Content Top

Bender-stefan.de => Blog-Check

Blog: bender-stefan.de
Name: Stefan Bender
Blog Thema: Tipps und Tricks
Page Rank: 1
Alter Domain: 8 Jahre
Blog online: seit Juli 2010
Seitwert: 13,01/100
Alexa Rank: 3.307.613
Theme: WordPress
Artikel: 72 in 7 Kategorien
.
.
.
.
.
.

.
Rund um bender-stefan.de
Stefan bereitet Bloggen einfach Spass. Via diesem Tagebuch kann Stefan Themen abrufen, welche er selbst geschrieben hat. Sie entfallen ihm somit nicht. Nach dem Motto: “Wie ging das nochmal?
.
Stefan wurde 1986 geboren, lebt in Stuttgart und war der Inhaber von SHB Hosting, einem Webspace Anbieter, den er leider aus Kosten- und Zeitgründen abgeben mußte.
.
Man muß schon sagen, dass sich Stefan da in`s Zeug gelegt hat und eigentlich alles richtig gemacht hat. Es gibt eine Seite über ihn, in welchem er Besucher Einblicke in seine Person gewährt. Obendrein gibt es noch einige Tipps über seinen Blog. Hier wird erklärt, wie der Blog in`s Leben gerufen wurde.
.
5/5
Begründung: Alles dabei. Der Besucher wird besten`s versorgt.
.
.

Das Theme und Design an sich
Es handelt sich hierbei um ein WordPress Standart Theme, welches sehr übersichtlich ist. Die Kategorien sollten jedoch weiter oben zu finden sein, denn diese sind für den Besucher interessanter als die letzten Artikel oder gar das Archiv.
.
3/5
Begründung: Da es sich um ein Standart Theme handelt, grenzt es sich keineswegs von der Masse ab. Obendrein sind die Kategorien nicht auf dem ersten Blick zu finden. Das ist sehr schade, da viele Besucher gleich wieder abzischen, wenn sie nicht wissen, was hier gespielt wird.
.
.

Die Artikel
Die Artikel-Länge stimmt. Stefan legt Wert darauf, dass seine Artikel nicht nur aus 200-300 Wörtern bestehen. Das ist auch gut so, denn Google und Co. ranken Artikel höher, welche aus mehreren Wörtern bestehen.
Die Bilder welche die Artikel aufpeppen sind themenrelevant und sehen obendrein gut aus. Wiederum ein Plus-Punkt. Solche Artikel wie dieser, zeigen das Stefan schon genau weiß, was er hier tut. :-)
.
5/5
Begründung: Die Artikel-Länge ist in Ordnung. Auch seine externen Links sind passabel. Damit ist gemeint, dass Stefan genügend Backlinks austeilt. Seine eigenen Kommentare werden mit gelbem Hintergrund hervor gehoben. Die einzige Schwachstelle bei Stefan`s Artikel liegt wenn schon in der internen Verlinkung. Stefan sollte versuchen, seine Artikel untereinander öfter zu verlinken, damit der Google Robot leichteres Spiel beim finden seines Content`s hat. Mit einem zugedrückten Auge also die volle Punkte Anzahl.
.
.

Suchmaschinenoptimierung
Stefan optimiert pro Artikel auf zu viele Suchwörter. Es reicht vollkommen aus, auf 2-3 Suchwörter pro Artikel zu optimieren, welche in seiner Reichweite sind. Damit ist gemeint, dass es keinen Sinn ergibt, wenn Stefan auf das Suchwort Traffic etc. optimiert, da er bei solch starken Suchwörtern nie auf die erste Seite bei Google ranken wird. Stefan sollte sich vor jedem Artikel überlegen, auf welche 2-3 Suchwörter er nun optimieren möchte. Dies sollten natürlich Suchwörter sein, welche von den Besuchern dann auch eingegeben werden. Oft macht es also keinen Sinn, nur auf ein Keyword zu optimieren.
.
2/5
Begründung: Der Wille zu SEO ist da. Es wird optimiert und der Blog wird teilweise auch bei Google gefunden.
.
.

