche ich auf.
In Form von Artikeln wurde der Blog wohl bisher schon wie folgt verlinkt.
PR 5: 2 Blogs
Pr 4: 4-5 Blogs
Pr 3: 5-6 Blogs
Pr 2: 3-4 Blogs

Wir wissen natürlich alle, dass der Page Rank nicht wirklich aussagekräftig ist. Dennoch zeigt er deutlich, wie oft man schon verlinkt wurde und wie stark die Backlinks an sich waren. Ich hoffe, dass es in dieser Gangart weitergeht. Wenn ich weiterhin versuche, die Interviews, mit gelungenen Fragen aufzupeppen, dürfte dies keine allzugroße Hürde sein.

 

Glück gehört wohl immer dazu

Ich hätte mir in meinen kühnsten Träumen nicht einreden lassen, dass dieser Blog schon nach ein paar Wochen so erfolgreich laufen wird. Mir ist natürlich bewußt, dass ich dies vor allem Peer von Blogprojekt.de verdanke.
Ebenso gilt bisher auch mein Dank an Jan vom Upload Blog. Das sind die 2 Hauptfaktoren, wieso es so gut läuft, mit Blogger-antworten.com.
Natürlich müßte ich mich hierbei auch noch bei weiteren Bloggern bedanken. Vor allem die 2 ersten Interviews, mit diesen Top-Blogs haben einen erfolgreichen Start in`s Leben gerufen.

 

Die Artikel an sich

Ich werde versuchen, immer sehr lange und ausführliche Artikel wie diesen zu schreiben. Den Artikel mit Screenshots, Icons und Bildern zu untermauern ist hierbei logischerweise auch von Vorteil. Ein reiner Text-Artikel kommt bei vielen Usern eben nicht gut an.

 

Was gibt es sonst noch mitzuteilen?

Ich möchte mich hierbei noch für folgende Backlinks bedanken.
http://www.land-der-erfinder.at/ für den Backlink via Blogroll
http://www.land-der-erfinder.ch/ für den Backlink via Artikel
http://murashi.org/ für den tollen Artikel.

Ich wurde in den letzten Tagen so oft verlinkt, via Artikel und Blogrolls…
Es würde einfach meinen Rahmen sprengen, wenn ich hier nun detailgenau alles aufzählen würde und die meisten User an sich, würde das bestimmt auch nicht interessieren. Darum lasse ich das einfach nun mal gut sein.
Im Prinzip habe ich soweit mir bewußt ist, ja jedem einen Backlink “verpasst”, welcher dies auch bei mir getan hat.

Falls ich doch jemanden übersehen habe, bitte einfach einen Comment schreiben. Ich werde dem Backlink dann natürlich Folge leisten. :-)

Blogger-antworten.com wurde nun ja auch ein Favicon verpasst. Die österreichische Flagge, als Zeichen meiner Symphatie für dieses Land. Einmal Patriot, immer Patriot…

Ansonst wird es eben auch noch solche Podcasts geben. Die nötigen Utensilien hierfür habe ich mir noch nicht besorgt. Ich bin mir einfach noch immer nur 100% sicher, ob ich diese Podcasts in`s Leben rufen sollte.
Vor allem eben, weil mir das Hochdeutsch sprechen nicht so wirklich Gefallen bereitet, aber diese Hürde werde ich wohl nehmen müßen, wenn ich meinen Blog weiterhin auf der Erfolgsschiene sehen möchte.

Hiermit möchte ich mich auch noch einmal an all diejenigen bedanken, welche bisher Comments verfasst haben. Echt toll von euch, dass ihr euch so engagiert. :-)

Bisher wurden schon 114 genehmigte Kommentare verfasst und dies bei erst 31 Artikeln. Die Hälfte dieser Kommentare stammt wohl von mir, aber dennoch beachtlich, dieser Andrang. :-)

Ahja, ich verfasse nun auch hin und wieder Artikel für den Upload Blog.
Hierbei werde ich meine gewohnten Gangart beibehalten, nämlich Interviews durchzuführen. Für den Upload Blog jedoch, werde ich keine Blogger interviewen, sondern Inhaber großer Online-Portale und dergleichen. Also hin und wieder mal auf diesen Upload Blog zu sehen, ist bestimmt kein Fehler, wenn euch meine Interviews gefallen.

Ich bin ja erst so richtig in Fahrt gekommen und arbeite an den Interviews doch noch immer ein wenig, um sie aufzupeppen. Mit Standartfragen ist nun ja Schluß. Ich gehe wie man sieht, immer mehr auf die diversen Blogs ein. Obendrein werdet ihr bald feststellen können, dass ich mich nun mehr dem Projekt an sich widme, anstelle der Technik.
Auch hake ich bei den Antworten nun nach.

Diese Podcasts werde ich in weiterer Folge eventuell als Youtube Videos präsentieren. Mal gucken, was da so geht. Das ist eben auch immer eine Zeitfrage.

Interviews via MSN wären natürlich der Hammer. Hierbei wüsste ich jedoch noch gar nicht, wie man solche MSN Gespräche aufnehmen könnte. Ich bleibe jedoch auch hier am Ball. Wisst ihr vielleicht, wie das funktioniert?

Ich habe auch ansonst für alles rund um den Blog ein offenes Ohr und würde mich echt sehr freuen, wenn ihr weiterhin so aktiv Kommentare verfasst.
Das macht nämlich am meisten Spass. Am Abend einloggen und zu sehen, dass 4-5 Kommentare auf Freischaltung warten, wobei 1-2 Kommentare sehr viel Text beinhalten. Natürlich sind solche “toller Blog” Kommentare immer nett und freuen mich natürlich auch persönlich sehr, aber Kommentare mit Tipps sind natürlich hilfreicher. :-)

Das war es nun auch schon wieder. Buh, da hatte ich ja Glück. Dieses mal war es nur ein sehr kurzer Artikel mit nur 1394 Wörtern. :-)

Danke für eure Aufmerksamkeit Leute.

