Content Top

Blogger-antworten.com 4 Future

Ich habe mir nun lange darüber Gedanken gemacht, ob ich mir nun ein Template kaufen sollte oder mir doch lieber ein gratis Template zunutzen machen sollte.

“Never change a running System”

Das bedeutet meiner Ansicht nach, dass ich dieses Template beibehalten werde. Es sieht gut aus, funktioniert und hat mir schon viel geholfen.

Ich meine, ohne angeben zu wollen…
Wie viele % der Blogger packen es schon, nach der zweiten PR Aktualisierung einen PR von 3, einen Seitwert von 23,99 und vor meiner Inaktivität 300 Besucher pro Tag im Schnitt und wohl 3-4 Comments von unterschiedlichen Usern im Schnitt.

An diesem bisherigen Erfolg hatte mein Template bestimmt auch mitgespielt. Wieso also sollte ich es ändern? So denke ich zumindest.
Also ändern werde ich es definitiv. Ich werde es anpassen. Im Header wird rechtsbündig wohl eine Art Icon erscheinen, zwecks Definiton in punkto Interviews. Vlt. eine Hand die ein Mikrofon hält.

Vlt. kommen in der Kopfzeile noch 1-2 Seiten hinzu. Denke das wäre nicht zu überfüllt.

Im Menü rechtsbündig vlt. ein Farbenspiel. Also nicht mehr diese helle “Hautfarbe”, sondern zwischen den Kategoriestreifen weiß, darunter ein helles grün? (lieber net) dann wieder weiß etc.

Vlt. den Suchtext in das selbe blau wie die Schrit umwandeln.

Vlt. noch in der Mitte des Headers irgend ein Zeichen etc.

Das alles hat halt den Sinn, dass das Template dann ein Unikat wäre und den Besuchern auch hoffentlich in Erinnerung bleibt.

Würde mich freuen, wie ihr das seht.
Vlt. habt ihr ja Tipps, wie ich mein Template aufpeppen könnte.
Auch in punkto Plugins könnte ich mir gut vorstellen, noch auf das eine oder andere zu erweitern, solange die Ladezeiten nicht beeinträchtigt werden.

Hoffe auf ein paar Comments. Danke! :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 4

  1. Robert Stögmann says:

    Hey, freut mich, dasd wieder da bist. Hab dir eh via Msn geschrieben. :-)

    Jop, ein paar Template-Veränderungen wird es wohl geben.

  2. strebereck says:

    Hi Robert,

    schön dass du wieder da bist! Ich bin übrigens auch wieder aus der Versenkung aufgetaucht. Mit neuen Ideen und neuer Motivation…

    Dass du ein wenig am Design bastelt möchtest, finde ich eine sehr gute Idee. Auch ich würde nicht all zu viel machen. Die Sache mit dem Pic im Header finde ich gut. Wie wärs mit ner Box wo die besten Artikel drin stehen? Vielleicht sortiert nach Views und/oder Comments?

    Das mit dem Farbspiel hört sich irgendwie abenteuerlich an, bin jedenfalls schon gespannt.

    Bis bald und liebe Grüsse
    Mariam

  3. Robert Stögmann says:

    Siehst, gut dasd gerade nen Comment geschrieben hast. Hätte schon fast vergessen, dass ich deinen Banner noch des öfteren einbauen sollte. :-)

    Ich hab zur Zeit noch einiges zu tun, aber bei weitem nichtmehr soviel wie noch vor einiger Zeit.
    Muß aber dennoch noch so lala erledigen, bevor ich wieder vollgas mit dem Blog loslege und dann auch für immer und ewig. Es sieht nun so aus, dass ich in der Woche nochmals ordentlich Werbung in starken Blogs machen werde und einige Interview-Anfragen habe ich auch schon gestellt. Die meisten haben zurückgeschrieben und da waren auch fast alle mit einem Interview einverstanden. 2-3 Interviews habe ich sogar noch in peto. Die werde ich ebenso in dieser Woche online stellen. Geht also schön langsam wieder richtig los. :-)

    Ich steh es mir eher auf übersichtliche Blogs. Ich meine, der Großteil der Internet-User weiß nicht einmal was Schlagwörter sind. Darum sollte doch lieber alles so einfach wie möglich gehalten werden, aber nicht zu einfach.

    Wäre es zu einfach, würde das Auge eben nicht mitessen.

    Blogprojekt.de ist meiner Ansicht nach der beste Blog in Punkto Theme.
    Das Design ist perfekt und die Übersicht ist ebenso gegeben.
    Auf sowas in der Art arbeite ich auch hin. :-)

  4. Bernd says:

    Ich denke da so ähnlich wie du. Never change a running system. Das Theme ist zwar nicht der Grafikbrüller, dafür ist es flott im Seitenaufbau, was meiner Meinung nach sowieso wichtiger ist und es lenkt nicht vom eigentlichen den Inhalt ab!
    Ein paar Verbesserungen sind sicherlich durch ein paar Details sinnvoll. Im Prinzip hast du ja bereits die wesentlichen Punkte wie Logo mit Wiedererkennungswert und ein paar Farbgrafische Anpassung die nicht zu lasten der Geschwindigkeit gehen genannt. Wie ich sehe bist du offenbar weiterhin auf dem richtigen Weg ;-)
    Aaaber ich frage mich gerade, wann gibt es denn das nächste Interview? Als RSS-Abonnent giere ich schon auf den nächsten interessanten Blog!

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width