Online Marketing
Stefan verfasst Trigami Artikel. Wie viele Euro er für diesen Artikel nun erhalten hat, weiß ich nicht. Dennoch empfinde ich es als toll, das Stefan diese Möglichkeit in Anspruch nimmt, denn Trigami ist für Blogger sehr lukrativ, einfach, im Grunde genommen von Nutzen, wenn es um die Monetarisierung angeht. Natürlich sollte man nicht zuviele Werbe-Artikel in seinem Blog online stellen. Dem ist bei Stefan jedoch nicht der Fall. Themenrelevante Werbe-Artikel wären natürlich das Salz in der Suppe.
.
Die gelben Kästchen in den Artikeln deuten auf Google Adsense. Entweder funktioniert Adsense nicht wie gewohnt, wurde falsch eingebunden oder anderweitig außer Kraft gesetzt.
.
Ansonst hat Stefan schon Recht, seinen Blog erst einmal aufzubauen und nicht zuviel Werbung zu schalten.
.
4/5
Begründung: Google Adsense funktioniert anscheinend nicht wie gewollt. Diese gelben Kästchen, verstreut auf dem ganzen Blog sehen nicht gerade schick aus aber ansonst gibt es nicht`s zu meckern. :-)
.
.

Fazit:
19 von 25 Punkten konnte der Blog absahnen. Nicht schlecht, weiter so. :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 2

  1. Pingback

  2. So lob ich mir das. Hoff die andern, welche ich unter die Lupe nehm, geben ebenso Feedback ab. Die Kategorie is halt auch wieda so eine, bei der es net viele Kommentare regnen wird, aber was solls, solche Blogchecks ergeben Sinn. Ich kenn mich in der Materie besser aus als die meisten. Das kommt nicht von irgendwo. Wenn die andern gschlafen haben oda Party gmacht haben, ihren Fun hatten, hab ich die Nächte lang durchgestöbert, gelernt, mich mit der Materie vertraut gemacht, Jahr über Jahr und mein Blog spricht ja auch ein wenig für sich. :-)

  3. Hallo Robert,

    danke für diesen Artikel über meinen Blog :-)… Muss mich jetzt dennoch etwas verteitigen *g*:

    1. Mit dem Thema SEO beschäftige ich mich zwar derzeit, ist mir aber in meinem Blog net so oberwichtig. Wichtig ist, dass die Besucher meine Artikel verstehen, auch ohne SEO. Habe natürlich vor die nächsten Artikel etwas besser zu machen. Meine Artikel stehen zwar nicht imemr auf PLatz 1. Werden aber trotzdem gut gefunden. Sehe ich auch an WassUP ;-).

    2. Ich habe meine Seite bewusst nicht so richtig sortiert (Thema: Kategorien), da die meisten Besucher über einzelen Artikel auf meine Seite kommen und nicht über die Direktadresse. Blogs werden ja pro Artikel bei Google gelistet und net die Startseite mit mehreren Artikeln. Deswegen war es mir nicht so wichtig. Werde aber deinen Tipp beherzigen und gleich ausführen :-). Danke für den Hinweis.

    3. Interne Verlinkung wende ich an bzw. wenn ich dran denke und es Artikel gibt, die zu dem Thema passen :-). Trotzdem danke für den Hinweis.

    4. Wegen Google AdSense. Habe ich gesehen. Da gibt es ein technisches Problem. Gesperrt bin ich nicht, da meine Werbung in meinem Counter angezeigt wird (siehe z.B. hier: http://shb-counter.de/index.php?action=stats&code=1000&in=1 ). Bin derzeit am klären. Hoffe, dass es bald wieder funktioniert. Manchmal muss man ein paar tage warten, bis es wieder geht ;-). Ist wohl ein Problem, was öfter auftritt. anscheinend auch wegen der robots.txt.

    5. Das Standarddesign ist zwar eines, was nix besonderes ist, aber ich noch kein besseres gefunden. Und solnage dies noch geht, ist es ja auch in Ordnung :-). Der Hintergrund ist übrigens von mir selbst erstellt *g*. Ein Logo habe ich ja schon: http://bender-stefan.de/der-blog/
    Langsam wird gebaut ;-)… Gibt wichtigeres, als Internet ;-).

    6. Toller Beitrag! Und auch realistisch bewertet ;-). Dann sieht man mal eine zweite Meinung, was jemand von eienr Seite hält. Bald wird es wohl auch möglich sein bei mir Werbung zu buchen. Wer jetzt schon eine Anfrage machen will: Einfach eine Mail schreiben: http://bender-stefan.de/impressum/

    Bis Bald Robert :-)

    Gruß

    Stefan Bender
    http://bender-stefan.de

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width