 

Post Tags: , , ,
Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 9

  1. admin says:

    Gern geschehen, man hilft wo man kann. :-)
    Klar kannst ihn rausnehmen. ;-)

    Ok, dann werde ich dir heute oder morgen die Fragen zukommen lassen.

    Stimmt, durch den Upload Blog sogar bei weitem mehr Besucher als durch Blogprojekt, aber durch Blogprojekt halt viele Blogger. Dann der Backlink im Artikel von selbstständig im Netz. Der hat auch gefruchtet. :-)

  2. Mariam says:

    Sooo… heute ist großer Kommentaraustausch angesagt ;)

    Erstmal danke für den Tipp mit dem Impressum.. Als ich das überarbeitet hab, hab ich wohl versehentlich vergessen den Haken rauszumachen.. Wenn es dich nicht stört, lösche ich den Kommentar dort raus.. So fällts nicht auf.

    Natürlich gebe ich dir das OK! Also OK.. wenn du unbedingt willst ;)

    Ja, durch die ersten zwei großen Interviewpartner hast du warhscheinlich einen guten Schub gehabt. Und das spricht sich natürlich auch rum.. Also bleib dran!

  3. admin says:

    Und mein wassup Screenshot dient nicht um mich aufzuspielen, falls dies wer denkt. Ich wollte hiermit einfach nur mal zeigen, dass man auch mit einem neuen Blog, welcher erst ein paar Wochen existiert, dennoch ohne kaum Werbung zu betreiben, starke Besucherzahlen erringen kann.

    Die Besucherzahlen kommen eben großteils durch meine Backlinks.
    Das war ja auch der Sinn. Die Umsetzung scheint aufzugehen. :-)

  4. admin says:

    Freut mich auch, dass immer mehr Comments von neuen Leuten kommen. Das verdeutlicht mehr als alles andere, dass es doch einige Leute gibt, die an meinem Blog Interesse finden.

    So richtig anfangen zu werben werde ich wohl erst, wenn ich zumindest einmal um die 5 Top-Blogger interviewt habe. 2 habe ich ja schon und 2 folgen wohl fast fix. Hoffe ich zumindest. :-)

  5. admin says:

    Hey,

    der Page Rank ist mir eigentlich relativ egal. Sehe da nur sehr selten bei Gaijin nach, wie es um den PR steht und meist dann auch nur bei meinen Projekten oder den von mir erstellten. Aber bei dir habe ich soeben nachgesehen und dein PR beträgt zur Zeit noch eine 0. Wenn du Interesse hast, können wir gerne ein Interview führen? :-)

    Dein Blog wirkt nämlich sehr symphatisch. Gefällt mir. Habe mich aber noch nicht wirklich reingelesen, nur etwas überflogen das ganze. Ich habe ja letztens auch einen total neuen Blog interviewt, nämlich den Blog Murashi. :-)
    Also so ist das dann auch wieder nicht. ;-)

    Aber stimmt, anfangs wollte ich vor allem Top-Blogs interviewen, um einfach schnellstmöglich viele starke Backlinks zu erhalten und einen starken Blog-Auftritt gewährleisten. Wenn du mir hier via Comment das o.k. für eine Interview-Anfrage gibst, bin ich so frei und maile dir die Fragen. :-)

  6. Mariam says:

    Hi,

    Äähm..das war ein wirklich kurzer Artikel ;) … Sehr interessant was du so vor hast. EIne Frage: Warum pickst du dir nicht auch mal Blogs heraus, die noch keinen hohen PR haben? Ich meine Blogs die in den “Startlöchern” stehen?
    Natürlich sind das sehr viele und es macht ein wenig mehr Arbeit, aber ich denke da lassen sich schon interessante finden… Das würde ein wenig den Content pushen (du sagtest ja selbst “bei nur 31 Artikeln”, du hättest mehr Backlinks und die “Kleinen” freuen sich natürlich auch darüber. Außerdem kann man eine neue Sicht der Dinge gewinnen.

    So viel zu meinem Senf ;) Bis bald…

  7. admin says:

    Mehr Comments mit Ideen würden mich freuen. Der Blog wurde ja im Prinzip nicht für mich, sondern für euch erstellt. :-)

  8. admin says:

    Ich meinte eh nicht, dass ich Artikel verfasse, wie SEO funktioniert, sondern das ich Artikel verfasse, in denen ich eben immer wieder etwas über das Projekt an sich schreibe, denn so kann ich dann SEO einbauen. Die Interviews bleiben natürlich Nummer 1 im Blog. :-)

  9. Bernd says:

    Hallo, ich weiß nicht ob eine SEO-Kategorie wirlkich sinnvoll ist? Im Prinzip gibt es ja zu diesem spannenden Thema ja bereits jede Menge Seiten und Blogs im Netz. Ich würde an deiner Stelle beim zentralen Thema Interviews bleiben. Alles weitere verwässert nur. Dann lieber ein paar mehr oder weniger bekannte SEO`s interviewen oder den Blog-Interviewern vielleicht noch ein paar SEO-Fragen stellen und diese Interviews in einer separaten oder zusätzlichen Seo-Interview-Kategorie online stellen.
    Ist zwar sicher aufwändiger aber es wäre individueller und straigther zu deinem URL-Namen?
    Und über die Tags kannst du ja dann auch die Suchbegriffe für die Sumas zum füttern bereit stellen ;-)
    MFG
    Bernd

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width