Content Top

Auf einen Blog konzentrieren oder doch mehrere Projekte?

Immer wieder lese ich in diversen Blogs, sowie Blog Kommentaren, dass es doch sinnvoll sei, sich nur um ein Blog-Projekt zu bemühen.
.
Hey Leute, das ist totaler Quatsch. Ein großer Teil der deutschsprachigen Blogger, Startup, usw. nagen nicht am Hungerslohn, weil sie mehrere Projekte führen.
Also um`s finanzielle geht es mir nicht. Ich betreibe einen Fulltime Job. Für mich ist`s einfach ein Hobby von mehreren. :-)
.
.
.
.
Auf einen Blog konzentrieren oder doch mehrere Projekte?
Auch lese ich immer wieder auf diversen Blogs, oder in bestimmten Blog Kommentaren folgendes: “Bis 20:00 Uhr ist der Tag verplant. Dann stellt sich die Frage, Abendprogramm ansehen oder doch etwas sinnvolles machen.”
.
Also wenn du ab 20:00 Uhr täglich Zeit hast, rechne ich damit, dass du bis ca. 22:00-23:00 Uhr real online bist. ;-)
Das sind 2-3 Stunden pro Tag.
.
.
Ich auf Blogger-antworten benötige keine 3 Stunden täglich.
Das wäre nämlich zuviel des guten und kontra-produktiv.
Hört sich lustig an, ist aber so.
.
Ich benötige für die Interview-Fragen eines Blogs ca. 15 Minuten. Ich tippe eben relativ schnell, recherchiere schnell.
In 15 Minuten stehen die Fragen, habe den dementsprechenden Blog total durchforstet, auch via Tools und das Mail geht weg.
Fragen via WordPad im Anhang.
.
Dann kommen die Antworten via WordPad im Anhang zurück.
Ich kopiere diesen Anhang, eben die WordPad Datei, öffne den Editor, füge ein und hau die Wurst aufn Blog.
.
Dann wird alles schön fett hervorgehoben, verlinkt etc.
Absätze werden gemacht, die Absätze zwischen den Punkten weiß markiert, sprich gelöscht, damit es egal ist mit welchem Browser man online geht und der Text steht. ;-)
Werbung wird gemacht etc. fertig.
.
Das alles zusammen, dauert ca. eine halbe Stunde.
.
3 Interviews pro Tag sind nun mehr als genug. Die sind im Schnitt auch alle schön lang. Selbst meine aktivsten Stammleser, lesen nicht täglich 3 meiner Interviews. :-)
.
Tha und was soll ich sonst noch besonderes auf Blogger-antworten machen?
Plugins stehen alle, Theme auch. Alles top.
.
Backlinks erhalte ich durch die Interviews.
.
Hin und wieder verfasse ich eben zwischendurch einen Artikel, optimiere ein wenig auf ein Suchwort, fertig.
.
Alles andere wäre kontraproduktiv. Würde ich pro Tag 5 Interviews online stellen, würden die Stammleser schnell den Überblick verlieren. Es wäre also sinnlos, einfach zuviel des guten.
.
Bei anderen Blog-Nischen ist das nicht der Fall.
.
Sascha Pallenberg von netbooknews.de meint ja selbst:
“Hau raus den Content. GOGO”
.
Damit meint er eben, einen Artikel nach den anderen publizieren, denn der gerade geschriebene ist schon wieder uninteressant. So nach dem Motto. :-)
.
Da ich meine Interviews nicht sonderlich optimieren kann, verfasse ich eben wie schon erwähnt hin und wieder Allgemeine Artikel, wie diesen. :-)
.
Da ich pro Tag 4-5 Stunden Zeit fürs Web habe, mich sinnlos rumsurfen nicht so begeistert, wäre es natürlich logisch, mehrere Web Projekte zu betreiben. Jep, ist es auch. :-)
.
Deshalb erstelle ich wohl bald einen zweiten aktiven Blog.

Auf Eatofid wollte ich ja zuerst eine Art Blogprojekt erstellen.
Denke aber, ich lass das sein. Dafür bin ich der falsche.
Mal schauen was kommt.
.
Ideen hätte ich genügend, Marktnischen ebenso.
.
Aber auch Nischen, wie Gadget Blogs wären interessant. Gibt zwar sau viele Gadget Blogs, aber besonders viel Konkurrenz ist nicht find ich. :-)
.
.
Vlt. blogge ich aber auch auf Blogschrott weiter, auch eine Alternative. :-)
.
Mal gucken. Auf jedenfall geht es hier bald wieder so richtig weiter. :-)

Author Box Left

Über den Autor

Blogger, Webdesigner, SEO und dem Bereich Online Marketing an sich sehr angetan. Wir leben in einer Zeit, in welcher wir Zeugen werden, welche immensen Ausmaße das Internet annimmt und der Hype ist noch lange nicht vorbei. :-)

Kommentare 1

  1. Alex L says:

    Robert, wenn du es dir zutraust und offensichtlich genügend Zeit hast, solltest du es mit mehreren Projekten ausprobieren und dann schauen wieviel Zeit du noch übrig hast. Alles wird sich dann mit der Zeit einpendeln. Zwei Blog zu betreiben, ist schon etwas und genügend Blog-Ideen müssen her, um so langfristig erfolgreich zu seine. Aber dies hast du wie du schreibst. Also mache ich mir da keine Sorgen, dass du es wieder anpacken willst und durchstartest.

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Tags sind erlaubt.

Content Bottom || Content Bottom Full Width