Content Top

Blogparade – Webmaster Friday :-)

Natürlich nehme auch ich diese Woche wieder am Webmaster Friday teil.
.
Was macht das überhaupt für einen Sinn?
Im Grunde genommen ganz einfach erklärt. Man verfasst einen dementsprechend passenden Artikel pro Woche und erhält somit einige Backlinks, teilweise von bekannteren und ebenso von neuen Bloggern.
.
Was bringt das im Allgemeinen?
o Desto mehr Webseiten auf deine verlinken, desto stärker stuft Google deine Webseite ein und somit steigen deine Suchwörter bei Google. Das bringt wiederum mehr Besucher.
o Desto mehr Backlinks der eigene Blog erhält, desto mehr Möglichkeiten erhält man in punkto Monetarisierung, s.h. Hallimash, Linkseller etc. :-)
.
Verlinkungen sind also das A und O für einen erfolgreichen Webauftritt. :-)
.
.
.
.
Webmaster Friday – Blogparade
Mir ist eigentlich nur Webmaster Friday in punkto Blogparaden bekannt. Da gibts bestimmt noch Allerlei, aber leider habe ich nicht soviel Zeit, all diese Projekte zu durchforsten. :-)
.
Warum schlafen manche ein?
Also ich denke, dass einfach zuviele noname Blogger teilnehmen, wenn ich ehrlich bin. Richtig starke und bekannte Blogs sind Mangelware. Außerdem ist eine Woche meines Erachtens einfach viel zu lange. Dennoch empfinde ich Webmaster Friday als durchaus durchdacht und somit gelungen. ;-)
Naja und jeder fängt mal klein an. :-)
.
Was gibt`s hierbei sonst noch zu erfahren?
Ich habe selbst noch keine Blogparade erstellt und werde dies wohl auch nicht tun, obwohl solch ein Web-Projekt dazu dienen könnte, einfachst sehr viele Backlinks zu erhalten. :-)
.
Andererseits ist es äußerst schwierig, solch eine Blogparade ins Leben zu rufen, da man hierbei doch relativ gute Kontakte zu diversen Bloggern benötigt, um solch ein Teil überhaupt zu starten. Martin macht das jedenfalls sehr toll und darum sollte man dieses Projekt auch nicht versuchen zu kopieren. Im Großteil der Fälle gehts eh nach hinten los.
.
.
Fazit
Für Blog-Neulinge oder Hobby-Blogger, welche sonst kaum verlinkt werden, stellen solche Blogparaden eben einen nützlichen Bestandteil dar.
Es handelt sich hierbei also um etwas positives und deshalb nehme ich daran teil. :-)
.
Aber auch Blogger, welche schon sehr oft verlinkt wurden sollten am Webmaster Friday teilnehmen. Nach dem Motto: “Miteinander gestalten, den Blog jedoch alleine verwalten.” ;-)
.
.
Quelle: http://www.webmasterfriday.de/blog/blogparaden-und-andere-vernetzungsmoeglichkeiten
.
.
.
Andere Artikel zur dieswöchigen Webmaster Friday Blogparade
Schmid.pw
perfect-seo.de
av100.de
basic-tutorials.de
tages-gedanken.de
http://breakpt.blog.de
internetblogger.de
pr-up.de
saphirasworld.de
seenadel-blog.de
lesen.abs-textandmore.de
wildbrett.net

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 8

  1. Die Sache is halt auch die. Der Inhaber vom Webmaster Friday ist einer der bekanntesten SEO im deutschsprachigem Raum. Er ist wohl sogar der bekannteste Bilder-SEO, obendrein einer der bekanntesten Blogger an sich. Da fällt es dann eben einfach, solch ein Projekt zu erstellen. :-)

    Naja, für Martin war das sicher nicht viel Arbeit in punkto Webmaster Friday aufzubauen, eher ein Klacks. :-)
    Aber viel Arbeit war es zuvor, so bekannt zu werden. ;-)

  2. Sabienes says:

    Der Reiz beim Webmasterfriday ist einfach, dass das Thema zwar umrissen ist, aber dennoch relativ vielschichtig. Es interessiert einen vielleicht nicht jede Wochenfrage, aber es ist immer wieder etwas dabei, wo man etwas beitragen kann.
    Viele Blogparaden scheitern zugleich an den Ambitionen der Veranstalter, als auch an deren Engagement. Eine Blogparade bedeutet für den Initiator nämlich nicht nur, dass man sofort 1000 Backlinks hat, sondern auch noch viel Arbeit.
    Sabienes

  3. So hat halt jeder andere Ansichten. :-)

  4. breakpoint says:

    “Außerdem ist eine Woche meines Erachtens einfach viel zu lange.”
    Andere Blogger meinen, dass mehrere Wochen besser wären.
    Nach meiner Ansicht ist eine Woche absolut OK.

    Danke für die Verlinkung!

  5. Jap, stimmt auch wieder. :-)

  6. Hallo Robert,
    Verlinkung ist immer wichtig, nicht für das Google Ranking. Viele Blogs findet man doch durch Links auf anderen Blogs. Daher denke ich, dass es auch für etablierte Blogger durchaus nützlich ist, hin und wieder an einer Blogparade teilzunehmen, um neue Leser zu gewinnen. In diesem Sinne, vielen Dank für den Link auf meinen Beitrag.
    Einen schönen Sonntag
    Ann-Bettina

  7. Gerne doch :-)

  8. Alex L says:

    Hi Robert,
    freut mich, dass du auch mitgemacht hast und so konntest dich ein erneutes Mal mit anderen vernetzen und ja, der WebmasterFriday ist schon eine tolle Sache und man kann damit einiges anfangen, wobei ich auch fast jedes Mal dabei bin.

    Danke dir übrigens für die Verlinkung zu meinem Artikel. Der Pingback war angekommen und wurde freigeschaltet :).

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width