Content Top

Blogger-antworten – Der Wochen Rückblick

Ohne Mücken keine Schokolade, ohne neue Blog-Artikel keine Blog.Aktivität, doch diese Zeiten sind auf Blogger-antworten schon längst vorbei, zumindest seit ein paar Tagen. :-)
.
.
Neue Blogger wurden interviewt :-)
.
.
.
.
Die interviewten Blogger
Interview mit Kreuzfahrttester
Interview mit blog.imalltagleben.de
Interview mit Internetblogger.de
Interview mit global-records.de
Interview mit Kleintierhaltung.com
- Interview mit Paleica.net
.
.
Immerhin 6 tolle Interviews für den Anfang. Geplant ist natürlich, dass ich wieder zu meiner alten Form zurückfinde, sprich 2-3 Interviews pro Tag online zu stellen, doch das funktioniert nur, wenn sich die Blogger auch daran beteiligen und meine Fragen beantworten. ;-)
.
.
Was hat sich sonst noch auf Blogger-antworten getan?
Einige allgemeine Artikel wurden verfasst, bei welchen ich dachte, der Blog-Masse Mehrwert bieten zu können.
Blogger in Österreich
Erfolgreich E-Book verkaufen
Mehr Traffic im Blog
.
und und und… :-)
.
.
Es hat sich allerhand getan hier, dies zeigt auch Wassup.
.
.
Vor gut einer Woche waren es noch ca. 400 unique visits täglich, hervorgerufen durch meine Longtail Keywords via Google und nun sind es schon ca. 450 unique visits, hervorgerufen durch meine Google Suchoptimierung.
.
Huh, am Screeshot steht ja 727 Besucher? Ja, thats right.
Ich nutze jedoch ein zweites Plugin, um herauszufinden, von wo meine Besucher kommen. Das funktioniert meiner Ansicht ja nicht so toll mit Wassup. Wassup hat halt andere tolle Funktionen. :-)
.
Gut 200 Besucher kamen die letzten 24 Stunden von Facebook, Twitter, Google und einigen Blog-Kommentaren, welche ich auf diversen Blogs verfasste.
.
.
In punkto SEO
Man merkt, dass Google den Algorythmus etwas geändert hat. Teilweise ist das ganze jedoch lustig. Bei einigen stark optimierten Suchwörtern ranke ich auf 1, obwohl ich nur ein Video im Artikel stehen habe, bei anderen ebenso starken Suchwörtern ranke ich auf 11, obwohl ich einen 2000 Wörter Artikel verfasst habe, aber ok, Google ist unberechenbar. :-)
.
Man merkt, dass die Anzeige der Profilbilder via Google + auch in punkto Ranking von Vorteil ist. Sollte wohl auch darauf umsatteln, geplant für`s WE.
.
Danke hierbei an Gerald Steffens von Blogschrott, welcher mir wieder einmal regelrecht unter die Arme gegriffen hat. Ich dachte immer, ich sei in SEO äußerst versiert, aber wenn ich seinen Zeilen folge, dann merke ich, wie Newbie ich denn bin.
Aber ok, Gerald ist nicht irgend jemand. Vor ein paar Jahren noch, war Blogschrott der zweitstärkste Blog in dem konkurrenzfähigsten Blog-Metier, nämlich bei den Tech Blogs und da Gerald ja SEO ist… :-)
.
.
Man merkt auch, dass SIN und Blogprojekt, also die Projekte von Peer Wandiger fast bei jedem blogbasiertem Suchwort auf Rank 1 indexiert sind, unglaublich wie er im deutschsprachigem Raum aus der Masse heraus kristallisiert.
.
.
Fazit
Bloggen an sich ist auch nach 2 Jahren das gleiche geblieben. Soviel hat sich nicht wirklich verändert, würde ich einmal behaupten.
– Fashion Blogs haben ein wenig mehr an Bedeutung gewonnen
– Es gibt nun eine österreichische Blogcharts.
– Die Blog-Masse an sich ist in etwa die selbe geblieben. Damit meine ich, dass es in etwa die selben Top-Blogs gibt und es in etwa gleich schwierig/einfach ist, auf diverse Suchwörter zu optimieren…
.
Aufgefallen ist mir doch, dass es nun bei weitem mehr aktive, google-starke Blogs gibt, welche auf das Thema SEO, Bloggen optimieren, aber ansonst..
.
.
Habe die letzten 3 Tage ca. 50 ältere Artikel optimiert, um wieder on the top, in punkto Google, zu ranken.
.
Habe festgestellt, dass die Keyworddichte teilweise nicht übertrieben werden sollte. Es müßen nicht zwingend 3-4% sein, oft ranken Artikel mit 2000 Wörtern, qualitativ hochwertigem unikaten Contet auf Rank 1. Das Keyword kommt jedoch nur einmal vor. ;-)
.
Good old Blogosphäre. :-)
.
.
Eine Idee vom Interview Blog
.
.
Quelle: Wassup

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 4

  1. Das Google Analytics besser als WassUp ist, ist mir schon klar. :-)
    Werde wohl eh darauf umsatteln im Laufe der Zeit.

  2. Alex L says:

    Hi Robert,
    WassUp nutzte ich früher und es war ganz OK. Jetzt vertraue ich auf GoogleAnalytics und kann damit ganz gut fahren. ja mit dem Kommentieren auf anderen Blogs ist es so, dass es etwas mühsam und zeitraubend sein kann, aber ich bin der Meinung, dass es sich auch lohnt. Natürlich finde ich klasse, dass du an dem WebmasterFriday teilnimmst. Man erfährt dadurch Ansichten anderer BloggerInnen und kann sich wunderbar vernetzen.

  3. Nutze ja Wassup ohne Robots, Sumas etc. :-)
    Analytics nutz ich dabei noch nicht.
    Mag dich da erst informieren, wegen dem Rechtlichen.

    Da ging ja mal einiges umher, deshalb hab ich es damals wieder gelöscht, vor meiner Inaktivität, aber ich empfand es damals auch so, dass Analytics das non plus ultra ist. :-)

    In anderen Blogs kommentieren ist nicht so meines. Das empfinde ich mehr als Zeitverschwendung. Es gibt ja viele Blogger, die nonstop in diversen dofollow Blogs kommentieren. Weiß nicht. :-)
    Besser richtige Backlinks in Form von Artikeln. Bringt meiner Ansicht nach 10 mal soviel. :-)

    Beim Webmaster Friday mach ich diesmal auch mit. :-)

  4. Alex L says:

    Hi Robert,
    ja, du entwickelst dich wieder und es wird ziemlich rasch bergauf gehen. Lass dir dabei ruhig Zeit und blogge viel und natürlich darf deine Optimierung zwecks google nicht ausser Acht gelassen werden. WassUp als dem Stats-Plugin traue ich nicht und es werden viel zu viele Besucher und Pageviews angezeigt. Wie sehen deine GoogleAnalytics-Stats aus, hast du sie schon mal mit WassUp verglichen? Das könnte dir helfen, auf den Punkt zu kommen. Ansonsten wird es schon und Hauptsache, dass du diesmal am Ball bleibst. Kommentiere auch auf anderen Blogs und vielleicht kannst du dich an Blogparaden und dem WebmasterFriday beteiligen. Ich weiss natürlich nicht, ob das passende Themen für dieses Blog sind, aber dadurch wirst du dich noch schneller und effektiver mit anderen Bloggern vernetzen, finde ich. Mach weiter so, Robert!!

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width